pirelli
sigma
cst
51700-otti1
Movitu-CC-Banner
bondi
51292

 

* Dr. Martina Schmidt

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Verlagsleiterin und Geschäftsführerin
Franz Deuticke VerlagsgmbH
1015 Wien, Hegelgasse 21
Literatur
12
Banner

Profil

Zur Person

Dr.
Martina
Schmidt
20.09.1959
Braunau
Dr. Rudolf und Leopoldine
Verheiratet mit Matthias
Kochen und Garten
Leitung des konzerneigenen Schwesternverlages Residenz Verlag.

Service

Martina Schmidt
Werbung

Schmidt

Zur Karriere

Zur Karriere von Martina Schmidt

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nachdem ich 1977 die Reifeprüfung an einem neusprachlichen Gymnasium mit Auszeichnung abgelegt hatte, studierte ich von 1977 bis 1981 in Wien an der Hochschule für Angewandte Kunst Gebrauchs-, Illustrations- und Photographik (inklusive Buchgestaltung) und in der Folge, bzw. teilweise parallel dazu Deutsche Philologie (Germanistik) mit dem Nebenfach Kunstgeschichte. 1988 promovierte ich zum Doktor der Philosophie. Während meines Studiums arbeitete ich unter anderem als Praktikantin in der Werbeabteilung der Austria Metall, als Studienassistentin am Germanistischen Institut Wien und im Rahmen von Forschungsaufträgen an der Akademie der Wissenschaften, wo ich an der Edition der Tagebücher Arthur Schnitzlers beteiligt war und eine Studie über das Wirken der Österreichischen Gesellschaft für Literatur verfaßte. Zudem war ich Mitarbeiterin der vom Freien Deutschen Hochstift gemeinsam mit der S. Fischer Verlag veranstalteten Kritischen Ausgabe der Werke Hugo von Hoffmansthals und schrieb im Auftrag des Reich Verlags (Luzern/CH) ein Buch über Österreich, das 1992 in der Reihe terra magica erschien. Von April bis Dezember 1990 arbeitet ich zusätzlich halbtags in der Buchhandlung Schaden, Wien I, wo ich für die Abteilung Literatur im Antiquariat zuständig war. Obwohl mir eine wissenschaftliche Karriere vorgezeichnet schien, wechselte ich von der reinen Forschung in das Verlagswesen, weil ich nicht im Elfenbeinturm der Wissenschaft bleiben wollte. Ich bin seit September 1991 Angestellte des Verlags Deuticke, wo ich anfangs als Assistentin der Geschäftsführung und Lektorin tätig war und ab 1993 für den Lizenzverkauf zuständig gemacht wurde. Zunächst war mein Karriereschritt einer nach unten, weil ich von der Forschung in einen nicht so interessanten Bereich wechselte. Seit 1996 leite ich das literarische Programm, seit Herbst 2000 bin ich Geschäftsführerin und Verlagsleiterin, seit Frühjahr 2001 habe ich zusätzlich die Leitung des konzerneigenen Schwesternverlags Residenz Verlag übernommen. Ich bin heute für rund zwölf Mitarbeiter verantwortlich. Der Residenz Verlag ist der klassische Literaturverlag Österreichs und gibt darüber hinaus auch Publikationen über Theater und Musik heraus, Deuticke versteht sich als „freche kleine Schwester“ und beschäftigt sich mit einem etwas riskanteren Literaturprogramm, sozusagen mit der Unterhaltungsschiene auf hohem Niveau.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Martina Schmidt

