Jaguar
Restaurant-Artner
pirelli
Austrian Airlines
Cartier
120924

 

* Alexandra Gedaze

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Inhaberin
Tanz 287 Ballettschule Alexandra Karner
8020 Graz, Wagner Biro Straße 133
Ballettpädagogin
Freizeitanlagen u. -angebote
5
Banner

Profil

Zur Person

Alexandra
Gedaze
03.12.1950
New Maldon / England
Faith und Robert
Robert (1980), Elisabeth (1985) und Ilia (2001)
Verheiratet mit Andro
Beruf

Service

Alexandra Gedaze
Werbung

Gedaze

Zur Karriere

Zur Karriere von Alexandra Gedaze

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Meine Karriere begann ich 1966 mit der Ausbildung in London an der Royal Ballettschule. Ich tanzte dann einige Jahre als Profi im Theater an der Wien und in Deutschland. Später hörte ich mit dem Tanzen auf, um eine dreijährige Ausbildung zur Erzieherin in Deutschland zu absolvieren. 1975 zog ich nach Graz und arbeitete beim Magistrat als Erzieherin in verschiedenen Kinderheimen. Nach 14 Jahren gab ich meine pragmatisierte Stelle zugunsten meiner Kinder auf. Durch Zufall fragte mich die Direktorin einer Schule, ob ich Ballettunterricht geben würde. Ich begann mit dem Ballettunterricht in ganz kleinem Rahmen, und durch Mundpropaganda hat sich das so entwickelt, daß ich nach einem Jahr eigene größere Räumlichkeiten suchen mußte und 1988 die Ballettschule gründete. Ich gründete auch den Verein ON STAGE zur Förderung junger Bühnenkünstler.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Alexandra Gedaze

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich, die Ziele die ich mir vorgestellt habe, zu erreichen.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Zum Teil sehe ich mich als erfolgreich, aber beim Ballett kann man keinen Gipfel erreichen und den endgültigen Erfolg sehen, denn man will immer besser werden.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Ausschlaggebend für meinen Erfolg waren meine Konsequenz und das beinharte Training, denn Ballett ist mit einem Hochleistungssport vergleichbar.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Herausforderungen begegne ich locker und offen. Ich warte ab, was auf mich zukommt, bereite mich dementsprechend vor und bleibe flexibel.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Nach dem ersten Jahr, in dem ich die Ballettschule eröffnet hatte, empfand ich mich als erfolgreich. Ich startete mit einem großen Risiko, denn ich mußte innerhalb eines Jahres meine Schülerzahlen verdoppeln, um nicht mit Verlust auszusteigen, und das schaffte ich.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Es gibt keine besonders erfolgreiche Entscheidung oder Situation, ich traf zahlreiche kleine Entschlüsse, die meinen Erfolg ausmachten.Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Meinen beruflichen Lebensweg hat mein ehemaliger Ballettlehrer, Leo Kersley, geprägt, denn als Kind und Jugendliche habe ich sehr viele Stunden mit ihm verbracht. Seine Schule war so einmalig wie er sie geführt hat und dadurch immer erfolgreich. Er ist ein wunderbarer Mensch, und ich stehe noch immer in Kontakt mit ihm. Als Dankeschön habe ich ihn eingeladen und studierte mit den Kindern eine Aufführung für ihn ein.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Anerkennung erfahre ich täglich von den Kindern, die mich umarmen, und von den Eltern, die sich bei mir bedanken. Auch positive Kritiken in den Zeitungen nach den Aufführungen und vor allem immer wieder von Profis, die etwas vom Ballett verstehen, machen mich glücklich.Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst? Ein ungelöstes Problem ist die Tatsache, daß es keine Förderungen gibt und die Stadt zu wenig in Kultur und begabte Kinder investiert. Es ist nicht jedes Kind reich, das talentiert ist, und leider werden Kinder, die aus keinem wohlhabenden Elternhaus stammen, in keiner Form von der Stadt unterstützt.
Wie werden Sie von Ihrem Umfeld gesehen?
Ich schätze, daß ich von meinem Umfeld als relativ aufgeschlossen, sehr konsequent und freundlich gesehen werde.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Die Mitarbeiter spielen eine große Rolle, denn ich muß mich zu hundert Prozent auf sie verlassen. Die Schule und die Kinder sind nur so gut wie die Lehrer, darum müssen meine Mitarbeiter, genauso wie ich, ihr ganzes professionelles Können geben.Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus? Ein Profi ist nicht gut genug. Ich schaue mir genau an, wie jemand die Kinder unterrichtet und mit ihnen umgeht. Es müssen alle Faktoren stimmen, also sowohl die Professionalität, als auch der Umgang mit den Kindern.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Ich motiviere meine Mitarbeiter mit Lob und gebe auch das Lob, das ich von den Eltern und bei Aufführungen bekomme, weiter.Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens? Wir unterscheiden uns von anderen Ballettschulen vor allem durch unsere Professionalität, da wir nur mit Profis arbeiten.Wie verhalten Sie sich der Konkurrenz gegenüber? Ich habe keine Konkurrenz, weil wir anders sind und anders arbeiten.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Meine Kinder waren immer in die Ballettschule integriert, und es hat gut funktioniert. Mein Sohn macht jetzt für uns die ganze Werbung, und meine Tochter besucht derzeit die Hochschule für Modern Dance in Deutschland. Beruf und Privatleben lassen sich momentan schwieriger vereinbaren, weil ich einen dreijährigen Adoptivsohn habe.Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung? Für Fortbildung verwende ich derzeit zuwenig Zeit, den die Aufgaben als gute Mutter für meine drei Kinder fordern mich, und in der Ballettschule bin ich auch sehr engagiert.Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Ein junger Mensch soll sich keinen Beruf suchen, von dem er glaubt, damit viel Geld zu verdienen, sondern einen, der ihn erfüllt und ihm Spaß macht.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Mein Ziel ist es, diese Schule zu vergrößern und noch erfolgreicher zu machen, um sie mit gutem Gewissen an meine Tochter weitergeben zu können.
Ihr Lebensmotto?
Positiv leben und denken.

Mitgliedschaften

ON STAGE - Verein zur Förderung junger Bühnenkünstler.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Alexandra Gedaze:


Web-basierte Seminare

Lernen Sie ab jetzt von den Profis

online. Bequemer und günstiger gehts
nicht. Wählen Sie das Fachgebiet und
geniessen Sie wenig später die Tipps
für Ihren Erfolg als Download auf
Ihrem Bildschirm.

Bereits verfügbar:

Mehr Informationen zu den Themen
und
zu den Vortragenden HIER

Alle Webinare dauern 50 Minuten
nur € 34,80 inkl. MWSt.

Das Angebot wird ständig erweitert.
Kooperationsanfragen sind unter
direction@club-carriere.com erwünscht.

Geführte Interviews

43887

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20995

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20995

TIP für Leser

Um Fachbeiträge zu lesen, müssen Sie eingeloggt sein. Registrieren Sie sich noch heute - gratis.

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

DIE CLUB-CARRIERE APP

Mission Statements

642

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2017 ©
Dienstag 19 September 2017

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.