Movitu-CC-Banner
51700-otti1
cst
sigma
bondi
pirelli
50493

 

* Mag. Andreas Donhauser

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Teilhaber
Donhauser und Martin Sturminger OEG
1040 Wien, Viktorgasse 22/6
Künstler
Bildende Künste
Banner

Profil

Zur Person

Mag.
Andreas
Donhauser
08.05.1960
Kirchberg am Wechsel

Service

Andreas Donhauser
Werbung

Donhauser

Zur Karriere

Zur Karriere von Andreas Donhauser

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Ob meine einzelnen Schritte wirklich wichtig waren, kann ich nicht bestätigend darstellen. Ich sehe mein Leben als Fügung und als Puzzle. Da ich Techniker werden wollte, besuchte ich die HTL in Mödling und erlernte dort den Beruf des Feinwerktechnikers. Nach der Matura arbeitete ich im Unternehmen Philips in der Entwicklungsabteilung und entwickelte dort Tonköpfe. Nach drei Jahren wurde diese Abteilung aufgelöst und ich entschied mich für eine Universitätsausbildung. Da ich mich als Metalliebhaber auch diesbezüglich weiterbilden wollte, bewarb ich mich an der Hochschule für Angewandte Kunst. Da jedoch die nächsten Aufnahmetermine für den nächsten Herbst anberaumt waren, inskribierte ich vorerst Architektur. Obwohl ich die Aufnahmeprüfung für die Angewandte schaffte, wurde mir die Architektur immer wichtiger, daher führte ich beide Ausbildungen parallel durch. Meine Praktika für das Architekturstudium absolvierte ich in diversen Büros und meinen Zugang zu den darstellenden Künsten fand ich als Statist an der Oper. Zwischendurch arbeitete ich als Holzknecht oder als Kellner. Diese wunderbare Zeit war auch von vielen Reisen und Kunstprojekten durchdrungen. Als mich meine jetzige Firmenpartnerin eines Tages anrief und mir einen Filmausstattungsjob anbot, nahm ich dieses neue Betätigungsfeld nur allzugern wahr. Diesem ersten Filmjob folgten weitere Filmaufträge. In unseren Kunstverein veranstalteten wir Performances und Happenings. Nebenbei absolvierte ich mein Studium, baute Möbel und gestaltete Lokale. Da mich die Schnelligkeit des beruflichen Lebens interessierte, spezialisierte ich mich auf die Filmbranche. Und die optische Umsetzung von Inhaltern in Opern, Theatern und Werbung.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Andreas Donhauser

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg ist für mich, wenn ich glücklich bin und ein erfülltes Leben habe.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Ich bin ein Perfektionist, lernte die richtigen Leute kennen und weiß Ideen umzusetzen. Wir nehmen nur Aufträge an, die wir auch tatsächlich durchführen können und wollen dadurch unser hohes Niveau aufrechterhalten. Wir besprechen jeden Auftrag und entscheiden absolut partnerschaftlich, daher sind wir auch immer motiviert, unser bestes zu geben. Ich versuchte mich immer als Universalist auszubilden und mein Wissen und Können zu perfektionieren. Ich arbeitete zwischen meinem dreißigsten und vierzigsten Lebensjahr bis zu 80 Stunden in der Woche.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja, ich habe meine künstlerischen Tätigkeiten am Markt präsentiert und sie wurden vom Markt angenommen, daher ist jeder Erfolg als kleiner Schritt zur nächsten Aufgabe zu betrachten.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Ich war mir schon von klein auf meiner Fähigkeiten bewußt. Nachdem ich auch noch erlernt hatte, meine Fehler zu erkennen, bekämpfte ich sie nicht mehr und sie verschwanden.
Ist Originalität oder Imitation besser, um erfolgreich zu sein?
Ich schätze die Originalität, wobe sich - wie schon die Postmoderne zeigt - die kunstvolle Mischform aus beiden am effizientesten dargestellt hat.
Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst?
Ich kümmere mich eigentlich recht wenig um Branchen oder Berufsgruppen. Das einzige, was mich vielleicht ein wenig stört, ist das Star-Denken der Kinobesucher. Die Leute gehen ins Kino, kommen heraus und kennen nur den Hauptdarsteller und den Regisseur. Daher initiiere ich ein Filmfestival, das ausschließlich die Arbeit eines Art-Direktors um die verschiedensten Regisseure darstellen wird.
Wie ist Ihr hierarchischer Strukturkoeffizient?
Renate Martin und ich führen unser Unternehmen und beauftragen Spezialfirmen für die diversen Beschäftigungsfelder, weil die Kreativarbeit nicht leiden darf.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Jeder junge Mensch soll sogleich ein Doppelstudium absolvieren, da das eine durch das andere befruchtet wird und man dadurch den temporären Aufwand eindeutig minimieren kann.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Andreas Donhauser:

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

44917

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20967

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20967

TIP für Leser

Um Fachbeiträge zu lesen, müssen Sie eingeloggt sein. Registrieren Sie sich noch heute - gratis.

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

DIE CLUB-CARRIERE APP

Mission Statements

648

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2018 ©
Dienstag 18 Dezember 2018

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.