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg definiert sich für mich in der Zufriedenheit mit dem, was man tut; äußere Anzeichen, wie ein höherer Kontostand oder Lebensstandard sind dafür bei weitem nicht ausschlaggebend. Erfüllung im Berufsleben ist eines der wesentlichsten Erfolgskriterien.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja, im Sinne meiner Definition sehe ich mich als erfolgreich.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Da ich aus einem Elternhaus mit einer umfangreichen Bibliothek komme (beide Eltern waren Germanisten), habe ich hinsichtlich Literatur einen gewissen Vorsprung – das Lesen war bereits als Kind meine Lieblingsbeschäftigung und ich glaube, daß ich durch die früh einsetzende und intensive Beschäftigung damit sehr viel darüber lernen konnte. Ein weiterer Punkt ist, daß ich sehr unbeirrt immer dem nachgegangen bin, was mir am meisten am Herzen lag – also de facto zwei (zunächst oft als brotlos abgetanen) Studien. Ich denke, daß ich erfolgreich bin, weil ich ein Gebiet zu meinem Beruf machte, das mich immer schon faszinierte. Darüber hinaus kann ich sehr gut mit Menschen umgehen, was in der Autorenbetreuung (aber auch in der Team-, Medien und PR-Arbeit!) sehr von Vorteil ist; es gelingt mir gut, auf die teils hypersensiblen Künstler einzugehen und mich in sie einzufühlen (im Scherz gesagt, beruhen 80 Prozent meiner Arbeit auf einer psychoanalytischen Tätigkeit). Ich erfülle hier keinen Nine-to-Five Job, mein Beruf macht mir große Freude und deshalb engagiere ich mich auch überdurchschnittlich.Ist es für Sie als Frau in der Wirtschaft schwieriger, erfolgreich zu sein? Das Verlagswesen spekuliert besonders dort mit der Bereitschaft zur Selbstausbeutung, wo es um harte Arbeit geht – so ist der typische Lektor weiblich, unverheiratet und kinderlos; in den höheren Positionen sind die Männer in der Überzahl. Ich hatte selbst eigentlich nie Probleme, stoße aber in meiner heutigen Position oft auf erstaunte Gesichter, weil ich eine Frau und noch dazu sehr jung bin – so lautet die Anrede in Briefen an mich nicht selten „Herr Dr. Martin Schmidt“. Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus? Ich erwarte von meinen Mitarbeitern Interesse an unserem Metier, effektives Arbeiten und Selbständigkeit.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Wir gewähren extreme Freiheiten hinsichtlich der Gestaltung der Arbeitszeit; unsere Mitarbeiter können im Prinzip kommen und gehen, wann sie wollen – sofern die Arbeit erledigt wird. Unterm Strich haben wir die Erfahrung gemacht, daß Mitarbeiter mit mehr Freude arbeiten, bessere Leistungen erbringen und sich mit dem Unternehmen identifizieren, wenn sie sich ihre Zeit selbst einteilen können.Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens? Wir publizieren Bücher, die sich auf hohem literarischen Niveau in irgendeiner Form mit den Themen der heutigen Gesellschaft oder Zeit beschäftigen und Orientierung, letztlich Antworten bieten – nach denen immer mehr Menschen in der Literatur suchen. Im Sachbuchbereich greifen wir „gefragte“ Themen auf, die die Leserschaft (aus Gründen der Aktualität) wissen will. Generell umfaßt unser Literaturprogramm moderne Romane, die sich mit der Gegenwart auseinandersetzen und Kommentare zu unserer Zeit abgeben. Wir sind ein kleines Team, das eine besonders gute Form der Autorenbetreuung bietet und können es uns aufgrund unserer Größe und Flexibilität leisten, sehr eng und familiär mit unseren Autoren zusammenzuarbeiten. Dazu zählt auch die Gestaltung der Covers und verschiedenen Werbemittel, wie Plakate und Folder, nach den neuesten Erkenntnissen in einem optisch zeitgemäßen Erscheinungsbild.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Mein Mann ist Journalist, arbeitet – wie ich – sehr viel (als freier Lektor auch für unseren Verlag) und hat ebenfalls eine hohe Affinität zu kulturellen Themen; somit hat er hohes Verständnis für mein Engagement. Ich versuche aber, die beiden Bereiche trotzdem eher zu trennen, weil mir mein Privatbereich als Rückzugsgebiet sehr wichtig ist. Da ich einen Großteil meiner sozialen Energie in meine Tätigkeit investieren muß, ist in der Zwischenzeit die Größe meines Freundeskreises ein wenig geschrumpft.Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Ich glaube, daß man Erfolg nicht bewußt planen sollte, wenn man Freude an seiner Tätigkeit hat und sich dafür interessiert, kommt der Erfolg eigentlich von selbst.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Es ist mein großer Wunsch, unsere Autoren gut zu betreuen, weitere, spannende zu entdecken und diesen Verlag auch in Zukunft so erfolgreich zu führen wie bisher, obwohl die Literatur ein sehr schwieriges Feld ist.

Publikationen

Österreich, Reich Verlag Luzern 1992; Weihnachten für Fortgeschrittene, das Überlebenspaket zum Fest (Hg), Deuticke.

Mitgliedschaften

Grillparzer Gesellschaft.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Martina Schmidt:

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

44917

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20967

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20967

TIP für Leser

Um Fachbeiträge zu lesen, müssen Sie eingeloggt sein. Registrieren Sie sich noch heute - gratis.

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

DIE CLUB-CARRIERE APP

Mission Statements

648

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2018 ©
Dienstag 18 Dezember 2018

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.