Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
cst
bondi
51700-otti1
pirelli
Movitu-CC-Banner
sigma
100140

 

* Mag. Marc Zimmermann

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Abteilungsleiter
ASFINAG Autobahnen- und Schnellstraßen-Finanzierungs - Aktiengesellschaft
1011 Wien, Rotenturmstraße 5-9
Kaufmännischer Angestellter
Sonstiges B to B
2500
Banner

Profil

Zur Person

Mag.
Marc
Zimmermann
11.07.1966
Münster / Deutschland
Heiner und Heidrun
Paul (2004)
Schauspiel

Service

Marc Zimmermann
Werbung

Zimmermann

Zur Karriere

Zur Karriere von Marc Zimmermann

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Ich schloß das Humanistische Gymnasium in Salzburg 1986 mit der Matura ab und begann in Salzburg ein Jurastudium. 1993 erfolgte meine Sponsion zum Magister. Parallel zu diesem Studium absolvierte ich meine Berufsanwärterschaft zum Steuerberater. Gleichzeitig erreichte ich den Diplomabschluß für Schauspiel an der Elisabethbühne in Salzburg und arbeitete nebenbei beim Privatradiosender Untersberg in Deutschland als Moderator. Ich verzichtete auf das Absolvieren des Gerichtsjahres, da ich sofort nach Beendigung meines Studiums in der Medienbranche, und zwar beim ersten österreichischen Privatradiosender, Radio Melody, 1995 als Radiomanager angestellt wurde. Als solcher war ich für das Programm des ersten Privatradio in Salzburg verantwortlich. 1998 bis 2000 war ich beim ORF Landesstudio Salzburg als fester freier Mitarbeiter tätigt, und zwar als Moderator in einer täglichen Fernseh-Talkshow und Radiomoderator sowie im Marketingbereich. Im Juni 2000 war ich als Pressesprecher von Justizminister Dr. Dieter Böhmdorfer für die Bundesregierung tätig. Diese Funktionen übte ich bis 2002 aus. Im Februar 2002 stieg ich als Leiter der Unternehmenskommunikation der ASFINAG ein. In dieser Eigenschaft bin ich noch heute angestellt. Wir haben vier Aufgaben zu erfüllen: Wir bauen, wir betreiben, wir bemauten und wir beeinflussen das österreichische Autobahn- und Schnellstraßennetz. Unsere vier Kernaufgaben finanzieren wir durch die Maut- und Vignetteneinnahmen und sind verpflichtet, mit diesen Einnahmen unsere vier Ziele umzusetzen. Meine Aufgabe dabei ist die Gestaltung mediengerechter und öffentlichkeitstauglicher Pressearbeit nach außen. Weiters war ich für das Projekt der Umsetzung der fahrleistungsabhängigen Maut für Fahrzeuge über 3,5 Tonnen zuständig, welches am 1. Jänner 2004 erfolgreich eingeführt wurde, sowie für den Bereich der Telematik, die Kombination zwischen Telekommunikation und Information, mit der Vision, in Zukunft nicht nur Autobahnen zu bauen, sondern auch den Verkehr zu beeinflussen, mit dem Ziel, Staus und Unfälle zu reduzieren und den Autoverkehr sicherer zu gestalten. Ich bin auch zuständig für die Pressearbeit im Bereich Liegenschaftsmanagement. Die ASFINAG besitzt neben den Autobahnen auch über 2500 Grundstücke, die teilweise verpachtet sind, teilweise aber auch verkauft werden, wie die Grundstücke der Raststationen an den österreichischen Autobahnen, die der ASFINAG gehören. Zu meinen Aufgaben gehört auch die interne Kommunikation des Unternehmens mit Erstellung des Geschäftsberichtes und anderen Publikationen. Zentraler Punkt meiner Tätigkeit ist darüber hinaus, das Unternehmen ASFINAG in eine neue Position zu bringen. Waren wir bis 2001 ein reines Finanzierungsunternehmen, so positionieren wir und in Zukunft zu einem kundenorientierten Dienstleistungsunternehmen. Wir bezeichnen die Autofahrer als unsere Kunden und bieten für die Gebühren, die sie zahlen, einen adäquaten Service. Zur Zeit bin ich für einen Mitarbeiter zuständig.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Marc Zimmermann

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Mein Erfolg ist die Zufriedenheit der Unternehmensleitung.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ich begleitete in den Medien die erfolgreiche Einführung der Lkw-Maut, die reibungslos über die Bühne ging, worauf ich stolz bin.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Ausschlaggebend war eine Mischung aus Strategie und Transparenz der Informationen den Journalisten gegenüber, die dann meine Messages zum Erfolg führten.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Mit der Moderation meiner ersten Radiosendung empfand ich mich als erfolgreich. In der ASFINAG lag der Erfolg darin, die Akzeptanz des Hauses für Öffentlichkeitsarbeit gefunden zu haben, die es vorher nicht gab.Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Herr Bernhard Brenner war mein Mentor in meinem Auftreten und Handeln gegenüber anderen Personen. Er war ein väterlicher Freund.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
In der Akzeptanz meiner Tätigkeit, die durch eine Medienanalyse bewertet wird, erfahre ich laufend Anerkennung. Wichtig ist auch die Anerkennung im Rahmen meines Hobbys, der Schauspielerei, die von laufendem Applaus begleitet wird.Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst? Es wird zu wenig Wert darauf gelegt, daß die Öffentlichkeitsarbeit in einem Unternehmen einen hohen Stellenwert einnimmt, bei meinem Hobby der Schauspielerei fällt mir auf, daß Österreich als Kulturland den „Basisaktiven“ zu wenig Aufmerksamkeit schenkt. Es muß akzeptiert werden, daß es neben der Hochkultur auch eine Subkultur gibt, die der breiten Bevölkerung zugänglich gemacht werden sollte.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Einzelkämpfer werden es im Leben immer schwer haben, daher sind gute Mitarbeiter von größtem Wert. Nur im Team kann ich erfolgreich sein.Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung? Ich besuche Seminare und bilde mich mit Fachliteratur ständig weiter.Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Ich empfehle den Jugendlichen offen zu sein für alle Einflüsse und die eigenen Stärken und Begabungen zu nützen. Das Umfeld ist wichtig, der qualifizierte Mitarbeiter wird sich immer durchsetzen können.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ein Herzenswunsch wäre das Kulturmanagement, der Verstand befiehlt mir jedoch, bei meiner Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zu bleiben.
Ihr Lebensmotto?
Tue Gutes und rede darüber.

Publikationen

Medientheoretische Artikel in Zeitschriften.

Mitgliedschaften

Vorstandsmitglied im Weinclub Cuvé.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Marc Zimmermann:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Oberrauter
Schuster
Eder
Resch
Pöschl

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP für Leser

Um Fachbeiträge zu lesen, müssen Sie eingeloggt sein. Registrieren Sie sich noch heute - gratis.

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

DIE CLUB-CARRIERE APP

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Sonntag 25 August 2019

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.