Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
sigma
hübnerbanner
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
170213 - Lazar Logo
51700-otti1
150374 - Ankenbrand
cst
101272

 

* Carmen Maria Hutter

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Inhaberin
Modesalon "Carmen" Carmen Hutter.
1020 Wien, Gredlerstraße 7
Schneidermeisterin
Bekleidung / Dienstleister
Banner

Profil

Zur Person

Carmen Maria
Hutter
27.03.1955
Riedlingsdorf
Hans und Emma
Roman (1972) und Nina Barbara (1987)
Tennis, Schifahren, Lesen, Weiterbildung, Esoterik, Astrologie

Service

Carmen Maria Hutter
Werbung

Hutter

Zur Karriere

Zur Karriere von Carmen Maria Hutter

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach Abschluß der Hauptschule besuchte ich die vierjährige Nähfachschule in Oberwart, wo ich sehr gut ausgebildet wurde, und brachte anschließend meinen Sohn zur Welt, den ich zu Hause betreute, ehe ich mein Praxisjahr absolvierte. In der Folge legte ich die Meisterprüfung ab und belegte den Derektriesenlehrkurs, 1976 machte ich mich selbständig. Ich begann zunächst in einem Geschäftslokal in der Wiener Neustiftgasse zu arbeiten und erhielt danach das Angebot, das Geschäft an meinem heutigen Standort zu übernehmen. 1979 eröffnete meinen heutigen Salon, den ich bis dato führe. Ich biete Maßanfertigungen für Damen vom Abendkleid bis zum Mantel, übernehme aber auch Änderungen verschiedenster Art. Ich führte meinen Salon zunächst mit einer Gesellin und einem Lehrmädchen, das sich in der Folge selbständig machte. Seit diesem Zeitpunkt führe ich mein Geschäft allein.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Carmen Maria Hutter

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich, nicht nur ein florierendes Geschäft zu führen und meine Kunden zufriedenzustellen, sondern auch, mich persönlich weiterentwickelt zu haben und nicht stehenzubleiben.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja. Ich habe persönlich und beruflich bisher viel erreicht und sehe mich daher durchaus als erfolgreich. Ich habe mit nichts begonnen und führe heute ein erfolgreiches Geschäft, genauso stolz bin ich aber auch darauf, daß ich sehr jung Mutter wurde und mich in dieser Rolle wohlfühlte. Ich habe grundsätzlich meine Mitte gefunden und fühle mich daher erfolgreich.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Meine Stärken sind handwerkliches Geschick, Kreativität und Freude im Umgang mit Menschen, denn meine Arbeit ist Vertrauenssache, komme ich doch als Schneiderin meiner Kundin so nahe wie sonst kaum ein anderer Mensch. Ausschlaggebend für meinen beruflichen Erfolg ist nicht zuletzt meine gute Ausbildung: mein Lehrer kam aus der Praxis und vermittelte mir und meinen Mitschülerinnen Kniffe und Tricks, was mir im späteren Berufsleben sehr zugute kommen sollte. Basis meines Erfolges ist sicher meine Bereitschaft, Herausforderungen anzunehmen und offen für Neues zu sein - so habe ich vor kurzem beispielsweise einen Hypnose- und NLP-Kurs abgeschlossen, wo ich sehr viel lernen konnte. Ich akzeptiere Menschen so, wie sie sind, und halte mich dabei an die Philosophie, daß man dem anderen immer in seiner Welt begegnen soll.Ist es für Sie als Frau in der Wirtschaft schwieriger, erfolgreich zu sein? Für mich war es nie schwieriger, als Frau erfolgreich zu sein, wobei ich der Meinung bin, daß dies generell vom Beruf abhängig ist, in dem man tätig ist. Prinzipiell glaube ich, daß es für einen selbständigen Unternehmer, ganz egal, in welcher Branche er arbeitet, Voraussetzung ist, sehr viel mehr zu leisten als ein Angestellter, um wirklich erfolgreich zu sein. Ob man dabei ein Mann oder eine Frau ist, spielt meiner Meinung nach keine Rolle, denn in erster Linie zählt das Engagement.Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens? Im Mittelpunkt meiner Bemühungen stehen meine Kundinnen, die mit meiner Arbeit vollkommen zufrieden sein sollen, egal ob es sich dabei um eine kleine Änderung oder ein großes Abendkleid handelt. Ich schaue beim Arbeiten nicht auf die Zeit und biete meinen Kunden ausschließlich Handarbeit. Ich gehe auf die Wünsche meiner Kunden individuell ein und biete aufgrund meiner langjährigen Erfahrung auch adäquate Beratung.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Es ist für mich als Unternehmerin schwierig, Beruf und Privatleben zu trennen, da ich sehr viel Zeit in meine Arbeit investiere, aber es war mir immer wichtig, genug Zeit für meine Kinder zu haben, selbst wenn ich dafür auf Schlaf verzichten mußte. Grundsätzlich muß man als Selbständiger bereit sein, eine hohe Arbeitsleistung zu erbringen und sich weit über dem Durchschnitt zu engagieren, wer den Willen dazu nicht aufbringt, ist im Angestelltenverhältnis besser aufgehoben. Ich bin mir dessen bewußt und versuche unter dieser Prämisse, Beruf und Privatleben in Einklang zu bringen.Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Einem Jugendlichen heute einen guten Rat zu geben, ist sehr schwierig, weil es junge Menschen nicht leicht haben und in vielen Bereichen berechtigte Zukunftsängste haben. Ich glaube, daß es wichtig ist, konsequent an einer Sache zu arbeiten und angesichts von Schwierigkeiten nicht zu kapitulieren. Eine gute Ausbildung, die den eigenen Stärken entspricht, ist die Basis des Erfolges, vor allem muß man bereit sein, etwas zu leisten. Wenn man eine Niederlage erlitten hat, soll man das zum Anlaß nehmen, es beim nächsten Mal besser zu machen, anstatt sich darüber den Kopf zu zerbrechen. Auch für einen Berufswechsel ist es nie zu spät; wenn man das Gefühl hat, im falschen Bereich tätig zu sein, muß man den Mut aufbringen, sich zu verändern. Vor Mißerfolgen darf man nicht kapitulieren, sondern versuchen, daraus Kraft und Motivation zu schöpfen. Erfolge soll man auch feiern können.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Wenn ich mir jemals ambitionierte Ziele gesteckt hätte, hätte ich wahrscheinlich meine beiden Kinder nicht zur Welt gebracht. Ich habe meine Karriere nie geplant, auch die Selbständigkeit nicht. Als ich aber das Angebot erhielt, das Geschäft zu übernehmen, zögerte ich nicht, obwohl ich mit 21 Jahren noch sehr jung war und mir zu Beginn oft die Frage anhören mußte, wo denn die Chefin sei, wenn eine Kundin bei der Tür hereinkam. Mein einziges Ziel besteht darin, mein Geschäft erfolgreich zu führen - ich finde, daß man ohne den Willen zum Erfolg gar nicht erst daran zu denken braucht, eine Firma zu gründen. Ich gab mir am Anfang rund zwei bis drei Jahre, um erfolgreich zu werden, und wenn binnen vier, fünf Jahren das Geschäft nicht floriert hätte, würde ich heute etwas ganz anderes machen, weil ich die Konsequenzen gezogen hätte. Es ist mir auch sehr wichtig, meinen Kindern beratend zur Seite zu stehen und zu sehen, daß sie in ihrem Leben selbst erfolgreich werden.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Carmen Maria Hutter:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Raber
Nagiller
Löw
Gleixner
Wintersteiger

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Mittwoch 2 Dezember 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.