Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
cst
170213 - Lazar Logo
hübnerbanner
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
150374 - Ankenbrand
51700-otti1
sigma
100969

 

* Doris Feurstein

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Heimleiterin
Stiftung Nothburgaheim
6020 Innsbruck, Kapuzinergasse 4a
Diplom-Krankenschwester
Diverse Gesundheitseinrichtungen
84
Banner

Profil

Zur Person

Doris
Feurstein
18.01.1968
Schruns
Gebhard und Friederike
Langlaufen, Schifahren, Spaziergänge mit meinem Hund, Schwimmen, Kino, Lebensgeschichten von Menschen hören

Service

Doris Feuerstein
Werbung

Feurstein

Zur Karriere

Zur Karriere von Doris Feurstein

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Als junges Mädchen hatte ich engen Kontakt mit einer alten Dame in meiner Nachbarschaft. Mein Berufsziel stand bereits im Alter von 15 Jahren fest: Ich wollte Heimleiterin in einem Altersheim werden. Der Versuch, Arbeit und Ausbildung in einem Altersheim zu finden, scheiterte an meiner Jugend. Einer Lehre als Einzelhandelskaufmann folgte ein Auslandsjahr in Amerika. Mit 20 Jahren begann endlich meine Tätigkeit in einem Altersheim in Innsbruck, und 1990 wechselte ich in das Nothburgaheim. In den Jahren 1993 bis 1996 absolvierte ich eine Ausbildung zur Diplomkrankenschwester im Krankenhaus Reutte. Nach dieser Ausbildung arbeitete ich zunächst als Stockverantwortliche im Nothburgaheim, später als Pflegedienstleiterin. 2002 übernahm ich die Leitung des Nothburgaheimes mit 75 BewohnerInnen und 84 MitarbeiterInnen. Das Nothburgaheim, ursprünglich ein Stiftungsheim für Hausmädchen (die heilige Nothburga ist die Patronin der Hausgehilfinnen), wurde in den vergangenen Jahren zu einem modernen Altersheim umgebaut. Wir führen ein offenes Haus, laden zum Verweilen ein, vermieten Seminarräume und versuchen, eine familiäre Atmosphäre zu erzeugen. Ich sehe meine Tätigkeit als verantwortungsvolle Aufgabe, Menschen in ihrem Lebensabend zu begleiten. Hebammen bringen Kinder zur Welt, wir begleiten sie als alte Menschen nach Hause.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Doris Feurstein

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich, Erfahrung weiterzugeben, Bewußtsein zu entwickeln und Räume zu öffnen.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja, ich sehe mich als erfolgreich.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Wertvolle Menschen, von denen ich lernen konnte, die mich begleitet haben und meine Gabe, Dinge zu erkennen und mich zu öffnen.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Ich habe die Gabe, mich schwierigen Situationen zu stellen, kann die individuelle Geschichte jedes Menschen betrachten und daraus Verständnis für sein Verhalten entwickeln.
Ist es für Sie als Frau in der Wirtschaft schwieriger, erfolgreich zu sein?
Damit hatte ich kein Problem, in Pflegeberufen sind hauptsächlich Frauen tätig.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Ich fühlte früh ein großes Potential in mir, das ins Leben wollte.
Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Wolfgang Hofer, mein Ex-Ehemann, und Helga Stabentheiner, meine Vorgängerin im Nothburgaheim, begleiteten meinen beruflichen Lebensweg, sie ließen mich an ihren Erfahrungen teilhaben.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Durch ihren Umgang mit alten Menschen tragen meine MitarbeiterInnen wesentlich zu einer fröhlichen, gelösten Atmosphäre in unserem Heim bei.
Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Fachwissen ist Voraussetzung, doch besonders wichtig für den Umgang mit alten Menschen ist die persönliche Entwicklung und eine gewisse Reife, die nichts mit dem Alter zu tun hat.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Ich beschäftige mich intensiv mit meinen MitarbeiterInnen und höre genau hin, was sie für ihre Weiterentwicklung im Nothburgaheim brauchen.
Wie werden Sie von Ihren Mitarbeitern gesehen?
Durch Kritik kann ich mich weiterentwickeln, über Lob freue ich mich.
Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Wir versuchen, unseren HeimbewohnerInnen ein möglichst normales Leben zu bieten, und sehen jede Bewohnerin und jeden Bewohner als individuelle Persönlichkeit. Wir begleiten Menschen, damit sie ihr Leben gut zu Ende leben können und auch in der noch verbleibenden Zeit für sie auch Entwicklung möglich ist.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Ich versuche, meinem Privatleben mehr Raum zu geben.
Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung?
Veranstaltungen für Persönlichkeitsentwicklung der Firma Future und andere besuche ich regelmäßig.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Jeder, der einen Pflegeberuf ergreifen möchte, sollte zuerst leben und lachen, fröhlich sein, sich ins Leben verlieben und alles in sich aufnehmen, was draußen ist, sein Bewußtsein weiterentwickeln und aus diesem Bewußtsein heraus sagen: Jetzt kann ich Menschen in ihrem Lebensabend bis zum Tod begleiten. Um einer zunehmenden Vereinsamung der Menschen im Alter vorzubeugen, sollten die Generationen versuchen, wieder zueinander zu finden. Junge Menschen können durch Weisheit und Erfahrung lernen, umgekehrt bereichert Schwung und Leichtigkeit das Leben alter Menschen. Dieses Miteinander muß in jungen Jahren beginnen und setzt Verständnis von beiden Seiten voraus.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich plane den Aufbau einer Seminartätigkeit, um meine Erfahrungen aus 15 Jahren Pflegeberuf weiterzugeben.
Ihr Lebensmotto?
Verliebt ins Leben.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Doris Feuerstein:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Kransteiner
Brandl
Fichtner
Heiss
Lackinger

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Donnerstag 3 Dezember 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.