Austrian Airlines
Cartier
pirelli
Restaurant-Artner
Jaguar
30088

 

* Hofrat Mag. Eva Fialik-Fritsch

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Direktorin
Modeschule Mödling, Design Technik Marketing
2340 Mödling, Josef-Hyrtl Platz 3
Lehrerin
Grundbildung
64
Banner

Profil

Zur Person

Hofrat Mag.
Eva
Fialik-Fritsch
28.01.1953
Neunkirchen
Anna und Karl
Verheiratet mit Dipl.-Kfm. Rainer
Lesen, Reisen, Kultur
1983-1995: Vorsitzende des Dienststellenausschusses an der HLM, Vorstandsmitglied der Quent-Gruppe im Landesschulrat für NÖ (Qualitätssicherung an BMHS), Seminarleiterin für PI Wien, Niederösterreich und Burgendland, Persönliches Coaching für Führungskräfte.

Service

Eva Fialik-Fritsch
Werbung

Fialik-Fritsch

Zur Karriere

Zur Karriere von Eva Fialik-Fritsch

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Von 1959 bis 1971 besuchte ich die Volksschule und das Neusprachliches Gymnasium in Mödling, das ich im Juni 1971 mit der Reifeprüfung abschloß. Von 1971 bis 1978 absolvierte ich das Studium der Anglistik und Germanistik an der Universität Wien und von 1978 bis 1984 das Studium der Psychologie, Pädagogik und Philosophie. Im Juni 1984 legte ich die Lehramtsprüfung für Deutsch und PPP ab. Von 1972 bis 1978 war ich als Sondervertragslehrerin an der HLW in Wiener Neustadt tätig. 1978 wechselte ich als Vertragslehrerin an die Modeschule Mödling, wo ich im April 1988 in das öffentlich-rechtliche Dienstverhältnis übernommen wurde. Im September 1995 wurde ich zur provisorischen Schulleiterin und im Jänner 1997 zur Direktorin an der Modeschule Mödling ernannt. Parallel zu meinem Studium und meiner Lehrtätigkeit durchlief ich von 1974 bis 1983 eine Ausbildung zur Journalistin bzw. arbeitete als freie Mitarbeiterin bei den Niederösterreichischen Nachrichten. Von 1983 bis 1993 war ich bei der Neuen Kronen Zeitung und von 1993 bis 1997 im ORF, Landesstudio Niederösterreich, als freie Mitarbeiterin tätig. Zudem absolvierte ich eine Moderatoren-, Redakteurs- und Sprecherausbildung in der BAF des ORF am Küniglberg. Meine journalistische Ausbildung und Tätigkeit, in der ich unter anderem erfolgreich gelernt habe, mich nicht abschütteln zu lassen, hat meinen beruflichen Werdegang stark geprägt. Zu meinen weiteren Qualifikationen gehören auch die Ausbildung zur Farb- und Stilberaterin sowie zum Begleitlehrer und Kursleiter für Schilauf alpin.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Eva Fialik-Fritsch

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich, am Ende eines Arbeitstages das Gefühl zu haben, in der Schule etwas Positives bewegt zu haben. So hatten wir zu Schulbeginn 2000 197 Schüler in diesem Haus und konnten diese Anzahl durch den Einsatz eines neuen Schultyps in den letzten vier Jahren auf den derzeitigen Stand von 412 Schülern steigern. Ich konnte dadurch die Personalsituation Niederösterreichs wesentlich verändern und viele zusätzliche Lehrer von anderen Modeschulen übernehmen, die zusperren mußten.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja, ich sehe mich als erfolgreich.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Ausschlaggebend für meinen Erfolg war, daß ich mich nie mit dem Erreichten zufrieden gebe, sondern immer in die Zukunft blickend agiere und eine gewisse Risikobereitschaft an den Tag lege.
Wie werden Sie von Ihrem Umfeld gesehen?
Ich glaube, daß mich mein Umfeld als sehr unkonventionell, ja schon fast als ein wenig verrückt einschätzt.
Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Im schulischen Bereich kann man sich die Lehrer nur bedingt aussuchen. Ich erhalte vom Landesschulrat die Bewerbungen und treffe dann aufgrund des persönlichen Eindrucks meine Entscheidung aus dem Bauch heraus.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Ich versuche täglich ein positives Arbeitsklima zu schaffen. Ich bin immer frohen Mutes und habe für die Anliegen und Probleme meiner Lehrer und Schüler immer ein offenes Ohr. In schwierigen Zeiten mache ich meinen Mitarbeitern bewußt, daß das Leben eine ständige Wellenbewegung ist und es von der Talsohle nur wieder bergauf gehen kann. Nur wer positiv denkt, kann auch etwas bewirken.
Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Die Stärke ist, daß ich ziemlich autonom arbeiten kann und sehr viel Bewegungsraum habe, solange ich die Gesetze einhalte und mich nicht gegen den Landesschulrat stelle.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Ich würde jedem zu einer guten Ausbildung raten, wobei es nicht unbedingt eine schulische Ausbildung sein muß. Ein gut erlerntes Handwerk ist sicher auch in Zukunft Goldes wert. Sehr wichtig erscheint mir, daß die jungen Menschen flexibel, risikofreudig und mobil sind, denn die Arbeitsplätze werden nicht unbedingt vor der Türe liegen. Gute PC- und Fremdsprachenkenntnisse sind eine weiteres Muß in der heutigen schnell- und kurzlebigen Zeit.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich würde gerne Unterrichtsministerin werden.
Ihr Lebensmotto?
Kein Schaden ohne Nutzen.

Publikationen

Mehrere Sachbücher.

Ehrungen

Oktober 2003: Verleihung des Berufstitels Hofrat.

Mitgliedschaften

1987-1989 und ab 1999: Ersatzmitglied im ZWA für BMHS; 1989-1999: Mitglied im ZWA für BMHS (Schriftführerin).

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Eva Fialik-Fritsch:


Web-basierte Seminare

Lernen Sie ab jetzt von den Profis

online. Bequemer und günstiger gehts
nicht. Wählen Sie das Fachgebiet und
geniessen Sie wenig später die Tipps
für Ihren Erfolg als Download auf
Ihrem Bildschirm.

Bereits verfügbar:

Mehr Informationen zu den Themen
und
zu den Vortragenden HIER

Alle Webinare dauern 50 Minuten
nur € 34,80 inkl. MWSt.

Das Angebot wird ständig erweitert.
Kooperationsanfragen sind unter
direction@club-carriere.com erwünscht.

Geführte Interviews

43887

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20995

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20995

TIP für Leser

Um Fachbeiträge zu lesen, müssen Sie eingeloggt sein. Registrieren Sie sich noch heute - gratis.

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

DIE CLUB-CARRIERE APP

Mission Statements

642

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2016 ©
Freitag 18 August 2017

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.