Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
hübnerbanner
bondi
cst
sigma
51700-otti1
150374 - Ankenbrand
101169

 

* Mag. (FH) Helmut Barnet

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsführer
Versicherungskanzlei KULKA
1050 Wien, Wiedner Hauptstraße 140
Versicherungswesen
18
Banner

Profil

Zur Person

Mag. (FH)
Helmut
Barnet
Helmut und Christine
Sandra (2000)
Lebensgemeinschaft mit Violetta
Großvater Karl Fachleutner war Abgeordneter zum Nationalrat
Schifahren, Snowboarden, Familie & Kind, Motorrad fahren

Service

Helmut Barnet
Werbung

Barnet

Zur Karriere

Zur Karriere von Helmut Barnet

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach Abschluß des Gymnasiums besuchte ich die Weinbauschule in Hollabrunn, parallel dazu absolvierte ich ein Praktikum am Weingut Bründlmayr. Danach gelangte ich 1990 über einen Bekannten zu einem Seminar für Versicherungen und begann nebenberuflich im Außendienst für Herkules Versicherungen zu verkaufen. Mit wachsendem Erfolg avancierte ich zum Gruppenleiter, es folgte der Wechsel zu einem anderen Makler, da dieser eine größere Palette an Versicherungen anbot. Nach zwei Jahren stieg ich dort aufgrund von Unstimmigkeiten aus und wechselte zur deutschen OVB, von dort wiederum nach zwei Jahren zur Austria Kollegialität, wo ich die Gebietsleitung in der Landesdirektion Wien für mehrere Bezirke übernahm und damit für 30 Mitarbeiter im Außendienst zuständig war. Durch die Fusion mit der Bundesländer Versicherung erfolgte ein Wechsel in die Zentrale zum Vertriebsvorstand, wo ich im Bereich Ausbildung tätig war. Im sogenannten Point of Sales Training vermittelten wir den Mitarbeitern EDV-Anwendung vor Ort sowie Bestandsmarketing, wobei österreichweit 21 Trainer implementiert wurden. Später erfolgte die Gründung der Ausbildungsakademie für Nachwuchsführungskräfte, dabei wurden ein Jahr lang Trainees im Zyklus von einer Woche Seminar und drei Wochen Training on the Job in den Bereich Verkauf geführt. Nach dieser Ausbildung kamen sie zum Einsatz, der Schwerpunkt lag im Bereich Personenversicherung. Persönliche weiterbildende Maßnahmen waren die Absolvierung der Unternehmer- und Versicherungsmaklerprüfung sowie die Berechtigung zur Lehrlingsausbildung. Nach abgelegter Aufnahmeprüfung besuchte ich die Fachhochschule für Marketing und Sales in Form einer Abendschule, was teilweise schwer mit dem Beruf vereinbar war, im Sommer 2001 legte ich jedoch erfolgreich die Abschlußprüfung ab. Es folgte die Position der Marketingleitung Österreich bei Aspecta mit dem Schwerpunkt Produktmanagement. Nach einem Jahr erfolgte der Wechsel zum Vertrieb bei Skandia, bis ich mich schließlich gemeinsam mit dem ehemaligen Klienten Johannes Eckl selbständig machte. Er ist für den Bereich der Finanzierung zuständig, während ich als Makler fungiere. Es gelang uns in kurzer Zeit, das Unternehmen mit 18 Mitarbeitern erfolgreich umzustrukturieren.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Helmut Barnet

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Unter Erfolg verstehe ich die Umsetzung meiner Ziele.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
In Anbetracht der gelungenen Umstrukturierung sehe ich mich als erfolgreich, es existieren aber noch genügend Visionen, wie zum Beispiel die Expansion in Ostländer.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Ich agierte stets zielorientiert, ohne mich ablenken zu lassen.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Beruflichen Anforderungen trete ich mit konsequenter Planung und Zielsetzung entgegen.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Wer sich erfolgreich fühlt, hört auf, erfolgreich zu sein.
Ist Originalität oder Imitation besser, um erfolgreich zu sein?
Ich halte es für erstrebenswert, ein originelles Konzept konsequent durchsetzen.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Anerkennung erfahre ich durch Umsatzzahlen und in der Folge durch öffentliche Auftritte und Belobigungen. Ich sehe darin einen wertvollen Ansporn.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Die Zufriedenheit der Mitarbeiter steht für mich an erster Stelle, ein gutes Arbeitsklima im Sinne von Zusammenarbeit stellt die Voraussetzung für unternehmerische Erfolge dar.
Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Gerade bei Außendienstmitarbeitern ist Fleiß von großer Bedeutung, wichtig sind auch Zielstrebigkeit und Motivation.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Ich schaffe eine Atmosphäre, in der sich jeder Mitarbeiter mit dem Unternehmen identifiziert. Weiters kommen Aufmerksamkeiten wie gemeinsame Reisen oder Wettbewerbe mit Prämien zum Einsatz.
Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Unser motiviertes Team, das sehr kundenorientiert agiert, ist die Basis des Erfolges. Qualität wird durch Analyse, die getrennt von Beratung und Verkauf erfolgt, gewährleistet. Wir verkaufen nicht um des Verkaufs willen, sondern wollen unsere Kunden langfristig binden.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Klarheit über Ziele und Bedürfnisse ist die Voraussetzung für die Umsetzung derselben.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Mit 40 Jahren möchte ich ein eigenständiges Unternehmen führen und dabei unabhängig von fremden Entscheidungen agieren.
Ihr Lebensmotto?
Du kannst alles machen, was Du wirklich willst.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Helmut Barnet:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Chyrc
Holzeisen
Jozseffi
Matula
Hammerschmidt

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Sonntag 20 September 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.