Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
sigma
170213 - Lazar Logo
Zingl-Bau-Banner
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
hübnerbanner
150374 - Ankenbrand
101176

 

* Dr. Helga Rödler

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Inhaberin
Radiologie Dr. Helga Rödler
A-2340 Mödling, Friedrich-Schiller-Straße 69
Fachärztin für Radiologie
Fachärzte für Radiologie
Banner

Profil

Zur Person

Dr.
Helga
Rödler
15.06.1967
Wolfsberg
Karoline und Franz
Golf, Lesen, Sport
- Vortragende am Institut für Physiotherapie im Kaiser Franz Josef-Spital
- Vorträge für die Kollegenschaft

Service

Helga Rödler
Werbung

Rödler

Zur Karriere

Zur Karriere von Helga Rödler

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach der Matura begann ich 1985 an der Universität Wien das Studium der Medizin und konnte dieses mit der Promotion 1992 erfolgreich abschließen. Danach folgte eine Lehrpraxis für Radiologie in der Ordination von Professor Hruby und Professor Wanek. Anschließend war ich als Turnusarzt im Landeskrankenhaus Wolfsberg und in weiterer Folge im Sanatorium Rekawinkel tätig. Es folgten Tätigkeiten in derselben Funktion am Pulmologischen Zentrum Baumgartner Höhe und am Kaiser Franz Josef-Spital, wo ich im Bereich Zentralröntgen beschäftigt war. 1995 begann ich mit meiner Ausbildung für Radiodiagnostik im Kaiser Franz Josef Spital und absolvierte zusätzliche Ausbildungen im Unfallkrankenhaus Meidling und im AKH Wien und arbeitete an den Abteilungen Kinderradiologie und Mammographie. Seit 2001 bin ich Fachärztin für Radiologie. Ich konnte in weiterer Folge eine spezielle Ambulanz für an Brustkrebs erkrankte Frauen mitaufbauen, deren Leiterin ich auch wurde. Außerdem beschäftigte ich mich im gleichen Haus, vor allem im Bereich Computer-Tomographie und Ultraschall mit Schwerpunkt Krebs-Erkrankungen (Onkologische Diagnostik). Seit Dezember 2003 arbeite ich als Fachärztin für Radiologie in der Praxis von Dr. Gebart in Mödling.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Helga Rödler

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich, Ziele zu erreichen und eine gute Ausbildung zu absolvieren, um anschließend den Beruf ausüben zu können, der einem Freude bereitet. Spaß an der Arbeit ist eine wichtige Voraussetzung, um erfolgreich zu sein. Für mich war schon seit meiner Jugend mein Traumberuf der des Arztes. Das Fach der Radiologie wählte ich aufgrund der Tatsache, sich dabei mit dem gesamten Körper des Menschen befassen zu müssen, und dies vor allem in einer diagnostischen Weise.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja, denn ich habe in den letzten Jahren sehr viel studiert und gearbeitet, um meine Ausbildung auf ein hohes Niveau zu bringen.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Ausschlaggebend waren sicherlich die vielen Ziele, die ich mir gesteckt habe, sowie zusätzlich diverse Fortbildungsmaßnahmen, die ein hohes Maß an Ausdauer, Einsatz und Disziplin erforderten.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Ab meiner abgeschlossenen Facharzt-Ausbildung.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
In meinen Beruf sollte man sich die Anerkennung selbst erteilen, denn wir werden sehr oft nur mit negativen Aspekten dieses Berufes konfrontiert.
Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst?
Ein Problem innerhalb der radiologischen und tomographischen Diagnostik ist die in Grenzfällen nicht vorhandene Möglichkeit, Tumorzellen eindeutig auf ihre Bösartigkeit zu analysieren, aber es wird daran gearbeitet.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Im Krankenhaus sind Mitarbeiter überaus wichtig, denn jeder muß seine Aufgaben sehr verantwortungsbewußt übernehmen.
Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Die Stärke der Ordination Dr. Gebhart ist ihre Ausstattung, die am neuesten Stand ist, aber auch das Vorhandensein eines zweiten Facharztes bringt große Vorteile für die Patienten. Weiters ist unser Assistententeam ein überaus freundliches und kompetentes, außerdem sind die Wartezeiten dank unserer Organisation marginal.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Mein Leben bestand vor meiner Tätigkeit in dieser Praxis nur aus dem beruflichen Teil, jetzt allerdings habe ich mehr Zeit, um auch den privaten Bereich genießen zu können.
Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung?
Meine zusätzliche Fortbildung parallel zum Studium und meine Tätigkeit als Facharzt war sehr umfangreich. Ich absolvierte unter anderem zahlreiche Sonographie, Computertomographie und MRT Fortbildungskurse, sowie einen Kurs für Videocinematographie des Schluckaktes, den Mammaldiagnostik Intensivkurs, die Facharzt Basisprüfung über allgemeine Grundlagen der Röntgendiagnostik, den International Diagnostik Course Davos-Head and Neck, Spine, den RSNA (1997) in Chicago, den AFIP Kurs mit Schwerpunkt Neuroradiologie, Genitourinary, Muskuloskeletal. Gastrointentestinal, den sechswöchigen AFIP Kurs Washington Radiologic and Pathologic Correlation Course, die Breast Imaging and Intervention Conference in Florida, hatte eine Lehrtätigkeit an der Schule für Physikotherapie (Basisradiologie 1998, 1999, 2000), und auch heute nehme ich noch relevante Möglichkeiten der Fortbildung wahr.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Ich würde dazu raten, das Studium in der Mindestzeit zu absolvieren, denn die Zeit für die weitere Ausbildung ist sehr lange und man muß mit langen Wartezeiten rechnen bis man eine Ausbildungsstelle erhält.
Ihr Lebensmotto?
Sich nicht allzu lange mit Ärgernissen auseinandersetzen, sondern positiv in die Zukunft blicken.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Helga Rödler:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Magerl
Mayerhofer
Leitner
Hatzl
Haslauer

 

Senden Sie uns Ihr Farbfoto!
 
Zeigt Ihr Profil noch immer das schwarz/weiss Bild 
aus der Buchreihe Club-Carriere? Aktualisieren Sie jetzt Ihr Profil mit einem Farb-Bild.


Wirken Sie sympathischer, lebendiger und aktiver mit einem Farb-Bild. Präsentieren Sie sich professionell und zeitgemäß mit einem aktuellen Portraitbild.


Lock-Down-Aktion bis Ende April
jetzt GRATIS!
 

Bild an Club-Carriere mailen

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Dienstag 13 April 2021

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.