Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
cst
bondi
pirelli
51700-otti1
sigma
Movitu-CC-Banner
31366

 

* Mag. Dr. Werner Albeseder

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsführender Gesellschafter
SOT Süd-Ost Treuhand Corporate Finance Consulting GmbH
1010 Wien, Schottengasse 10
Wirtschaftsprüfer
Wirtschaftsprüfer, Steuerberater
Banner

Profil

Zur Person

Mag. Dr.
Werner
Albeseder
22.08.1953
Wien
Daniel (1975)
Verheiratet mit Gabriele
Yoga, Meditation
Vorsitzender des Aufsichtsrates der EP Naturprodukte AG.

Service

Werner Albeseder
Werbung

Albeseder

Zur Karriere

Zur Karriere von Werner Albeseder

Wie war Ihr Werdegang?
Nach der Matura an der Theresianischen Akademie begann ich mich für die Studienrichtung der Rechtswissenschaften zu interessieren und promovierte 1974. Parallel dazu studierte ich Volkswirtschaft, ging jedoch nach einiger Zeit in den Bereich der Betriebswirtschaft über und beendete diesen 1977 an der Wirtschaftsuniversität Wien mit Mag.rer.soc.oec. 1975 begann ich sofort mit dem Berufspraktikum als Anwärter zum Steuerberater und verbrachte in einer Kanzlei mittlerer Größe die ersten drei Jahre meiner beruflichen Laufbahn. Ich besuchte mehr als fünfzig Ausbildungsseminare, Steuerberatung und Corporate Finance. 1978 Steuerberater; 1983 Buchprüfer; 1983 Wirtschaftsprüfer. Mein weiterer beruflicher Werdegang gestaltete sich 1978 in Form des Leiters einer Zweigniederlassung von SOT Süd-Ost Treuhand AG, Wien; 1985 bis 1992 Mitglied des Vorstandes der SOT Süd-Ost Treuhand AG, Wien; 1989 bis 1990 Deputy Chairman von Ernst & Young Eastern Europe; 1992 bis Juni 1994 Mitglied des Vorstandes der Price Waterhouse AG, Wien. Leiter der Abteilung Corporate Finance; Juli 1994 selbständig als geschäftsführender Gesellschafter der von Dr. Albeseder neu gegründeten Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft A.L.T. Albeseder & Partner Gesellschaft mbH. Ich war für zahlreiche multinationale Unternehmen als Berater und als Corporate Finance-Experte tätig. Die A.L.T. wurde 1999 mit der SOT verschmolzen. Seit diesem Jahr bekleide ich die Position des geschäftsführenden Gesellschafters der SOT Süd-Ost Treuhand Holding GmbH mit Partnergesellschaften in Wien, Linz, Klagenfurt, Salzburg, Eisenstadt und Oberwart. Eine für mich spannende, weil pionierhafte Aufgabe gestaltete sich 1986 bis 1987, als sich die Öffnung nach Osten abzeichnete. Ich beschäftigte mich intensiv mit dem Thema der osteuropäischen Staaten und ergriff als einer der ersten österreichweit in meinem damaligen beruflichen Umfeld die Initiative, sich diesem Betätigungsbereich zu widmen. Im Rahmen der internationalen Partnerschaft mit Ernst & Young war ich in den Aufbau einer Beratungsgesellschaft der verschiedenen Reformstaaten involviert. Seit 2000 bin ich Vorsitzender des Aufsichtsrates der EP Naturprodukte AG in Tirol.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Werner Albeseder
Welche Faktoren zeichnen für Ihren Erfolg? Internationales Arbeiten bereitet mir große Freude, somit erwärmte ich mich für das internationale Steuerrecht und eignete mir umfangreiches Fachwissen an. Heute bemühe ich mich in einem Umfeld tätig zu sein, in dem ich meinen persönlichen Neigungen nachgehen kann, gepaart mit dem Einsatz meiner Fähigkeiten. An mir beobachte ich eine große Beharrlichkeit - ich bleibe auf meiner Linie. Meine Stärke sehe ich darin, Trends relativ rasch zu erkennen, um auf diese zu setzen. Ich machte es mir zum Inhalt meines Lebens, in jeder Situation auf Gott zu vertrauen. Für unsere Unternehmensgruppe sehe ich den Föderalismus als wesentlichen Faktor des Erfolges, denn mehr als in jedem anderen System ist die Motivation der lokalen Partner gewährleistet. Den Bekanntheitsgrad unseres Namens betrachte ich als dooropener. Wir bemühen uns um eine äußerst persönliche Beratung und Betreuung nach dem Motto es macht uns Freude, für Sie tätig zu sein!Wie definieren Sie Erfolg? Bedeutet für mich das Erreichen meiner Ziele.Welche Ziele verfolgen Sie? Ein wesentliches Ziel, welches ich für mich formulierte, ist ein Leben zu führen, in dem ich es schaffe durch meine Tätigkeit meinen Klienten zu dienen - etwas zu bewirken, was für meine Mitmenschen Hilfestellung bedeutet-, die Menschen mit ihren umfassenden Bedürfnissen ernstzunehmen.