Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
sigma
bondi
pirelli
51700-otti1
cst
Movitu-CC-Banner
101126

 

* René Diehm

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Vormals Inhaber
Hair & Color René Diehm
68165 Mannheim, Augustaanlage 17
Friseurmeister
Kosmetika / Dienstleister
6
Banner

Profil

Zur Person

René
Diehm
03.03.1939
Berlin
Henry und Maria
Sabine
Verheiratet mit Ingrid
Malen, Radfahren

Service

René Diehm
Werbung

Diehm

Zur Karriere

Zur Karriere von René Diehm

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Von 1946 bis 1955 besuchte ich die Schule in Mannheim und schloß mit der Mittleren Reife an der Höheren Handelsschule ab. Ich wollte dann eine kaufmännische Ausbildung beginnen, gab diese Idee jedoch unmittelbar vor dem geplanten Beginn der Ausbildung auf, weil ich mich dazu entschloß, Friseur zu werden. Von 1955 bis 1958 absolvierte ich eine Friseurlehre, die ich mit der Gesellenprüfung abschloß. Noch während meiner Lehrzeit nutzte ich meine Urlaubstage, um mich durch unbezahlte Arbeit bei verschiedenen führenden Friseursalons in Deutschland weiterzubilden. 1963 legte ich die Meisterprüfung ab und eröffnete 1964 in Mannheim einen eigenen Friseursalon. Ich war sehr viel auf Modeschauen tätig, insbesondere in Frankreich und England. Zahlreiche Fotos unserer Frisuren wurden in der internationalen Modepresse in Europa, Japan und den USA veröffentlicht. Bei unseren Auslandsaufenthalten arbeitete ich auch mit den Häusern der Starfriseure Serge Simon, Alexandre und Vidal Sassoon zusammen. Während dieser Zeit nahmen wir auch an vielen Frisurenwettbewerben teil und errangen zahlreiche erste Preise. Die Frauenzeitschrift Brigitte schrieb damals, René Diehm aus Mannheim könne mit seinen vielen Siegerurkunden schon eine ganze Wand tapezieren. 2002 übergab ich das Geschäft an meine Tochter Sabine. Ich selbst arbeite jetzt nur noch an zwei Tagen in der Woche.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von René Diehm

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich zum einen die Befriedigung, die ich aus der Arbeit gewinne, zum anderen, daß es mir finanziell gut geht.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Meine Begeisterung für den Beruf, die Mode und die Schönheit. Auch der Ehrgeiz, etwas auf die Beine stellen zu wollen sowie mein hoher persönlicher Einsatz.Wie begegnen Sie den Herausforderungen des beruflichen Alltags? Heute locker, aber wie früher mit sehr viel Spaß. Den Streß habe ich nie als negativ empfunden, sondern immer als positiven Streß. Er gehörte einfach zu meinem Beruf und beflügelte mich.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Seit meine Frisuren durch Presseveröffentlichungen große Beachtung fanden.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Als ich mich entschied, die kaufmännische Lehre nicht aufzunehmen und stattdessen Friseur zu werden.Ist Originalität oder Imitation besser, um erfolgreich zu sein? Originalität. Natürlich läßt man sich von Vorbildern inspirieren und imitiert vielleicht auch ein bißchen.Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Ja, die großen internationalen Starfriseure Alexandre, Vidal Sassoon und Serge Simon.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Die Begeisterung meiner Kunden und zahlreiche Auszeichnungen bei Frisurenwettbewerben. Welches Problem erscheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst? Die schulische Berufsausbildung im Friseurhandwerk ist nicht gründlich genug. Das Prüfungswesen wird zu locker gehandhabt.
Wie werden Sie von Ihrem Umfeld gesehen?
Ich denke, positiv.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Sie sind Teil eines Teams, und der Erfolg gründet sich auf Teamwork.Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus? Nach ihrem Erscheinungsbild und ihrer Persönlichkeit, weniger nach der Schulbildung. Bevor ich jemanden fest einstelle, lasse ich den Bewerber immer erst eine gewisse Zeit zur Probe arbeiten.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Durch Vorbildwirkung und eine gute Aus- und Weiterbildung.
Wie werden Sie von Ihren Mitarbeitern gesehen?
Wenn ich frühere Mitarbeiter wiedertreffe, loben sie mich immer sehr. Sie sagen, es sei toll bei mir gewesen, und drücken ihre Dankbarkeit dafür aus, daß sie bei mir so viel lernen konnten.Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens? Die Haarfarben und natürlich die modischen Frisuren.Wie verhalten Sie sich der Konkurrenz gegenüber? Ganz loyal. Wir scheuen keine Konkurrenz und verhalten uns kooperativ. Man hilft sich auch gegenseitig aus.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Der Beruf stand immer im Vordergrund. Es gab für meine Frau und mich, die auch im Geschäft arbeitete, kaum Privatleben. Aber wegen unserer Begeisterung für den Beruf haben wir das nicht vermißt. Heute habe ich natürlich genügend Zeit für mein Privatleben.Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung? Immer noch fünf bis zehn Stunden pro Woche. Ich lese Fachzeitschriften und besuche Seminare.Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Man soll sich für den Beruf engagieren und fleißig sein.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich möchte lange gesund bleiben und meine privaten Interessen wie Malen, Sport und Lesen wahrnehmen.
Ihr Lebensmotto?
Immer zufrieden und gut gelaunt sein.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von René Diehm:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Teicht
Lang
Butka
Mantl
Weinberger

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP für Leser

Um Fachbeiträge zu lesen, müssen Sie eingeloggt sein. Registrieren Sie sich noch heute - gratis.

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

DIE CLUB-CARRIERE APP

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Mittwoch 17 Juli 2019

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.