Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
170213 - Lazar Logo
cst
51700-otti1
hübnerbanner
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
sigma
150374 - Ankenbrand
10539

 

* Ing. Karl Scheibmaier

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Inhaber
Edition Karl Scheibmaier Musikverlag & Management
1040 Wien, Argentinierstraße 71
Hotelkaufmann, Ingenieur für Agrikultur, Kulturmanager
Kulturmanagement
Banner

Profil

Zur Person

Ing.
Karl
Scheibmaier
04.01.1943
Scharten
Karl und Gabriela
Marcus (1967)
Tennis und Surfen
Gesellschafter der Firma Scheibmaier GesmbH

Service

Karl Scheibmaier
Werbung

Scheibmaier

Zur Karriere

Zur Karriere von Karl Scheibmaier

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Ich war Sängerknabe in Wien und St. Florian und absolvierte anschließend das Francisco Josephinum (HBLA für Land- und Forstwirtschaft) und die Salzburger Hotelfachschule. Nach einigen Jahren in England, Frankreich und auf den Bermuda-Inseln studierte ich an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Wien Gesang bei Prof. Ilse Rapf und Prof. Möller und nahm Privatunterricht bei Kammersänger Paul Schöffler. Zwei Jahre lang war ich an der Wiener Kammeroper engagiert und gab Konzerte. 1972 gründete ich mit Erfolg ein eigenes Theater für Touristen (Vienna Operetic Theatre) und habe damit ein Organisationsnetz in ganz Europa aufgebaut. Mit diesem Know-how und dem Erkennen meiner organisatorischen Stärken ergab sich mein Einstieg als Veranstaltungsleiter in die Profil Promotion, einer Künstleragentur, deren Geschäftsführer und Gesellschafter ich nach kurzer Zeit wurde. 1977 entdeckte ich Ludwig Hirsch, 1980 folgte Rainhard Fendrich. Viele renommierte Künstler brachte ich zum ersten Mal nach Österreich, unter anderem Konstantin Wecker, Milva und Hermann van Veen, um nur einige zu nennen. 1982 machte ich mich selbständig und arbeite seither mit Ludwig Hirsch, STS, Etta Scollo, Dana Gillespie, Vera Russwurm, Maria Bill, Stefanie Werger und vielen anderen. Gold- und Platinschallplatten und volle Konzertsäle verweisen auf die Erfolge der Künstler. Ich wurde Gründungsmitglied des Wiener Donauinselfestes und hatte als Geschäftsführer von Medias Res GmbH die TV-Sendung Vera mitentwickelt. 1997 wurde mir die Organisation von Christmas in Vienna, dem größten Imageträger nach dem Neujahrskonzert (Übertragung in 27 Länder) übertragen.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Karl Scheibmaier

