Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
51700-otti1
Movitu-CC-Banner
pirelli
cst
bondi
sigma
110147

 

* Mag. Dietmar Huber

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Referatsleiter
Tiroler Landesregierung, Abteilung JUFF- Familienreferat Landesregierung
6020 Innsbruck, Michael-Gaismair-Straße 1
Assoziierte Institutionen, Vereine, Sonstiges
15
Banner

Profil

Zur Person

Mag.
Dietmar
Huber
12.09.1956
Hall
Musik, Weiterbildung
Langjähriger Gemeinderat und Vizebürgermeister bis 2002.

Service

Dietmar Huber
Werbung

Huber

Zur Karriere

Zur Karriere von Dietmar Huber

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Ich wollte nie länger als fünf Jahre in einem Betrieb arbeiten. Erfahrungen zu sammeln, die aufeinander aufbauen, war mir wichtig. Nach dem Besuch des Gymnasiums in Innsbruck begann ich 1974 Germanistik zu studieren, brach das Studium aber nach vier Semestern ab und arbeitete als Schadensreferent in einer Versicherungsanstalt. 1978 begann meine musikalische Karriere. Ich hatte Trompete und Klavier gelernt und arbeitete als Alleinunterhalter. Ich heiratete, baute ein Haus für meine Familie und stand jeden Abend auf der Bühne. 1980 übernahm ich als Geschäftsführer den elterlichen Gastronomiezweigbetrieb mit Kegelbahn, Diskothek und Café. Nach einem Universitätslehrgang für Exportkaufmann wechselte ich zu Siemens Innsbruck. Ab 1986 konnte ich kaufmännische und musikalische Erfahrung vereinen und im Außendienst bei AKM, Gesellschaft der Autoren, Komponisten und Musikautoren, einbringen. 10 Jahre lang war ich Kapellmeister in meiner Heimatgemeinde. Als Gemeinderat und Vizebürgermeister in meiner Gemeinde Ampass befaßte ich mich zehn Jahre lang mit Gemeindepolitik und dabei vor allem mit Familienfragen. 1992 begann meine Tätigkeit im Familienreferat des Landes Tirol, dessen Leitung ich 2001 übernahm. Zu meinem Aufgabenbereich gehören die Beratung der Familienpolitik im Hinblick auf Entwicklung und Förderung, die Herstellung von Kontakten zu diversen Organisationen und die Vorbereitung von Entscheidungen für politische Entscheidungsträger und die Personalführung. Als Kapellmeister und durch Vereinstätigkeit konnte ich Erfahrung in der Führung von Menschen sammeln. Ich habe diese Lernphase im Vereinswesen als besonders gute Vorbereitung auf meine Managementaufgaben im Beruf empfunden.1998 schloß ich das Studium für Sozialwissenschaften ab, ich arbeite derzeit an meiner Dissertation.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Dietmar Huber

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Zufriedenheit, eine klare Vorstellung von Familien-, Wohnsituation, Freizeitgestaltung und Beruf tragen zu meinem persönlichen Erfolg bei. Ich habe diese Ziele niedergeschrieben und visualisiert, lese sie regelmäßig nach und erreiche dadurch die Kontrolle über das Erreichte. Dazu entwickelte ich ein Erfolgsprogramm. Dies verschenke ich auch an Verwandte und Freunde.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ich sehe mich als erfolgreich, denn ich kann das Leben führen, das mir Spaß macht. Lebensqualität ist für mich ausschlaggebend für einen Karrieresprung.
Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Beim Landesdienst herrschen bestimmte Einstellungsrichtlinien. Ich lege Wert auf Teamfähigkeit und treffe die Auswahl unter anderem gemeinsam mit den künftigen MitarbeiterInnen der Bewerber.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Übertragung eines Verantwortungsbereiches mit Budgetverantwortung für die Vergabe von Förderungen und regelmäßige Mitarbeitergespräche dienen der Motivation meiner MitarbeiterInnnen.
Wie werden Sie von Ihren Mitarbeitern gesehen?
Ich denke, unser familiäres Betriebsklima trägt zu einer angenehmen Arbeitssituation bei.
Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Wir setzen uns für Familien, Jugend, Frauen und Senioren ein,vergeben Förderungen für verschiedene Bereiche, forcieren Weiterbildung und Erwachsenenbildung und versuchen, zum gesellschaftspolitischen Ansehen dieser Gruppen durch verschiedene Aktivitäten beizutragen.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Familie hat Vorrang. das war nicht immer so, ich halte es deshalb heute für um so wichtiger. Berufliche Aufstiegsangebote müssen einer persönlichen Prüfung auf Vereinbarkeit mit meinen Familieninteressen standhalten, sonst wird nichts draus.
Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung?
Ständige Weiterbildung war und ist mir sehr wichtig, ich habe immer Beruf und zusätzliche Ausbildungen parallel durchgeführt.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Man soll Erfolg unter dem Aspekt sehen, daß man ausgeübte Tätigkeiten mit Freude erledigt. Heute kann man die Schulbildung nachholen, die vielleicht in jungen Jahren versäumt wurde, darin liegt eine große Chance für jeden.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich möchte mein Studium abschließen persönliche Ziele erreichen wie Zufriedenheit und die Erhaltung der Gesundheit. Oasen der Ruhe zu schaffen und meine Projekte mit Begeisterung durchzuführen nehme ich mir für die nächsten Jahre vor.
Ihr Lebensmotto?
Zufriedenheit und Gelassenheit bewahren.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Dietmar Huber:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Pfaffstaller
Höllinger
Staar
Schweitzer
Bleckenwegner

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP für Leser

Um Fachbeiträge zu lesen, müssen Sie eingeloggt sein. Registrieren Sie sich noch heute - gratis.

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

DIE CLUB-CARRIERE APP

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Mittwoch 17 Juli 2019

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.