Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
150374 - Ankenbrand
51700-otti1
hübnerbanner
sigma
bondi
cst
10948

 

* Friedl Koncilia

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Austria Memphis
1020 Wien, Ernst Happel Stadion, Sektor D, Meiereistraße 7
Fußballer, Fußballtrainer, Installateur (erlernter Beruf)
Ballsport
Banner

Profil

Zur Person

Friedl
Koncilia
25.02.1948
Klagenfurt
Stefan (1968) und Martin (1970)
Eva, geb. Tröster
Familie, Haus, Garten und Golf

Service

Friedl Koncilia
Werbung

Koncilia

Zur Karriere

Zur Karriere von Friedl Koncilia
Was war für Ihren Werdegang ausschlaggebend? Seit meiner Kindheit spielte ich Fußball, damals förderte man die Berufsausbildung im Sport nicht. Ich machte eine Installateurlehre und legte die Konzessionsprüfung ab. Mit 13 Jahren kam ich zu einem Fußballverein und mit 17 spielte ich bereits in der 1. Division der höchsten Spielklasse (damals die Staatsliga). Im Jahre 1968 heiratete ich und ein Jahr später unterschrieb ich meinen ersten Profivertrag in Tirol. Ein Jahr darauf spielte ich mein erstes Ländermatch. So entwickelte ich mich von Jahr zu Jahr als Berufssportler weiter. Nach der Weltmeisterschaft 1978 zog ich nach Belgien, wo ich ein Jahr blieb. Danach kam ich zu Austria Wien und 1985 nach einer Bandscheibenoperation beendete ich meine aktive Karriere. Zwischen 1985 und 1992 war ich PR-Leiter der Firma Puma, welche die österreichische Fußball-Nationalmannschaft ausstattet. 1988 wurde ich Torwarttrainer der österreichischen Nationalmannschaft, unter anderem war ich in dieser Funktion in Italien, wo 1990 die Weltmeisterschaft stattfand. 1991-92 war ich Olympiateamtrainer der österreichischen U-21 Auswahl, danach Torwarttrainer bei Austria Wien, drei Jahre (1995-98) arbeitete ich als Trainer bei Gamba-Osaka in Japan. Anschließend wurde ich Sportdirektor von Austria-Memphis.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Friedl Koncilia
Was macht Ihren persönlichen Erfolg aus? Ich schaute nie zuweit nach vorn, für mich war immer das, was ich im Augenblick machte, das wichtigste. Ich versuchte immer, meine Kraft und mein Wissen voll einzusetzen und es entwickelte sich von selbst weiter. Viele Entscheidungen meines Lebens wurden aus dem Bauch heraus getroffen. Bei Entscheidungen denke ich nicht viel an Geld oder an die Position, sondern an die Aufgabe, die gestellt wird. Ich machte im Leben nicht viele Fehler, wenn sie passierten, versuchte ich sie zu korrigieren. Wenn dies nicht möglich war, stand ich zu meinen Fehlern. Was bedeutet für Sie Erfolg? Privat ist es für mich eine intakte Familie, ein inniges Verhältnis mit mir nahestehenden Menschen. Es ist für mich Erfolg, wenn man mehr gibt, als man nimmt. Das bedeutet für mich Zufriedenheit, die aber schwer meßbar ist. Sportlicher Erfolg ist öffentlich meßbar, das ist die Bestätigung für harte Arbeit.Kennen Sie Mißerfolge? Mißerfolge gehören zum Leben wie Erfolg, es ist nicht möglich nur erfolgreich zu sein. Mißerfolge stärken den Charakter. Das Schöne am Mißerfolg ist, daß man dadurch seine wirklichen Freunde kennenlernt.Welche Rolle spielt die Familie für Sie? Die Familie ist für mich Rückhalt, Energiequelle und Ruhepol. Meine Frau ist die Managerin der Familie, sie hat immer die Abläufe innerhalb der Familie organisiert.
Woher schöpfen Sie Ihre Kraft?
Aus der Arbeit, aus der Familie und aus den schönen Dingen des Lebens.
Wie erfahren Sie Anerkennung?
Es gibt zwei Arten von Menschen. Die einen sehen dich positiv, die anderen negativ. Man muß beide Gruppen analysieren und mit beiden in Kontakt bleiben, um sich selbst zu finden. Man bekommt Anerkennung durch Selbstkritik, durch welche auch die Leistungen gefördert werden.
Haben Sie Vorbilder?
Die hatte ich immer wieder. In der Jugendzeit waren es die Trainer, im sportlichen Bereich waren es große Sportler. Im allgemeinen Leben mein Schwiegervater, der mich durch seine Lebenseinstellung faszinierte. Er war trotz seiner hohen Position am Oberlandesgericht ein genügsamer und bescheidener Mensch.Was können Sie jungen Menschen raten? Zur Erkenntnis zu kommen, wie der gewählte Lebensweg zu meistern ist. Man hört Ratschläge von den Eltern, von Geschwistern, von Freunden und Bekannten, aber man muß seine eigenen Erfahrungen sammeln. Es ist unmöglich, den Versuchungen und den Verführungen des Lebens zu wiederstehen. Im Sport sollte man nicht sofort daran denken, daß man bei der Nationalmannschaft landet, sondern sich kleinere, realistische Ziele setzen, die man auch Schritt für Schritt erreicht, um den größeren Zielen näher zu kommen.

Ehrungen

10-facher Österreichischer Meister , 6-facher Österreichischer Pokal-Sieger, 2-malige Teilnahme bei Fußballweltmeisterschaften (1978 und 1982), einmal Teilnahme bei der Weltauswahl und einmal bei der Europaauswahl.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Friedl Koncilia:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Schrönkhammer
Zöhrer
Patzak
Rath
Sevencan

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Mittwoch 5 August 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.