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg ist Balsam für die Seele. Ich bin ein unruhiger Mensch, Streß bedeutet für mich keine Belastung. Im Urlaub organisiere ich zum Beispiel nur zum Spaß Wettkämpfe oder kleine künstlerische Auftritte. Erfolg erhöht den Lebensstandard, aber meine Ansprüche sind gleich geblieben. Der Inbegriff meines Lebens sind Menschen, Freunde und Kultur, nicht unbedingt Geld. Ich arbeite gerne und viel und verdiene damit ausreichend Geld. Mein Beruf wurde zur Berufung. Der Erfolg meiner Künstler ist auch mein Erfolg. Ich erreiche jetzt ein Alter, wo ich dem Grau des Wiener Winters entweichen will. Da sich meine Sportarten eher im Wasser und in der Sonne als im Gebirge bewegen, habe ich mich auf Teneriffa niedergelassen. In unmittelbarer Nähe meines Wohnsitzes wurde ein aufsehenerregendes Kongreßgebäude errichtet, das mich veranlaßte, den Spaniern Kulturprogramme vorzuschlagen. Zwischenzeitlich habe ich einige klassische Konzerte im Süden der Insel veranstaltet. Klassik deshalb, um die Sprachbarrieren zu überwinden. Im Februar dieses Jahres hat man mich beauftragt, bei der Eröffnung dieses Gebäudes mitzuwirken und Programme zu erstellen. Bereits fixiert wurde die Salvador Dali Ausstellung.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ich kann sicherlich Erfolge vorweisen, denn ich habe Künstler wie Ludwig Hirsch, Rainhard Fendrich und STS entdeckt und viele Persönlichkeiten auf ihrem Weg begleitet. Ich mußte meine Sängerkarriere als Heldenbariton aufgeben, weil ich an chronischer Seitenstrangangina litt, und damit war eine große Sängerkarriere in Frage gestellt. Mein Studium an der Hochschule für Musik finanzierte ich mit Jobs als Fremdenführer in Wien und als Reiseleiter für American Express. In dieser Zeit stellte ich fest, daß der Großteil der Touristen in Wien nicht die Oper sondern die Operette sucht, das war auch der Ausschlag für die Gründung des WIENER OPERETTEN SOMMERS, einer Revue, dargestellt von jungen SängerInnen, die mit großem Können, Charme und Pfiff im Sommer 2003 nicht nur die Touristen, sondern auch WienerInnen begeisterten. Auf Grund des enormen Erfolges hat die Vienna Sight Seeing Tours eine eigene Operettentour für 2004 angesetzt. Diese Produktion wird auch auf Tournee gehen, Anfragen aus Österreich, Deutschland , China und Teneriffa liegen bereits auf dem Tisch.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Meine umfassende Bildung, Kontakfreudigkeit und Verantwortungsbewußtsein.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Ich schöpfe Kraft aus dem Sport, der Sonne, dem Meer und aus dem Gespräch mit Freunden.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Ich war zehn Jahre in dieser Branche tätig, bevor ich meine eigene Agentur gründete. Etwa 1977 hatte ich durch einen gemeinsamen Auftritt mit Dolores Schmidinger Aufmerksamkeit erregt, weil ich selbst als Don Giovanni auftrat und damals in diversen Zeitungen wie dem Stern (der Manager, der mit seinen Künstlern auftritt) veröffentlicht wurde. Ab diesem Zeitpunkt ging es bergauf, vor allem mit der Entdeckung von Ludwig Hirsch, der als erster Wiener Liedermacher eine Goldene Schallplatte erhalten hat, obwohl Wolfgang Ambros und Georg Danzer damals schon den Markt beherrschten. Ludwig Hirsch lernte ich 1977 kennen, es dauerte drei Jahre bis ich die Plattenfirma von der Außergewöhnlichkeit dieses Künstlers überzeugen konnte. Rainhard Fendrich lernte ich 1980 kennen, zwölf Monate später kam sein erstes Erfolgsalbum mit dem Titel Strada del Sole heraus.
Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Der Umgang mit Künstlern, die eine gewisse Einzigartigkeit aufweisen und etwas mitzuteilen haben. Opernsänger, die mit uns bei den Sängerknaben aufgetreten sind, haben meine Liebe zur Oper entfacht. Ein Vorbild war auch mein Vater, der mir nicht nur die Musikalität, sondern auch die Anständigkeit mitgegeben hat. Er selbst war ein verehrenswerter, anständiger Träumer.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Ich bin als Sängerknabe mit Anerkennung aufgewachsen. Beruflich habe ich durch meine Arbeit mit äußerst prominenten Künstlern, Politikern und bedeutenden Geschäftsleuten stets besondere Aufmerksamkeit und Anerkennung erhalten. Welches Problem scheint Ihnen in der Branche als ungelöst? Das Problem scheint, daß viele junge Menschen sich als Eventmanager versuchen, ohne dafür ausgebildet zu sein. Ein weiteres Problem ist das Internet, das den Schutz der Autoren nicht mehr garantieren kann.
Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Meine Stärke ist mein Umgang mit Künstlern. Da ich selbst aus dieser Sparte komme, habe ich ein besonderes Vertrauensverhältnis zu Künstlern aufgebaut. Weitere Stärken sind meine Kontaktfähigkeit, und durch die Seriosität unseres Unternehmens sind wir eine von vielen Kunden sehr geschätzte Firma.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Ich kann und will den Beruf überhaupt nicht vom Privatleben trennen.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Wichtig ist eine gute Allgemeinbildung. Matura, ein Managementstudium, Theaterwissenschaft- oder Musikstudium wären eine gute Voraussetzung für diesen Beruf. Auch ein Jusstudium, verbunden mit einem musischen Zweig, sowie Kontaktfreudigkeit und Verantwortungsbewußtsein.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Der Kultur weiterhin zu dienen - nicht nur in Österreich sondern ab nun auch in Spanien.
Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung?
Ich lerne im Moment meine fünfte Sprache - Spanisch.
Ihr Lebensmotto?
Leben und jedem gerade in die Augen schauen können.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Karl Scheibmaier:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Ernhard
Seidemann
Blickensdörfer
Hemmerich
Senf

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Donnerstag 28 Januar 2021

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.