Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
150374 - Ankenbrand
51700-otti1
sigma
hübnerbanner
170213 - Lazar Logo
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
10784

 

* KommR. Roman A. Holinka

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsführender Gesellschafter
UNIVERSAL-General Planungs GmbH
1150 Wien, Moeringergasse 10
Nachrichtentechniker
Berater / Sonstiges
Banner

Profil

Zur Person

KommR.
Roman A.
Holinka
Marcus (1974) und Stefan (1980)
Ingrid, geb. Benetka
Arbeit und Hochseesegeln

Service

Roman A. Holinka
Werbung

Holinka

Zur Karriere

Zur Karriere von Roman A. Holinka

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Ich absolvierte die Fernmeldetechnikschule der österreichischen Post, die damals einen sehr guten Ruf hatte. Nach der Schule kam ich in die technische Abteilung der Post und verstand, daß ich eigentlich nicht dazu geboren war. Die Tätigkeit schien mir zu eintönig. Im Jahre 1972 kam ich zur ITT Austria (jetzt Alcatel) in den Planungsbereich von Großtelefonsystemen. Danach hatte ich ein Intermezzo bei der Koordinationsplanung des neuen AKH, nach welchem ich zur Schrack Elektronik AG wechselte. Erst 1978 begann meine Karriere. Bei Schrack machte ich jedes Jahr einen neuen Karriereschritt und avancierte 1985 zum Verkaufsleiter von Großkunden für ganz Österreich. Ich glaube, daß ein Mann mit 28 Jahren, im richtigen Alter ist um eine Karriere aufzubauen. In diesem Alter entdeckte man meine Talente im Vertrieb. Nach den Jahren bei der Schrack AG wollte ich mich nach etwas anderem umschauen und kam zur Präsentation bei der Firma Nixdorf, wo man einen Vertriebsleiter suchte. Es waren 113 Bewerber, ich kam als einer von den letzten zum Gespräch und bekam die Stelle. Zu Beginn waren wir 4 Leute, 1988 schon 44. Man erreichte eine Steigerung um 8%. Im gleichen Jahr starb Heinz Nixdorf und die Firma wurde aufgelöst. Nach kurzer Zeit entschloß ich mich, mich selbständig zu machen und gründete mit 8 Millionen Schilling Sponsorgeld ein Planungsbüro für Kommunikationstechnik. Als Partner hatte ich eine Elektrobaufirma aus Linz. Die ersten 3 Jahre waren Lehrjahre, aber dann begannen wir richtig Fuß zu fassen und kamen zu den großen Aufträgen, unter anderem vom Bundesministerium für Inneres (Datennetz für die Polizei in Österreich). Zu diesem Zeitpunkt kaufte ich die Anteile von den anderen Gesellschaftern und wurde 100%iger Inhaber. 1992 gründete ich die PKG-Data (Datenkommunikation- und Netzwerktechnologie PlanungsgmbH). Die Firma wurde sehr schnell erfolgreich, weil die nötigen Kontakte schon vorhanden waren. Um unser Angebot kompletter zu machen, brauchten wir Architekten, und ich gründete die Firma Universal. 1994 kauften wir das Haus in der Moeringgasse und brachte alle Firmen unter ein Dach. Dazu kamen noch PKG Installationstechnik Planungsbüro und letztlich 1998 Universal Services Security.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Roman A. Holinka

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Das ist ein relativer Begriff. Ich komme aus einer Arbeiterfamilie und war ein Schlüsselkind (meine Eltern sah ich sehr selten). Meine Kindheit war nicht unglücklich, aber es gab damals wenig und dieses Wenige konnte ich mir nicht leisten. Ich habe mir damals geschworen, daß ich einmal alles kaufen kann, was ich mir wünsche. Im Laufe der Zeit ist es mir gelungen, zu beweisen, daß auch das, was die anderen für unmöglich halten, realisierbar ist. Im Privatbereich sind das meine Söhne, die einen vernünftigen Beruf haben und anständige Menschen sind. Meine Frau, mit der ich glücklich verheiratet bin, und die meinen Arbeitseinatz akzeptiert.Was war ausschlaggebend frür Ihren Erfolg? Eben ein großer persönlicher Einsatz, Glück und das wichtigste - Kommunikationsfähigkeit. Man muß mit den Menschen reden können. Das Wissen allein ist noch nichts, wenn man das nicht transportieren kann, und je mehr man mit den Menschen redet, desto mehr lernt man.In welcher Situtation haben Sie erfolgreich entschieden? Erfolg ist für mich eine Ansammlung von Zufälligkeiten und ich bin froh, daß ich keine negative Entscheidung traf. Ist Originilatität oder Imitation besser um erfolgreich zu sein? Sowohl, als auch. Es gibt viel Ideen, die gut sind und die man nicht neu erfinden muß. Außerdem ist es auf individuelle Aufgaben abgestimmt. Bei der Produktion ist Know- How gefragt, im Vertrieb braucht man mehr Persönlichkeit, sprich Origininalität.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Durch den internationalen Stellenwert des Betriebes, wo man mit dem Minimum an Personal das Maximale erreicht. Meine Mitarbeiter leisten alle 120%, und das ist für mich auch eine große Anerkennung.
Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst?
Daß die Ingeneeringbüros in Europas nicht die gleiche Wertigkeit haben, wie zum Beispiel in den USA. Es ist bei uns schwierig, Finanzierungen für Ideen zu bekommen, wenn man das Produkt nicht angreifen kann. Wir verkaufen sozusagen Hirn auf Papier.
Wie werden Sie von Ihren Mitarbeitern gesehen?
Als sehr locker. Unsere Betriebe werden sehr familiär geführt, ich bin mit vielen Mitarbeitern per Du, aber es gibt immer eine Grenze, eine gewisse Distanz. Die Mitarbeiter akzeptieren meinen Einsatz. Es wird wie in jeder Familie auch gestritten, aber wir halten immer zusammen. Für mich ist Leistung das allerwichtigste, und wenn jemand Leistung erbringt, wird er in die entsprechenden Position gesetzt.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Indem alle Familienmitglieder das machen, was ihnen Spaß macht. Mit dem zunehmenden Alter wird es immer einfacher.

Wieviel Zeit verwenden Sie für Fortbildung?

Bei mir ist es training the job, ich glaube, daß ich in meinem Alter nicht mehr zu Schulungen gehen muß.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Menschen sollen mehr miteinander reden, mehr kommunizieren, sich mehr der Persönlichkeit widmen.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Jeder Mitarbeiter soll einen eigenen Vertrieb haben, weil meine Firmen auf den gezielten Verkauf von Know-How orientiert sind.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Roman A. Holinka:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Hansen
Machold
Langenbach
Bockelt
Posch

 


Online Coaches


24/7 Experten-Wissen aus den Bereichen Marketing, Sales, Mitarbeiterführung,
SEO, Online-Shops, Webseitenprogrammierung, Google-Ads, Werbetexten und vieles mehr.

€ 80,- / Stunde oder monatliche Pauschalen ab € 200,-
Für EPU´s, Manager, Führungskräfte und deren Teams ein moderner Weg, der im Alltag unterstützt.

Video-Konferenz, Telefon, email.

Informieren Sie sich jetzt gratis und unverbindlich:


Georg Angelides
0699 1000 2211
office@sales-academy-vienna.at

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Samstag 27 Februar 2021

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.