Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
150374 - Ankenbrand
cst
51700-otti1
bondi
hübnerbanner
sigma
100075

 

* Ingrid Pribil

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Prokuristin
Buch & Offsetdruck Fr. J. Fasching KG
1120 Wien, Arndtstraße 75
Kaufmännisch Angestellte
Print
5
Banner

Profil

Zur Person

Ingrid
Pribil
11.09.1948
Wien
Robert und Franziska
Sabine (1979) und Christoph (1981)
Verheiratet mit Wolfgang
Turniertanzen, Sportverein
Ehrenamtliche Tätigkeiten in verschiedenen Vereinen.

Service

Ingrid Pribil
Werbung

Pribil

Zur Karriere

Zur Karriere von Ingrid Pribil

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Ich erlernte in der Textilbranche den Beruf der Verkäuferin und schloß meine Lehre 1967 mit der Fachprüfung ab. Danach arbeitete ich vier Jahre bei der Firma Palmers im Verkauf und übernahm 1971 die Leitung einer Palmers-Filiale auf der Wiener Mariahilfer Straße. Ich war damals die jüngste Filialleiterin bei Palmers. Weil es eine kleine Filiale war, übernahm ich nebenbei die Ausbildung der Palmers Franchisepartner in ganz Österreich. Ich selbst konnte in diesem Schulungszentrum Erfahrung mit Verkaufsstrategien sammeln. 1979 ging ich in Karenz und arbeitete fallweise in der Druckerei meines Mannes mit. 1984 stieg ich beruflich voll in unser Traditionsunternehmen ein. Die Druckerei wurde 1920 gegründet und wird zukünftig von meinem Sohn in vierter Generation geführt werden.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Ingrid Pribil

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich, Bestätigung für eine sinnvolle Tätigkeit zu erfahren.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ich möchte erfolgreich sein und es gelingt mir immer wieder. Allerdings stehe ich auch zu meinen Mißerfolgen.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Ich habe mich immer bemüht, aus meinen Erfahrungen zu lernen, sie zu überdenken, zu analysieren und dann meine Ziele zu realisieren. Wenn es notwendig ist, korrigiere ich meine Ziele. Teamarbeit war dabei immer wichtig.Ist es für Sie als Frau in der Wirtschaft schwieriger, erfolgreich zu sein? Nach meinem Wissen ist es für Frauen schwierig, höchste Positionen zu erreichen. In diesem Arbeitsbereich müssen Frauen bereit sein, mehr als Männer zu leisten. Die mittlere Ebene ist für Frauen verträglicher und es lassen sich manchmal sogar Vorteile für Frauen erkennen. Ein Beispiel: Bei einem Topmanager läutet das Telefon nur dann, wenn er es will. Im mittleren Management sind oft mehrere Aufgaben gleichzeitig zu bearbeiten, und dafür eignen sich Frauen bekannterweise besser.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Seit meiner Tätigkeit bei Palmers weiß ich, was für eine erfolgreiche Entwicklung zu tun ist.Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Eine ehemalige Kollegin und Filialleiterin bei Palmers erkannte meine Möglichkeiten und bot mir gemeinsam mit dem Prokuristen, Herrn Rotlauer, die Möglichkeit, mich beruflich zu entwickeln. Ich lernte, auf kreative Weise neue Strategien umzusetzen. Mein Mann prägte mich in Bezug auf Toleranz. Er sorgte auch für die Voraussetzungen, mich neben der Familie für Berufsaufgaben einbringen zu können.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Es freut mich, wenn ich ein Dankeschön für meine Leistung höre und brauche keine Lobhudelei. Wenn mich jemand bei wichtigen Entscheidungen um meine Meinung fragt, sehe ich dies als Anerkennung.Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst? Lehrlinge werden in Großbetrieben auf teuren Maschinen zu spezifisch ausgebildet. Diese Maschinen kann sich der kleine Druckereibetrieb, der in Nischen arbeitet, in der Regel nicht leisten. Dies müßte im Ausbildungsbereich berücksichtigt werden.
Wie werden Sie von Ihrem Umfeld gesehen?
Vermutlich werde ich als dominant, kritisch und punktgenau gesehen.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Ich bin ein Fan der Teamarbeit. Gemeinsam sind wir stark und bringen den Erfolg.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Wir konnten die Erfahrung machen, daß Mitarbeiter gern in einem Familienbetrieb arbeiten und sich dort wohlfühlen.Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens? Unsere Stärken sind Kompetenz, die ehrliche Kundenberatung in einem persönlichen Gespräch sowie schnelle und korrekte Erledigung des Auftrages bei Einhaltung der Zusagen.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
In einem Familienbetrieb muß man sich abgrenzen. Dies gelingt nicht immer. Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung? Meine Fortbildung funktioniert durch das Lesen von Fachlektüre und dem Führen von Fachgesprächen.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Primär wollen wir den Betrieb gesund weiterentwickeln. Um im Wettbewerb mithalten zu können, werden wir auf Digitaldruck umsteigen und das Unternehmen auf eine gute Übergabe vorbereiten. Wir freuen uns, daß unser Sohn diesen Betrieb weiterführen möchte.
Ihr Lebensmotto?
Jeden Tag für sich leben, nicht dem Gestern nachtrauern und nicht das Morgen herbeisehnen.

Mitgliedschaften

Tanzclub Schwarz Weiß Wien.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Ingrid Pribil:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Palkowitsch
Venturi
Baldia
Ronacher
Hintaye

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Freitag 25 September 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.