Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
cst
51700-otti1
170213 - Lazar Logo
hübnerbanner
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
sigma
150374 - Ankenbrand
100182

 

* Dr. med. univ. Michael Leukauf

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Zentrum für Implantologie, Kieferorthopädie und Parodontalchirurgie
1190 Wien, Rodlergasse 8
Facharzt für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, Kiefer- und Gesichtschirurgie
Fachärzte für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde
4
Banner

Profil

Zur Person

Dr. med. univ.
Michael
Leukauf
21.04.1961
Wien
Maximilian und Nikolaus
Verheiratet mit Dr.med.univ. Doris
Tennis, Schifahren, Wasserschi

Service

Michael Leukauf
Werbung

Leukauf

Zur Karriere

Zur Karriere von Michael Leukauf

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach der Matura am Piaristen-Gymnasium im achten Wiener Bezirk begann ich 1979 das Studium der Medizin an der Universität Wien, das ich 1986 erfolgreich abschließen konnte. Aufgrund der großen Anzahl von Medizinstudenten absolvierte ich im letzten Teil des Studiums etliche Famulaturen, speziell an der Wiener Universitätsklinik für Kiefer- und Gesichtschirurgie. Ich arbeitete dort in den letzten beiden Jahren des Studiums häufig und unentgeltlich, was mir schließlich ermöglichte, nach dem Studium ohne Wartezeit ebendort meine erste Anstellung antreten zu können. 1986 begann ich meine Ausbildung zum Facharzt für Kiefer- und Gesichtschirurgie, und von 1990 bis 1992 folgte die Ausbildung zum Facharzt für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde. Diese beiden Fächer sind untrennbar miteinander verbunden, ich erhielt also in der Folge die Doppelapprobation. Von 1992 bis 1993 war ich als Oberarzt der Abteilung für Kiefer- und Gesichtschirurgie am Landeskrankenhaus St. Pölten tätig, gleichzeitig war ich auch mit dem Aufbau meiner zahnärztlichen Ordination im 19. Wiener Bezirk beschäftigt. Seit 1993 führe ich meine eigene Ordination, das Zentrum für Implantologie, Kieferorthopädie und Parodontalchirurgie in Wien. Damals begann ich auch damit, für meine Ordination Werbung zu machen, was mir damals jedoch auch Kritik einbrachte. Dennoch schalte ich bis heute regelmäßig Werbung für meine Ordination in diversen Printmedien, heute ist dezente Werbung auch bei Ärzten durchaus üblich, und mein Erfolg gibt mir recht. Seit 1994 ist auch meine Frau, eine Kieferorthopädin, in der Ordination tätig.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Michael Leukauf

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich in erster Linie Zufriedenheit mit dem, was ich leiste. Dies ist natürlich auch mit einer vernünftigen wirtschaftlichen Situation für mein Umfeld verbunden. Auch Anerkennung von seiten der Patienten ist ein Faktor des Erfolges.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja, ich sehe mich durchaus als erfolgreich. Es war auch wesentlich, nach meinem Studium keine Zeit verloren zu haben, da ich mich bereits zuvor an der Wiener Universitätsklinik für Kiefer- und Gesichtschirurgie sehr engagiert hatte.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Wesentlich waren sicherlich meine optimale Ausbildung und die Tatsache, daß ich immer im Umgang mit Patienten und Kollegen große Sympathiewerte genossen habe. Ich war weiters immer bemüht, die hohe Qualität meiner Arbeit und des verwendeten Materials an meine Patienten weiterzugeben. Ich liebe meinen Beruf und habe große Freude an meiner Tätigkeit. Nur so ist es mir möglich, meine ohnehin stressige Arbeit in einem zeitlich so enormen Umfang auszuüben.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Die schönste Anerkennung ist die Zufriedenheit meiner Patienten.Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst? Aufgrund der wachsenden Zahl der Zahnärzte in den letzten Jahren ist es für viele Ordinationen schwierig geworden, Patienten zu rekrutieren. Es wird um jeden einzelnen Patienten gekämpft. Eine gute wirtschaftliche Basis einer Ordination ist jedoch wiederum notwendig, um eine optimale Versorgung der Patienten gewährleisten zu können.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Ich bin auf meine zahnärztlichen Assistentinnen voll angewiesen, ohne sie würde der Laden nicht laufen. Manche Patienten wünschen beispielsweise bei ihrer Behandlung die Assistenz einer bestimmten Mitarbeiterin; das zeigt, wie persönlich das Verhältnis zu den Patienten ist.Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus? Ich stelle meist Mitarbeiterinnen ein, die bereits über Erfahrung im Bereich der zahnärztlichen Assistenz verfügen. Wichtig ist mir neben Fachwissen, daß eine Bewerberin ebenso wie ich Freude daran hat, mit und an Menschen zu arbeiten. Besonders in unserer Branche, wo Patienten oft mit Angst zu uns kommen, müssen Mitarbeiter psychisch gestärkt und belastbar sein.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Mitarbeitermotivation ist wesentlich. Wir schicken unsere Mitarbeiterinnen nicht nur zu externen Kursen, sondern schaffen auch mit Hilfe von regelmäßigen internen Gesprächen eine solide fachliche Basis sowie ein harmonisches Betriebsklima. Man muß sich in unserem Beruf oft innerhalb von 20 Minuten fachlich völlig umstellen, dem Patienten aber trotzdem immer das Gefühl geben, daß man sich seiner optimal annimmt.Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens? Wir handeln nicht nach der Philosophie fill and drill, sondern legen großen Wert auf den Bereich der zahnärztlichen Prävention. Professionelle Zahnreinigung und der gesamte Bereich der Dentalhygiene werden von uns forciert. Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Man kann nur erfolgreich werden, wenn man an sich selbst stets die höchsten Maßstäbe anlegt und an die eigene Tätigkeit immer die höchsten Anforderungen stellt.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Michael Leukauf:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Rifaat
Jansky
Spiegelfeld
Tschoner
Neuhauser

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Samstag 23 Januar 2021

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.