Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
cst
51700-otti1
150374 - Ankenbrand
bondi
pirelli
hübnerbanner
sigma
100272

 

* Adolf Lackner

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsleiter
Raiffeisenbank Lockenhaus-Mannersdorf-Pilgersdorf-Unterkohlstätten reg. Gen.m.b.H
7442 Lockenhaus, Hauptplatz 4
Angestellter
Kreditwesen
24
Banner

Profil

Zur Person

Adolf
Lackner
23.06.1959
Lockenhaus
Adolf und Edith
Edgar (1984) und Roland (1986)
Verheiratet mit Martha
Aktive Vereinsarbeit in verschiedenen Bereichen

Service

Adolf Lackner
Werbung

Lackner

Zur Karriere

Zur Karriere von Adolf Lackner

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach erfolgreicher Absolvierung der Handelsschule in Oberpullendorf trat ich 1977 in die Raiffeisenbank in Lockenhaus ein, wo ich bis dato tätig bin. Von der Kassakraft arbeitete ich mich kontinuierlich nach oben, war schließlich Filialleiter und seit 1999 Geschäftsleiter.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Adolf Lackner

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Es gibt mehrere Erfolgsaspekte. Es gibt berufliche, familiäre und auch sportliche Erfolge. Diese drei Punkte sind für mich bestimmend und die Gesamtheit dieser Einzelerfolge ist für mich das Entscheidende. Sobald einer dieser Aspekte nicht paßt, fehlt ein entscheidender Faktor. Es darf nie Stillstand geben und man muß sich immer weiterentwickeln.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Eigentlich schon. In dem ländlichen Umfeld, in dem ich lebe und wohne ist man niemals anonym. So bin ich neben meinem Beruf auch in zahlreichen Vereinen aktiv tätig, wodurch das Gesamtbild abgerundet wird. Ich habe mich nie auf eine Tätigkeit eingelassen, bei der ich mir nicht auch immer einen Rückzugsweg offengelassen habe. Konnte ich einmal ein Kurzziel nicht erreichen, waren immer sofort Alternativen für mich vorhanden. Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Ich habe mich nie unterkriegen lassen. Sobald ich ein kleines Ziel erreicht hatte, dachte ich sofort wieder an das nächste Ziel und legte die Latte wieder ein Stück höher, stets darauf bedacht, mich selbst wieder vorwärtszubringen. Ich wartete nicht, was die anderen sagten, sondern versuchte kontinuierlich meinen Weg zu gehen, ohne mich anderen gegenüber mittels Ellbogentechnik durchzusetzen.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Wichtig war für meine Entwicklung sicherlich die Gründung meiner eigenen Familie, weil dadurch die eigene Lebensverantwortung motivierend war.Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Beeinflußt haben mich auch negative Erfahrungen mit früheren Vorgesetzten. Ich dachte dann oft: „So darfst du nie werden!“
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Da gab es einige Auszeichnungen im innerbetrieblichen Bereich aber auch im Vereinswesen. Die Ernennung zum Geschäftsleiter war natürlich eine große Anerkennung. Aber auch meine Tätigkeit für den Naturpark Geschriebenstein fand schon die entsprechende Anerkennung. Auch im sportlichen Bereich konnte ich einige Erfolge verzeichnen.Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst? Bei einer Genossenschaft wie der Raiffeisenbank sind teilweise die Bewilligungshürden als mühsam anzusehen, wenn man etwas vorantreiben möchte. Die Aufsichtsbehörde sieht Problemstellungen von außen natürlich auch anders als wir selbst im direkten Kundenkontakt, was naturgemäß immer wieder auch zu einigen Kommunikationsschwierigkeiten führt.
Wie werden Sie von Ihrem Umfeld gesehen?
Zum überwiegenden Teil positiv. Es gab bisher noch keine gröberen Schwierigkeiten. Kleinere Probleme werden gleich ausdiskutiert, ohne Diskrepanzen heraufzubeschwören.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
In finanzieller Hinsicht mit Prämien. Aber auch sonst gibt es immer wieder Firmenausflüge und geselliges Miteinander, wie beispielsweise Geburtstagsfeiern. Auch Theater- und Heurigenausflüge gehören dazu.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Da unsere Kinder schon etwas älter sind, geht es mittlerweile schon etwas leichter. Bezüglich der Termine ist es auch durch meine Vereinstätigkeiten nicht immer einfach. Aber letztendlich läßt sich Berufliches und Privates doch gut miteinander vereinbaren.Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung? Gerade im Bankenbereich gibt es täglich Neues zu erfahren. Somit handelt es sich um ein permanentes Weiterbilden.Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Man muß sich klare Ziele setzten und darf seine Wünsche nicht aus den Augen verlieren. Auch über Teilerfolge soll man sich freuen und sich selbst belohnen.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Die Versorgung meiner Familie ist mir wichtig. Meinen Geschäftsleiterposten möchte ich natürlich behalten. Aber auch im örtlichen Bereich möchte ich noch einiges für die Bevölkerung erreichen.
Ihr Lebensmotto?
Laß dich nie unterkriegen!

Mitgliedschaften

Obmann des Naturparks Geschriebenstein und Obmann der Wassergenossenschaft Langeck.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Adolf Lackner:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Bauböck
Staffenberger
Heindl
Moosbrugger
Wolf

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKATE

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Mittwoch 8 Juli 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.