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Grundsätzlich begegne ich wichtigen Herausforderungen mit Gelassenheit und lasse mich nicht aus der Ruhe bringen, sondern bleibe in einer Metaposition, von wo aus ich entscheiden kann, was in der jeweiligen Situation das beste ist. Es sind eher die Kleinigkeiten des Alltags, die mich tendenziell aus der Ruhe bringen können. Ich pflege eine Kombination aus Rationalität und Intuition. Meistens suche ich den Kontakt mit Partnern, weil dies meist ohnehin durch die Struktur unseres Unternehmens notwendig ist – aber selbst wenn diese Notwendigkeit nicht auftritt, bin ich nicht dazu geneigt, einsame Entscheidungen zu fällen. Im Gespräch mit anderen kommen zusätzliche Aspekte dazu, die man alleine nicht gesehen hätte.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Anerkennung hat für mich einen gewissen Stellenwert, wenn sie in Form von Feedback ausgesprochen wird. Ich brauche Anerkennung nicht, um meinem Ego zu schmeicheln, sondern um darin bestätigt werden, die Dinge richtig zu machen. Man muß sich auch immer fragen, welche Motivation hinter Anerkennung steht: Sie ist mir dann wichtig, wenn sie ehrlich gemeint ist.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Ich glaube, daß es im Leben immer auf die Balance ankommt. Für mich sind beide Bereiche gleichrangig, auch wenn in meinem Leben der Beruf manchmal gewinnt, ist mein Ziel doch die Ausgeglichenheit zwischen meinem - den eigenen Wünschen entsprechenden - Privatleben und meinem Beruf.Woraus schöpfen Sie Kraft? Aus der Meditation; die Lebensenergie leite ich von Gott ab - ich betrachte ihn auch als Partner im Geschäftsleben, zu einem selbstverständlichen Faktum, welches ich als enorm hilfreich erlebe.Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Eine profunde, theoretische Ausbildung erachte ich als unumgänglich, diese gehört zur Akzeptanz der mitteleuropäischen Gesellschaft, gepaart mit Auslandserfahrung und interdisziplinärem Denken. Für den tatsächlichen Erfolg ist es wichtig, sich nicht allzu sehr von den Verlockungen des materiellen Erfolges in den Bann ziehen zu lassen. Es sollte eine Balance zwischen materieller und innerer Entwicklung gefunden werden.Wie sehen Sie Niederlagen? Die Einstellung - so gut wie möglich zu leben - es gibt keine Niederlagen, nur Erfahrungen, die wir machen; es gibt nichts, was uns aus der Bahn werfen kann - es gibt immer einen Ausweg, einen nächsten Schritt.Wie lautet Ihre Devise? Mein Leben in Konversation mit Gott führen.Haben Sie ein Vorbild? Persönlichkeiten, denen ich hohe Akzeptanz entgegenbringe auch fernab meiner beruflichen Tätigkeit.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ich bin erfolgreich, weil ich manches erreichte, was ich mir vornahm, weiß aber, daß ich noch viele Schritte zu gehen habe, zu dem was ich erreichen möchte.

Publikationen

Fachartikel zum Thema internationales Steuerrecht und Risikokapital-Finanzierungen, „Dudeligence“ (Mitautor und -herausgeber gemeinsam mit Mag. Franz Heidinger), Orac 2001.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Werner Albeseder:

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP für Leser

Um Fachbeiträge zu lesen, müssen Sie eingeloggt sein. Registrieren Sie sich noch heute - gratis.

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

DIE CLUB-CARRIERE APP

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Mittwoch 22 Mai 2019

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.