sigma
cst
51700-otti1
bondi
Movitu-CC-Banner
pirelli
71525

 

* Prof. Dr. Marion Diederichs-Lafite

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Leiterin
Österreichische Musikzeitschrift
Publizistin
Print
2
Banner

Profil

Zur Person

Prof. Dr.
Marion
Diederichs-Lafite
17.12.1947
Wien
Iris, Sonja und Valerie
Verheiratet mit Joachim

Service

Marion Diederichs-Lafite
Werbung

Diederichs-Lafite

Zur Karriere

Zur Karriere von Marion Diederichs-Lafite

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nachdem ich das Gymnasium erfolgreich abgeschlossen hatte, besuchte ich auf Anraten meiner Mutter ein Jahr die Handelsakademie in Wien, um mir das nötige kaufmännische und wirtschaftliche Wissen anzueignen, denn ich sollte die von meinem Vater gegründete und nach seinem Tod von meiner Mutter weitergeführte Österreichische Musikzeitschrift übernehmen. Da dies auch mein Wunsch war, setzte ich meine Ausbildung fort und begann Musikwissenschaft, Publizistik und Kommunikationswissenschaft zu studieren. Ich konnte beide Studien sehr rasch erfolgreich abschließen. Während dieser Zeit hatte ich schon als Musikkritikerin gearbeitet und legte nach dem Studium ein paar Wanderjahre in Deutschland ein. Dort arbeitete ich bei verschiedensten Verlagen und Fernsehanstalten und konnte meinen Horizont enorm erweitern. In dieser Phase lernte ich auch meinen heutigen Gatten kennen, mit dem ich in Norddeutschland lebte. Nachdem in der Folge unserer drei Töchter zur Welt gekommen waren, kümmerte ich mich um meine Familie und leitete die Österreichische Musikzeitschrift größtenteils von Deutschland aus. Ich reiste während dieser Zeit fünf bis sechs mal im Jahr mit meinen Kindern nach Wien, um Aufgaben wahrzunehmen, die meine persönliche Anwesenheit erforderten. In weiterer Folge übersiedelten wir nach Wien, und seitdem leite ich gemeinsam mit meinem Gatten das mittlerweile erweiterte Familienunternehmen.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Marion Diederichs-Lafite

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Ich glaube, daß Menschen, die nur die Karriere im Auge haben, mit geringerer Zufriedenheit durchs Leben gehen. Ich verbinde persönlichen Erfolg unter anderem mit Anerkennung für die Inhalte, die ich meinem Umfeld zur Verfügung stelle.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Summa summarum schon. Aber ich würde mich eher als effizient bezeichnen.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Voller persönlicher Einsatz war sicherlich erforderlich. Ich verzichte auf sehr viel sogenannte Freizeit bzw. trenne die Bereiche Arbeit und Freizeit nur wenig, sehe eher verschiedene Tätigkeiten mit fließenden Übergängen und arbeite regelmäßig in den Abendstunden zu Hause noch weiter. Der Besuch von Veranstaltungen ist natürlich ebenfalls ein wesentlicher Teil meines Berufslebens.
Ist es für Sie als Frau in der Wirtschaft schwieriger, erfolgreich zu sein?
In dieser Branche ist es nicht schwieriger, als Frau erfolgreich zu sein, eher im Gegenteil. Frauen sind sehr kommunikativ, und das ist eine wesentliche Grundlage des Erfolges in meinem Beruf.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Es gab in dieser Hinsicht fließende Grenzen. Von der Betreuung meiner Kinder den Übergang zur Leitung des Unternehmens zu finden, kann ich schon als erfolgreich bezeichnen.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Trotz österreichischer Titelunkultur freute ich mich, als man mir den Titel Professor verlieh. Weiters wurde das 50-jährige Jubiläum der Österreichischen Musikzeitschrift mit einem Vorwort des österreichischen Bundespräsidenten innerhalb eines Festaktes an der Musikhochschule in Wien und einer Ausstellung des Forums Alpbach gefeiert.
Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst?
Die Präsenz von zeitgenössischer, sogenannter ernster Musik (richtiger wäre der Begriff ernstzunehmende Musik, denn sie kann durchaus fröhlich sein!) liegt in unserer Gesellschaft ziemlich im Argen. Dieser Umstand wird durch Maßnahmen wie Kürzungen der Unterrichtsstunden im Bereich der Musikpädagogik zusätzlich verschärft. Musikalische Werke des 20. Jahrhunderts von Schönberg, Bela Bartok, Strawinsky werden erst jetzt nach und nach von einem breiteren Publikum wahrgenommen.
Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Anhand der schriftlichen Bewerbung muß sich die nötige Qualifikation herausstellen, in der Folge führe ich ein persönliches Gespräch. Durch Mundpropaganda und Empfehlungen sind schon sehr gute Dienstverhältnisse entstanden. Letzten Endes entscheidet das persönliche Auftreten des Bewerbers, wodurch ich in sehr kurzer Zeit erkennen kann, ob jemand in unser Team paßt.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Unsere Mitarbeiter kommen bereits mit einer hohen Eigenmotivation zu uns, da wir uns mit einem sehr speziellen Genre beschäftigen.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Ich glaube, daß man in hohem Maße von einem Vorhaben überzeugt sein muß, um es mit vollem Einsatz in die Realität umsetzen zu können. Weiters würde ich empfehlen, die persönliche Eitelkeit hintanzustellen.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich möchte, daß unser Familienleben weiterhin so glücklich bleibt, und wünsche mir, in Zukunft ein genauso florierendes Unternehmen zu leiten wie bisher. Ich weiß natürlich, daß dies großen Einsatz von uns allen erfordert.

Ehrungen

Ernennung zur Professorin.

Mitgliedschaften

Vorstandsmitgliedschaften in branchennahen Vereinen.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Marion Diederichs-Lafite:

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

44917

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20967

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20967

TIP für Leser

Um Fachbeiträge zu lesen, müssen Sie eingeloggt sein. Registrieren Sie sich noch heute - gratis.

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

DIE CLUB-CARRIERE APP

Mission Statements

648

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2018 ©
Dienstag 13 November 2018

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.