Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
Movitu-CC-Banner
pirelli
bondi
51700-otti1
sigma
cst
100386

 

* Erika Gruber

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Angestellte
Bäckerei Cafe Walter und Erika Gruber
3242 Texing, Lindenweg 1
Kaffee u. Kuchen, Eissalons
9
Banner

Profil

Zur Person

Erika
Gruber
03.08.1965
Scheibbs
Maria und Franz Gonaus
Gloria (1984), Daniela (1985), Tobias (1995) und Viktor (2000)
Verheiratet mit Walter
Laufen, Spaziergänge, Unternehmungen mit den Kindern

Service

Erika Gruber
Werbung

Gruber

Zur Karriere

Zur Karriere von Erika Gruber

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Ich bin gelernte Verkäuferin. Nachdem wir sehr rasch eine Familie gründeten, beschlossen wir schon in jungen Jahren, uns selbständig zu machen. Während der mehrjährigen Bauzeit unseres heutigen Betriebes erwarb mein Mann die Konzession für die Bäckerei und ich die für das Gastgewerbe. Natürlich versuchten wir die Schulden so gering wie möglich zu halten, sodaß ich trotz meiner Kinder während der Bauzeit beruflich immer tätig war. 1996 konnten wir unseren Betrieb eröffnen. Nebenbei habe ich mich immer dafür eingesetzt, daß im Bereich Fremdenverkehr in unserer Region mehr geschieht. Das dürfte wohl der Grund sein, weshalb ich zur Obfrau des Freizeit- und Tourismusvereines gewählt wurde. Diese Tätigkeit führe ich seit 2002 sehr gerne aus und hoffe, damit noch viel bewegen zu können.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Erika Gruber

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg liegt für mich in der Zufriedenheit der Kunden und auch darin, alle Aufgaben im privaten und beruflichem Bereich zu meistern.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ich sehe mich nicht als erfolgreich. Das, was ich bisher geschaffen habe, scheint mir eher normal als etwas Besonders zu sein.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Ich stecke mir immer sehr hohe Ziele und habe Spaß an der Arbeit.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Ich sehe meinen derzeitigen Alltag nicht als Herausforderung, deshalb werde ich sicher bald wieder neue Ideen umsetzen.Ist es für Sie als Frau in der Wirtschaft schwieriger, erfolgreich zu sein? Als Frau muß man sicher immer besser als ein Mann sein. Für eine Frau ist es selbstverständlich, mehr arbeiten zu müssen, ein Mann wird hingegen schneller bedauert, wenn einmal mehr Arbeit anfällt.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Die Eröffnung unseres Betriebes sah ich schon als einen gewissen Erfolg an.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Wir hatten oftmals auch schwere Zeiten durchzustehen, aber je schwieriger die Situation war, desto besser war im Endeffekt die Entscheidung, die wir daraus getroffen haben. Beruflich war unter anderem die Wahl des Betriebsstandortes eine zum Erfolg beitragende Entscheidung.Ist Originalität oder Imitation besser, um erfolgreich zu sein? Meiner Meinung nach ist beides wichtig. Interessant sind natürlich immer neue Ideen, die bei Erfolg aber gerne von anderen wieder nachgemacht werden.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Wenn man Erfolg hat, erfährt man automatisch Anerkennung, die sich in der Zufriedenheit der Kunden äußert.Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst? Wir bilden selbst Lehrlinge aus, verstehen aber, daß viele Betriebe immer mehr davon abkommen. Es müßte eine Lockerung des Gesetzes geben, daß Lehrlinge, wenn sie nicht entsprechen, auch nach der Probezeit gekündigt werden dürfen. Als weitere Probleme erachte ich die extrem hohen Lohnnebenkosten und nicht zuletzt den Mangel an Bäckern. Es gibt immer weniger Personen, die diesen Beruf ausüben möchten, was wahrscheinlich vor allem an der familienfeindlichen Arbeitszeit liegt.
Wie werden Sie von Ihrem Umfeld gesehen?
Mir wird oft vorgeworfen, daß ich für meine Freunde zu wenig Zeit habe. Aber sonst werde ich, so nehme ich an, großteils positiv gesehen. Ein Problem auf dem Land ist aber sicherlich, daß eine Frau in einer Chefposition nicht als solche anerkannt wird.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Sie spielen eine sehr große Rolle für meinen Erfolg.Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus? Mir ist es lieber, wenn mir neue Mitarbeiter schon länger bekannt sind, da ich sie dadurch besser einschätzen kann. Ich brauche niemanden, der nur wegen des Geldes arbeiten geht, ein Mitarbeiter soll auch Freude und Spaß an der Arbeit haben.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Meine Mitarbeiter sind für Ihren Aufgabenbereich voll verantwortlich, und das ist sehr motivierend. Bei uns gibt es sogar das Problem, daß manche ihren Urlaub nicht vollständig aufbrauchen möchten, weil sie gerne bei uns arbeiten.
Wie werden Sie von Ihren Mitarbeitern gesehen?
Ich werde eher als Kollegin gesehen. Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens? Unser gemütliches Lokal und die qualitätvolle und kreative Bäckerei. Wir backen auch gerne ausgefallene Bestellungen für diverse Anlässe oder verwirklichen einfach unsere eigenen Ideen. Einen Ö3-Geckanruf bei unserem Bürgermeister, bei dem es um Fußgänger-Helme ging, haben wir zum Anlaß genommen, die Texinger Fußgänger-Helme zu kreieren, die nun auch laufend bei uns angeboten werden.Wie verhalten Sie sich der Konkurrenz gegenüber? Wir haben in der unmittelbaren Umgebung keinen weiteren Bäcker. Natürlich wird in den Geschäften Backware verkauft, was ich aber nicht als Konkurrenz erachte.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Die Bereiche kann man nicht verbinden, sie laufen ineinander. Ich arbeite gerne und empfinde meine Tätigkeit nicht als Belastung.Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung? Ich interessiere mich für viele verschiedene Dinge und versuche, sofern das Angebot in unserer Gegend vorhanden ist, mich auch laufend zu informieren und weiterzubilden. Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Wenn an einer Situation etwas störend ist, soll man sofort daran gehen und es ändern. Es hat keinen Sinn, die Bewältigung von Störfaktoren aufzuschieben, das würde die Angelegenheit nur noch zusätzlich verschlechtern. Positives Denken und Arbeiten sind ebenfalls wesentliche Faktoren.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich würde mir wünschen, daß wir im Fremdenverkehr wieder ein Stückchen weiterkommen. Hier ist die Umsetzung oftmals sehr schwer, da jede Idee einer großen Aufklärung bedarf, ehe sie akzeptiert wird. Unseren Betrieb will ich erweitern, indem ich selbstgemachtes Eis anbieten und für den Gartenbereich einen Griller anschaffen möchte, um mehr Gartenfeste veranstalten zu können.
Ihr Lebensmotto?
Was ich will, das mache ich auch.

Mitgliedschaften

Wirtschaftsbund, Freizeit- und Tourismusverband.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Erika Gruber:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Ofner
Eisner
Lechner
Rohregger
Pintar

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKATE

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Montag 6 April 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.