Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
pirelli
Movitu-CC-Banner
51700-otti1
sigma
cst
bondi
110034

 

* Günter Urbanitsch

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsführender Gesellschafter
KALES Airlines Services GmbH
4060 Hörsching, Flughafenstraße 1
Spediteur
Transport und Verkehr
6
Banner

Profil

Zur Person

Günter
Urbanitsch
20.12.1964
Franz und Rosa
Marc (1999)
Verheiratet mit Gabriele
Radfahren, Schifahren, Fußball

Service

Günter Urbanitsch
Werbung

Urbanitsch

Zur Karriere

Zur Karriere von Günter Urbanitsch

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach Abschluß der Pflichtschule absolvierte ich die Lehre zum Industriekaufmann und war nach dem Lehrabschluß noch ein halbes Jahr in meinem ehemaligen Lehrbetrieb tätig. Da mein Elternhaus in Vorarlberg nahe der Grenze war, arbeitete ich einige Zeit in einer Schweizer Fabrik als Schichtarbeiter. Anschließend trat ich in die Versandabteilung eines österreichischen Textilgroßhandels ein und wechselte nach zwei Jahren zur EHG, einem Eisengroßhandel für Flachwalzware, wo ich vier Jahre in den Bereichen Einkauf und Verkauf tätig war. Parallel dazu bildete ich mich immer fort, absolvierte die Abendschule für Betriebswirtschaftslehre und Verwaltung in St. Gallen sowie einen Exportlehrgang der Universität Innsbruck in Lochen, Vorarlberg. Ich kündigte in der Folge, weil ich mir einen besseren Arbeitsplatz erwartete und war danach insgesamt acht Monate auf Arbeitssuche. Ich bekam einen Job bei der Spedition Braun in Lauterach als Import/Exportsachbearbeiter mit Verkauf und Abrechnung. Dann hatte ich den Drang, aus Vorarlberg wegzukommen, gab ein Inserat in den Oberösterreichischen Nachrichten auf und bekam ein Angebot der Spedition Schenker, in die Luftfrachtabteilung einzutreten. Nachdem ich dort einige Zeit tätig gewesen war, entwickelte ich den Wunsch, mich selbständig zu machen, um Frachtraum von Airlines an Speditionen zu verkaufen, kündigte und legte die Konzessionsprüfung zum Spediteur ab. Als Unternehmer gelang es mir, General Sales Agent für amerikanische Airlines zu werden: Frachtgut wird in ganz Österreich abgeholt, per LKW nach London oder Manchester und von dort per Flugzeug in die USA gebracht. Der Transport via Flugzeug ist bis zu Gütern mit 250 kg günstiger als Schiffsfracht, die Waren benötigen weniger Verpackung, sind zu geringeren Kosten diebstahl- und bruchversichert und in drei Tagen in den USA; so werden sie auch früher bezahlt. Als Kales, das europaweit größte Unternehmen dieser Art, ein Büro in Österreich gründen wollte, brachte ich mein Unternehmen ein. Wir führen heute zwei Büros in Hörsching und Schwechat.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Günter Urbanitsch

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg ist für mich nur ein Randprodukt, ich war immer nur auf der Suche nach dem Richtigen.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ich habe geschafft, was ich schaffen wollte und sehe mich daher als erfolgreich.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Man sagt mir eine gewisse Sturheit nach, ich habe Ausdauer und gesundes Selbstvertrauen. Ich bin innerhalb der Branche sehr bekannt, und das hat mir auch sehr geholfen.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Ich gehe davon aus, daß es für jedes Problem eine Lösung gibt.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Erfolgreich fühlte ich mich als Unternehmer ab dem Zeitpunkt, als ich die ersten Vertretungsverträge für Airlines mitunterschrieben habe.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Der Weg in die Selbständigkeit war eine ebenso erfolgreiche Entscheidung wie jene, einen Vertrag mit einer Airline wieder zu kündigen.
Ist Originalität oder Imitation besser, um erfolgreich zu sein?
Für mich zählt die Originalität, nicht die Imitation.
Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Meine Frau hat mich bestärkt, mich selbständig zu machen, hat sich finanziell am Unternehmen beteiligt und mitgearbeitet. Ohne sie wäre ich nicht so weit.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Fast täglich rufen Menschen an, weil sie wissen, daß ich Lösungen für Transporte zu den exotischsten Destinationen finde.
Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst?
Größere Airlines, die ebenfalls direkt Frachtraum verkaufen, schlucken das Roadpricing und verschachteln es in den Verlusten ihrer Firmengeflechte. Kleinere Unternehmen können das nicht tun.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Meine Mitarbeiter repräsentieren die Firma so wie ich, ich kann nicht alles selbst erledigen.
Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Ich nehme Mitarbeiter auf, die ich aus dem Speditionsgewerbe kenne und von denen ich weiß, daß sie verläßlich sind und die richtige Einstellung zur Arbeit haben.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Ich versuche eine Vorbildfunktion einzunehmen, lasse ihnen aber auch viel Freiraum.
Wie werden Sie von Ihren Mitarbeitern gesehen?
Ich bin kein Morgenmensch. Ich brauche etwa eine halbe Stunde, um mich zu akklimatisieren. in dieser Zeit bin ich unansprechbar und launisch, aber meine Mitarbeiter respektieren das.
Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Wir haben gute Kontakte und ein breit gefächertes Sortiment an Airlines und Destinationen.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Das gelingt mir sehr gut. Wir frühstücken gemeinsam und ich bringe meinen Sohn in den Kindergarten. Meine Frau arbeitet halbtags und ich etwa 60 bis 70 Stunden in der Woche.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Wer sich selbständig machen will, soll das Risiko abwägen und den Mut finden, den ersten Schritt zu tun. Weiters muß gerade ein Jungunternehmer darauf achten, finanziell keine zu großen Einbußen hinnehmen zu müssen.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich habe einen Großteil der Ziele erreicht, die ich als Jugendlicher hatte. Nun möchte ich mich schrittweise zurücknehmen, mit dem Ziel, meinem Sohn etwas zu hinterlassen und ihm die finanziellen Möglichkeiten für die Ausbildung, die er sich einmal vorstellt, zu geben. Ich selbst möchte einen geruhsamen, finanziell abgesicherten Lebensabend genießen.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Günter Urbanitsch:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Hiten
Halbartschlager
Fiebrich
Böberl
Salvini-Plawen

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP für Leser

Um Fachbeiträge zu lesen, müssen Sie eingeloggt sein. Registrieren Sie sich noch heute - gratis.

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

DIE CLUB-CARRIERE APP

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Mittwoch 17 Juli 2019

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.