Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
51700-otti1
bondi
Ozonosbanner
pirelli
cst
sigma
21029

 

* Peter Käferböck

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Inhaber
Tauchsport Adria, Erste Österreichische PADI-Tauchschule Action Diving Austria
1040 Wien, Favoritenstraße 48
Unternehmer
Wassersport
Banner

Profil

Zur Person

Peter
Käferböck
19.02.1952
Wien
Stefanie und Franz
Verheiratet mit Natalia Najder
Tauchen, Segeln, Unterwasserfotografie, Tanzen

Service

Peter Käferböck
Werbung

Käferböck

Zur Karriere

Zur Karriere von Peter Käferböck

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Ich erlernte zunächst den Beruf des Elektrotechnikers bei Siemens, stieg jedoch aufgrund eines Unfalles auf den Beruf des technischen Zeichners um. Beruflich lag mein Schwerpunkt in der Qualitätssicherung sowie in der Planung und Konzeption von Prüfungsgeräten. Die Liebe zum Tauchsport begleitet mich schon seit meiner Kindheit. Ich ließ mich schon früh in Tauchclubs ausbilden und befaßte mich mit diesem Hobby weiterhin sehr intensiv. Es gab damals in Österreich keine Tauchschule, was ich zu ändern beschloß. Ich gründete 1971 die Erste Österreichische PADI-Tauchschule, die 1980 Action Diving Austria getauft wurde. Zu Beginn wurde mein Vorhaben noch belächelt, doch heute gibt es hierzulande etwa 400 Tauchschulen und -geschäfte. Leider wird der im Tauchsport sehr wichtige Sicherheitsaspekt von vielen Tauchsportlern vernachlässigt, was immer wieder zu tödlichen Unfällen führt, die vermeidbar wären. In meiner PADI-Schule sind hingegen die Sicherheitsstandards und die Ausbildungsqualität sehr hoch angesetzt, unsere PADI-Zertifikate werden auch weltweit anerkannt. Zu den Stärken des Unternehmens gehören weiters unsere hauptberuflich tätigen Tauchlehrer, modern ausgestattete Unterrichtsräumlichkeiten, ein eigenes 1.000 m großes Grundstück inklusive Tauchbasis am Neufeldersee und viermal wöchentlich Ausbildungskurse im wärmsten Schwimmbad Wiens. Seit 1995 bin ich Inhaber des Geschäftes Tauchsport Adria, das ich vom vorigen Besitzer übernahm, als dieser in Pension ging. Jetzt beschäftige ich mich nur mit dem Tauchsport, widme mich der Unterwasserfotografie und nahm in diesem Zusammenhang auch bei den Aufnahmen der Fernsehserie Kommissar Rex teil. Darüber hinaus bin ich Gründungsmitglied des Verbandes der Österreichischen Tauchschulen und seit 1974 übe ich die Funktion des Präsidenten aus. Weiters war ich als Ausbildungsleiter der Tauchclubs TCA (Tauchclub Austria), CHV (Club Hygronaut Vienna) und Aqua Star of Sea tätig. Der Tauchsport ist ein für alle Altersklassen interessanter Sport: mein ältester Schüler war 82 (er schrieb mir nun mit 91 Jahren eine Karte von den Bahamas), meine älteste Schülerin 79 Jahre alt.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Peter Käferböck

