Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
sigma
170213 - Lazar Logo
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
cst
hübnerbanner
150374 - Ankenbrand
51700-otti1
100677

 

* Ing. Thomas Podsednik

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Leiter des Landwirtschaftsbetriebes
Magistrat der Stadt Wien, MA 49, Forstamt und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien
1030 Wien, Vordere Zollamtsstraße 11
Weinbaufachmann
Land- u. Forstwirtschaft
40
Banner

Profil

Zur Person

Ing.
Thomas
Podsednik
14.05.1967
Wien
Waltraud und Leopold
Maximilian (1995) und Paul (1997)
Verheiratet mit Ursula
Ernst Juch (1838 bis 1909), akademischer Maler, nach dem die Juchgasse in 1030 Wien benannt ist
Schifahren, Langlaufen, Skaten, Laufen

Service

Thomas Podsednik
Werbung

Podsednik

Zur Karriere

Zur Karriere von Thomas Podsednik

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Als junger Absolvent der Weinbauschule in Klosterneuburg erhielt ich per 1. Juli 1988 aufgrund meiner Bewerbung die Chance, das Weingut Kobenzl der Stadt Wien zu übernehmen. Dieses Weingut steckte damals in einer kleinen Krise. Meine Aufgabe im Auftrag der Stadtverwaltung war es, qualitativ guten Wein zu produzieren und die wirtschaftliche Stabilität wiederherzustellen. Seit März 2001 bin ich auch gleichzeitig Leiter des Landwirtschaftsbetriebes der Stadt Wien. Mein Geschäftsbereich umfaßt derzeit etwa 2.500 Hektar Verwaltungsfläche, davon bewirtschaften wir 2.000 Hektar selbst mit unseren fünf Betrieben. Das Weingut Kobenzl hat rund 80 Hektar in Verwaltung und 35 Hektar in Selbstbewirtschaftung. Unsere Aufgabe wird es auch in Zukunft sein, diese verpachtete Fläche für Privatbetriebe zur Verfügung zu stellen. Wir wollen ein starkes Team bilden, das in Wien guten Wein anbaut. Wien ist die einzige Metropole, die innerhalb ihrer Stadtgrenzen noch Weinbau betreibt, und das soll auch in Zukunft so bleiben. Zu den anderen vier landwirtschaftlichen Betrieben gehören das Stadtgut Laxenburg, der Bio-Betrieb Lobau-Eßling im Nationalparkgebiet Groß-Enzersdorf, das Stadtgut Magdalenenhof und das Stadtgut Lindenhof in Eggenburg.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Thomas Podsednik

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Wenn ich morgens mit einem positiven Gefühl in den Spiegel sehe und mich auf die Aufgaben des kommenden Tages freue, ist das mein persönlicher Erfolg. Natürlich gibt es auch konkrete berufliche Erfolge in Form von guten Bilanzen, Auszeichnungen für Weine oder das Erreichen von Teilzielen. In der Landwirtschaft gibt es ja kein Endziel, sondern nur Etappen. Unsere „Werkstätte“ ist Mutter Natur, und da läßt sich nicht alles so vorausplanen und kalkulieren wie in einem Industriebetrieb. Man lernt aber jedes Jahr dazu und muß das Beste daraus mitnehmen.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Die konsequente Arbeit, die mein Team und ich leisteten, war ausschlaggebend. Erfolg besteht aus verschiedenen Bausteinen, und gute und verläßliche Mitarbeiter sind sicherlich ein wesentliches Element. Der Betriebsleiter ist immer nur so gut wie sein Team.
Ist Originalität oder Imitation besser, um erfolgreich zu sein?
Gerade im Weinbau ist Originalität der einzige Weg zum Erfolg. Man muß die Besonderheiten, die Rebsorten des Anbaugebietes nutzen und vermarkten. Ich halte nichts von sogenannten Designerweinen, die nur aufgrund eines aktuellen Trends kreiert werden.
Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Durch meine Tätigkeit ist Bürgermeister Dr. Michael Häupl so etwas wie ein väterlicher Freund für mich geworden. Er war 1988 Stadtrat und hat sich das marode Weingut Kobenzl genau angesehen. Obwohl der damalige Bürgermeister Dr. Helmut Zilk den Betrieb veräußern wollte, war Dr. Häupl überzeugt, daß es mit Hilfe eines Fachmannes gelingen würde, das Gut wieder auf die Erfolgsstraße zu führen. So war es auch, und ich erhielt als junger Absolvent der Weinschule mit 21 Jahren diese Chance, für die ich sehr dankbar bin.
Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst?
Das Problem ist das Förderungssystem am Agrarsektor. Landwirtschaftliche Betriebe in Österreich, egal in welchem Bereich, sind viel zu stark von Förderungen abhängig. Unsere Bauern sollten Geld für ihre Produkte bekommen, und nicht zu 60 oder 70 Prozent von Förderungen leben müssen.
Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Obwohl die Stadt Wien Eigentümer dieser Landwirtschaftsbetriebe ist, werden Mitarbeiter nach privatwirtschaftlichen Kriterien aufgenommen. Wir sind ein Unternehmen, das erfolgsorientiert arbeitet. Die typische Beamtenmentalität ist bei uns fehl am Platz.
Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Die Stadt Wien als Eigentümer hat den großen Vorteil, daß sie bestimmen kann, was auf ihren Flächen und Grundstücken geschieht. Der Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien ist sehr groß und straff geführt, wir benötigen für einen 1.000-Hektar-Betrieb nicht mehr als vier Leute. Wir sind ein kompetentes Team und haben die beste technische Ausstattung zur Verfügung. Dadurch bringen wir gute Leistung und können uns mit jedem Privaten messen.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Schule und Ausbildung halte ich gerade in der heutigen Zeit für extrem wichtig. Eine gute Anstellung erhält man nur mehr mit entsprechenden Qualifikationen. Eine fundierte Ausbildung ist sicherlich die beste Investition in die Zukunft.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Mein Ziel ist, mit den Betrieben am Energiesektor unabhängig zu werden. Wir forcieren beispielsweise den Anbau von Sonnenblumen und produzieren so etwa 100.000 Liter Pflanzenöl, die als Treibstoff verwendet werden können. Das Thema erneuerbare Energien wird in nächster Zukunft eine immer größere Rolle spielen. Am Weinbausektor ist es mein Ziel, in Wien unter die Top fünf zu kommen.
Ihr Lebensmotto?
Leben und leben lassen.

Mitgliedschaften

Aufsichtsrat des Österreichischen Weinmarketing, Weinakademie Österreich.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Thomas Podsednik:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Geier
Friedl
Jonas
Martin
Rainer

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Donnerstag 26 November 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.