Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
sigma
170213 - Lazar Logo
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
hübnerbanner
150374 - Ankenbrand
51700-otti1
cst
110036

 

* Michael Gärner

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Inhaber
Optik Bauer Inh. Michael Gärner Brillen, Hörgeräte und Kontaktlinsen
4910 Ried im Innkreis, Hauptplatz 16
Optiker und Hörakustiker
Optiker
Banner

Profil

Zur Person

Michael
Gärner
08.12.1958
Ried
Richard und Friederike
Marlene (1996) und Moritz (1997)
Laufen, Tennis, Schifahren und Beruf
Filialen in Grieskirchen, Braunau und Schalchen.

Service

Michael Gärner
Werbung

Gärner

Zur Karriere

Zur Karriere von Michael Gärner

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Schon im Volksschulalter interessierte ich mich für den Beruf des Optikers. Ich besuchte damals ein Optikergeschäft, schaute dort bei der Arbeit zu und wußte seit damals, daß ich später Optiker werden wollte. So absolvierte ich im Jahr 1974 nach Abschluß der Pflichtschule eine Optikerlehre in Salzburg. Nachdem ich die Lehre erfolgreich abgeschlossen hatte, kehrte ich in meinen Geburtsort Ried zurück und arbeitete dann einige Jahre in genau dem Optikergeschäft, das ich als kleiner Junge besucht hatte. Schließlich bekam ich Lust, mich selbständig zu machen. Ich wandte mich mit diesem Wunsch an Herrn Bauer, der in Wels tätig war, und den ich einige Zeit davor kennengelernt hatte. Herr Bauer sagte mir zu, mich bei meinem Vorhaben zu unterstützen. Er hatte die Idee, mir fürs erste die Leitung einer Filiale zu überlassen, solange, bis ich mich für die berufliche Selbständigkeit wirklich bereit fühlen würde. Nach vier Jahren war es soweit, und ich wurde gleichberechtigter Partner von Herrn Bauer. Nach wiederum einiger Zeit trennte ich mich aber von ihm und führe das Geschäft nun alleine. Ich bin weiters für unsere Filialen in Grieskrichen, Braunau und Schalchen zuständig, während Herr Bauer die Filialen in Wels und Wien leitet.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Michael Gärner

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich, sowohl von den Angestellten als auch von den Kunden akzeptiert und respektiert zu werden.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ich sehe mich als erfolgreich, weil ich sehe, daß das Personal zufrieden ist und nicht zu häufig wechselt, und weil das Geschäft nicht zuletzt deshalb sehr zufriedenstellend läuft.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Ich glaube, daß die Qualität unserer Waren und die kompetente Kundenberatung ausschlaggebend für meinen Erfolg waren. Weiters sind bestimmt meine jahrelange Erfahrung und meine Liebe zum Beruf sehr wichtige Aspekte.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Ich halte mit meinen Angestellten alle paar Monate Meetings ab, bei denen eventuell auftretende Schwierigkeiten besprochen werden. Bei Problemen mit den Kunden sind wir meistens selbst die Schuldigen, und es liegt daher an uns, daran zu arbeiten, daß diese Probleme gelöst werden.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Im Jahr 1988, als ich mich selbständig machte, empfand ich mich zum ersten Mal als erfolgreich, weil ich zum ersten Mal nicht für andere, sondern allein für mich selbst arbeitete und dafür die volle Verantwortung übernahm.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Meine Entscheidung im Jahr 1991, den gesamten Betrieb in Ried zu übernehmen, war bestimmt eine ganz wichtige für meinen weiteren beruflichen Werdegang. Dieser Entschluß hatte zwar eine harte Zeit zur Folge, da ich mich damals in einer schwierigen finanziellen Situation befand, doch heute sehe ich, daß diese Lösung für mich optimal war.
Ist Originalität oder Imitation besser, um erfolgreich zu sein?
Ich halte auf alle Fälle Originalität für besser, um erfolgreich zu sein. Man soll sich selbst so geben, wie man wirklich ist, den anderen etwas vorzuspielen, hat keinen Sinn. Ich denke, menschliche Authentizität ist enorm wichtig.
Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Herr Bauer prägte meinen beruflichen Lebensweg am meisten. Er war mir Vorbild, Mentor und Lehrer. Mit ihm gemeinsam entwickelte ich die Philosophie unseres Unternehmens, nach der wir bis heute arbeiten.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Die Zufriedenheit der Kunden bedeutet für mich täglich Anerkennung. Wenn Kunden wiederkommen und unser Unternehmen weiterempfehlen, ist das die schönste Anerkennung für mich.
Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst?
Ich sehe kein unlösbares Problem in der Optikerbranche. Allerdings stellen die Krankenkassen für uns ein Problem dar, weil sie ihre Förderungen für Sehbehinderte immer mehr kürzen, obwohl die Beträge höher werden.
Wie werden Sie von Ihrem Umfeld gesehen?
Ich werde akzeptiert, respektiert und überall gerne gesehen.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Die Mitarbeiter spielen eine sehr große Rolle in unserem Unternehmen. Ich kann nicht alles selbst machen, daher bin ich auf die Kompetenz und die Freundlichkeit meiner Mitarbeiter angewiesen.
Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Mir ist wichtig, daß meine Mitarbeiter freundlich, aufgeschlossen und zukunftsorientiert arbeiten.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Die bereits angesprochenen Meetings motivieren meine Mitarbeiter immer wieder. Weiters ist eine erfolgsorientierte Bezahlung ein Aspekt für gute Motivation. Meine Angestellten sind am Umsatz beteiligt, wenn er eine bestimmte Grenze überschreitet.
Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Es ist das erklärte Ziel unseres Unternehmens, Überdurchschnittliches zu leisten. Unser hoher Qualitätsstandard verpflichtet uns zum einen zur Führung der fortschrittlichsten Produkte und der neuesten internationalen Designerkollektionen. Die Beratung durch permanent geschultes Fachpersonal stellt eine besondere Stärke unseres Unternehmens dar und differenziert uns klar von den Mitbewerbern.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Da mein Beruf mein Hobby ist, mache ich keine Unterscheidung zwischen Beruf und Privatleben.
Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung?
Ich verwende pro Jahr drei bis vier Wochen für Fortbildung.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Man soll seinen Beruf als Hobby sehen.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich möchte jedes Jahr eine Steigerung des Gewinnes um drei Prozent erreichen.
Ihr Lebensmotto?
Wer rastet, der rostet.

Mitgliedschaften

Rotes Kreuz, Freiwillige Feuerwehr.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Michael Gärner:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Deisenhammer
Podesser
Oberrisser
Filipp
Barounig

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Dienstag 19 Januar 2021

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.