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich, aus der jeweiligen Situation das Beste zu machen. Erfolg bedeutet Spaß an der Arbeit und Anerkennung.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ich bin nach wie vor glücklich darüber, aus meinem Hobby einen Beruf gemacht zu haben, der mir große Freude bereitet.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Da in meiner Familie nicht viel Geld vorhanden war, blieb mir eine höhere Schulbildung verwehrt, und doch ist es mir gelungen, zwei erfolgreiche Betriebe aufzubauen. Eigenverantwortung, Qualitätssinn, Engagement und die Bereitschaft, an mich zu glauben und unbeirrt meinen Weg zu gehen, waren wesentliche Erfolgsfaktoren. Als ich 1964 mit dem Tauchsport begann, dachte ich nicht, daß das Tauchen einmal Mode wird, und auch in meinen Anfängen als Inhaber einer Tauchschule waren viele skeptisch, ob ich es mit diesem Unternehmen schaffen werde. Die Zweifel meiner Umgebung spornten mich aber nur noch mehr an. Ich erstellte aus Tonbandaufnahmen Kursmaterial, wobei ich großen Wert auf Professionalität legte. Das Projekt wurde ein Erfolg, und man beauftragte mich schließlich, diesen Kurs in mehreren Sprachen anzubieten. Jetzt gibt es meine Kursunterlagen in fast allen europäischen Sprachen, auch werden sie bei großen Messen präsentiert.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Neben der Zufriedenheit meiner Tauchschüler war die wichtigste Anerkennung für mich die Auszeichnung der Jacques Cousteau Fédération. Cousteau sah meinen Kurs bei einer Messe und lud mich ein, ohne vorher zwei Worte mit mir gewechselt zu haben. Ich habe bis zu seinem Tode einen intensiven Kontakt mit ihm gepflegt. Meine Zusammenarbeit mit Hans Hass, für den ich die Ausrüstung angefertigt habe, empfinde ich ebenfalls als schöne Anerkennung.
Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Eine gute Ausbildung ist für einen Taucher von enormer Bedeutung, daher liegt das Augenmerk meiner Tauchschule darauf. Wir geben unsere umfangreiche, jahrzehntelange Erfahrung an alle unsere Tauchschüler weiter. Das hohe Niveau unserer Tauchausbildung entsprechend der PADI-Richtlinien genießt ausgezeichneten Ruf weit über die Landesgrenzen hinaus. Als PADI 5-Star-IDC-Center, was der höchsten von PADI vergebenen Bewertung von Tauchschulen entspricht, können unsere Schüler bei uns sämtliche PADI-Tauchausbildungen absolvieren. Wir bieten Kurse vom Beginner bis zum Tauchlehrer nach individueller Gestaltung, und die zahlreichen Weiterempfehlungen unser Schüler sprechen für sich.Wie verhalten Sie sich der Konkurrenz gegenüber? Ich sehe mein Unternehmen als ein seriöses Unternehmen an. Darunter verstehe ich, daß der Kunde bzw. der Tauchlehrling im Vordergrund steht. Schnelles Geld zu machen, ist nicht meine Art. In den Jahren 1971 bis 1978 hatte ich die einzige Tauchschule Österreichs, jetzt sind mehr als 400 Tauchschulen in Österreich tätig. Somit ist die Konkurrenz sehr groß. Wichtig erscheint mir, daß das Vertrauensverhältnis zwischen dem Schüler und dem Lehrer vorhanden sein muß; dies ist die Basis für den wirtschaftlichen Erfolg in unserer Branche.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Anfangs war das Tauchen eine Art Nebenbeschäftigung, doch nach und nach engagierte ich mich mehr und mehr für den Tauchsport. Das Engagement für meine Leidenschaft ist sehr zeitintensiv, gerade an den Wochenenden finden Kurse statt, und auch die Abende unter der Woche sind gut ausgebucht. Bei all diesen Aktivitäten werde ich von meiner Frau, die auch berufstätig ist, voll unterstützt. Der Tauchsport ermöglicht mir auch, in viele schöne Länder der Welt zu reisen.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Wenn man die Absicht hat in diesem Metier beruflich tätig zu werden, bedarf es ein hohes Maß an Leidenschaft, Verantwortungsbewußtsein und Liebe zur Natur. Es gilt die Fauna und Flora der Unterwasserwelt zu schützen, und wenn man sich damit nicht identifizieren kann, soll man einen Beruf dieser Art nicht ausüben.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Die Zufriedenheit der Kunden liegt mir weiterhin sehr am Herzen.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Peter Käferböck:

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKATE

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Dienstag 2 Juni 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.