Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
pirelli
cst
bondi
sigma
51700-otti1
Movitu-CC-Banner
110276

 

* Dipl.-Ing. Günther Waldner

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsführer
Quality Austria Trainings-, Zertifizierungs- und Begutachtungs GmbH
1010 Wien, Gonzagagasse 1/24
Manager
Weiterbildung
Banner

Profil

Zur Person

Dipl.-Ing.
Günther
Waldner
29.05.1961
Sport

Service

Günther Waldner
Werbung

Waldner

Zur Karriere

Zur Karriere von Günther Waldner

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach Abschluß der Handelsakademie in Kärnten und der Ableistung des Präsenzdienstes studierte ich von 1981 bis 1989 Petroleum Engineering an der Universität Leoben. Von 1989 bis 1991 war ich im Unternehmen Philips als Engineer Organisation & Efficiency tätig. Von 1991 bis 1996 fungierte ich im Unternehmen Alcatel als Total Quality Manager. Ich wechselte in der Folge zu GE Capital Financial Services, wo ich von 1996 bis 1998 als Six Sigma Quality Manager u.a. für die Implementierung der Six Sigma Qualitätsphilosophie verantwortlich war. Von 1998 bis 2001 arbeitete ich als Integration Manager an der Koordinierung des Mergers der GE Capital Bank in Wien und der Service Bank in Köln. Von 2001 bis 2003 war ich bei Toshiba Europe als European Sales & Marketing Manager und Leiter der Business Unit Electronic System Operation tätig. Seit April 2003 habe ich die Position des Geschäftsführers der Quality Austria Trainings-, Zertifizierungs- und Begutachtungs GmbH inne und bin als solcher verantwortlich für alle nationalen und internationalen Verkaufs- und Marketingaktivitäten. Das Unternehmen konnte seit August 2003 einen Gesamtumsatz von zehn Millionen Euro erwirtschaften.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Günther Waldner

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Persönlicher Erfolg bedeutet für mich, über die eigene Kompetenz Zugang zu sehr guten Unternehmen und dadurch zu interessanten Funktionen zu finden. Erfolg bedeutet für mich auch, multikulturell tätig zu sein und mit vielen Menschen und Kulturen in Berührung zu kommen. Karriere ist letztlich ein Erkämpfen von Freiraum.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ich sehe mich im Sinne meine Definition durchaus als erfolgreich. Ich habe meine Ziele erreicht, war in vielen Unternehmen weltweit tätig und somit in der Lage, meine Tätigkeitsbereiche zu wechseln, um einen sehr breiten Horizont zu erlangen.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Für meinen Erfolg war sicherlich wesentlich, daß ich das Glück hatte, immer gute Vorgesetzte gehabt zu haben, von denen ich viel lernen konnte. Für den Erfolg ist auch der Erfolg selbst wichtig: man kann auf vorangegangenen Erfolgen leichter weitere Erfolge aufbauen. Wesentlich sind auch Risikobereitschaft und soziale Kompetenz. Für den beruflichen Erfolg sind zu 70 Prozent der Umgang mit Mitarbeitern, Kunden und Vorgesetzten, also soziale Faktoren ausschlaggebend, die technische Komponente nimmt lediglich einen Anteil von 30 Prozent ein.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Man muß lernen, Ereignisse zu antizipieren, Signale rechtzeitig zu erkennen und Situationen sensibel zu analysieren. Ich habe mich im Beruf gedanklich nie weiter vor gewagt als ein oder zwei Quartale.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Ich war fünf Jahre bei General Electric beschäftigt. Als ich ein Angebot erhielt, wieder ins Qualitätsmanagement einzusteigen, entschied ich mich jedoch letztlich, in eine völlig andere Funktion innerhalb des Unternehmens Toshiba, nämlich in den Verkauf, zu wechseln. Diese Entscheidung war schwierig, aber rückblickend goldrichtig.
Ist Originalität oder Imitation besser, um erfolgreich zu sein?
Imitation ist nicht zielführend. Jeder muß für sich einen authentischen Weg finden, um erfolgreich zu sein. Originalität ist daher eine wichtige Voraussetzung für Erfolg. Man sollte sich so natürlich wie möglich geben und zu seinen eigenen Stärken und Schwächen stehen.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Teamarbeit war immer ein wesentlicher Faktor meines Erfolges. Ein Unternehmen ist immer nur so gut wie seine Mitarbeiter.
Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Ich achte natürlich auf die Lebensläufe, letztendlich entscheide ich aber aus dem Bauch heraus aufgrund persönlicher Sympathie und sozialer Kompetenz.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Es ist mir immer gelungen, meine Mitarbeiter dort einzusetzen, wo ihre individuellen Stärken liegen. Wer seine Tätigkeit mit Freude und Begeisterung ausübt, wird damit auch erfolgreich sein.
Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Die Quality Austria GmbH ist ein Anbieter im Qualitätsmanagementbereich ausgehend von Qualitätstrainings bis hin zur Zertifizierung von Qualitätsmanagementsystemen, dem Anbieten von Gütezeichen und der Ausrichtung des österreichischen Staatspreises für Qualität in Zusammenarbeit mit dem österreichischen Ministerium für Wirtschaft und Arbeit.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Jede Kultur löst diese Situation anders. Die Amerikaner binden den privaten Bereich sehr in den Beruf ein, die Japaner hingegen lösen das Problem, indem sie eigentlich nur arbeiten und nie zuhause sind. Ich bin absolut der Meinung, daß ein ausgeglichenes und stabiles Privatleben eine wichtige Voraussetzung für beruflichen Erfolg ist. Dafür ist aber auch eine gewisse Toleranz notwendig, die einem vom Partner entgegengebracht werden muß. Letztlich ist dies jedoch eine Frage der eigenen Prioritäten und Wertigkeiten.
Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung?
Große Unternehmen bieten oft einen eigenen Campus oder eine eigene Universität, was einem die persönliche individuelle Fortbildung erschwert. Natürlich ist aber permanente Weiterbildung für den beruflichen Erfolg unumgänglich. Ich halte vor allem multikulturelle face to face-Erfahrungen und internationalen Austausch für wesentlich. Vor allem in Österreich herrscht hier ein großer Nachholbedarf.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Man sollte neben einer guten Ausbildung danach trachten, multikulturelle Erfahrungen zu sammeln und international orientiert zu agieren.
Ihr Lebensmotto?
Nicht hektisch handeln, sondern eine gewisse Gelassenheit, Weitblick und Einfühlungsvermögen an den Tag legen.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Günther Waldner:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Glatzer
Brandstetter
Ritter
Plaue
Zefferer

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP für Leser

Um Fachbeiträge zu lesen, müssen Sie eingeloggt sein. Registrieren Sie sich noch heute - gratis.

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

DIE CLUB-CARRIERE APP

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Mittwoch 21 August 2019

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.