Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
sigma
Movitu-CC-Banner
51700-otti1
cst
pirelli
bondi
110325

 

* Josef Halbmayr

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Inhaber
Tischlerei Josef Halbmayr
3361 Aschbach Markt, Hochbruck 7
Möbel u. Einrichtungsgegenstände
5
Banner

Profil

Zur Person

Josef
Halbmayr
17.07.1963
Josef und Hermine
Josef (1989), Martin (1991) und Barbara (1993)
Verheiratet mit Anna Maria
Musik, Schifahren
Aufsichtsrat der Raiffeisenbank Mostviertel.

Service

Josef Halbmayr
Werbung

Halbmayr

Zur Karriere

Zur Karriere von Josef Halbmayr

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach Abschluß der Pflichtschule und des Polytechnischen Lehrgangs absolvierte ich ab 1977 eine dreijährige Tischlerlehre bei der Firma Amstler in Mauer-Öhling. Die Berufsschule in Pöchlarn fiel mir leicht, ich war Vorzugsschüler. Ich verbrachte in der Folge 14 Monate beim Militär, da ich nach dem Grundwehrdienst bei der Militärmusik Niederösterreich tätig war. Mein liebstes Hobby war immer schon die Musik. Danach arbeitete ich als Geselle in der Tischlerei Amstler und beschloß 1984, auch die Meisterprüfung zu absolvieren. Ich besuchte die einjährige Meisterschule in Pöchlarn, die ich schließlich mit der Meisterprüfung abschloß. Für kurze Zeit wechselte ich die Firma, kehrte aber wieder zur Tischlerei Amstler zurück, wo ich die Werkstätte leitete. Dann heiratete ich, wir bekamen Kinder, bauten ein Haus, und ich verfolgte den Gedanken der Selbständigkeit. 1995 erhielt ich ein Angebot der Firma Zehetner, das ich auch annahm. Ich arbeitete dort ausschließlich im Büro, kümmerte mich um Arbeitsvorbereitung, öffentliche Ausschreibungen, Arbeiten am Computer und viele Tätigkeiten, die mir später in der Selbständigkeit sehr zugute kamen. 1997 wollte ich den Schritt in die Selbständigkeit dann wagen. Maschinen waren zum Teil schon vorhanden, und ich adaptierte Kellerräumlichkeiten im Privathaus zur Werkstatt. Nach kurzer Zeit kam ein Mitarbeiter hinzu, den ich zum Tischler umschulte, dann eine Halbtagskraft und in der Folge im Jahr 2000 auch ein Lehrling. Inzwischen ist er ausgelernt und erhielt eine Auszeichnung als zweitbester Lehrling Niederösterreichs. Der Keller wurde uns zu klein, so erbauten wir im Jahr 2003 eine Werkstatt neben dem Privathaus. Inzwischen arbeiten weitere zwei Tischler im Betrieb mit, und das Geschäft läuft sehr gut.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Josef Halbmayr

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg ist, wenn man seine gesetzten Ziele erreicht.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja, das Ziel der Selbständigkeit ist erreicht, ich versuche das Beste daraus zu machen und sehe mich am richtigen Weg.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Einsatz. Man muß voll hinter seinen Zielen stehen und sie zielstrebig verfolgen. Stillstand bedeutet bereits Rückschritt.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Ich nehme Herausforderungen an und suche nach Lösungen bzw. Umsetzungsmöglichkeiten. Geht nicht, gibt es nicht, es gibt keine unlösbaren Probleme. Man muß natürlich die Überlegung miteinbeziehen, ob sich der Aufwand lohnt, ob etwas rentabel bzw. sinnvoll ist.
Ist Originalität oder Imitation besser, um erfolgreich zu sein?
Ein Original ist ein Original, und jeder ist eine eigene Persönlichkeit. Das betrifft ebenso meine Tätigkeit als Kapellmeister. In der Musik sind die Noten vorgegeben, aber die Interpretation ist frei. Originalität ist in allen Bereichen wichtig.
Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Mein Vater hat sehr viel mit Holz gebastelt, und auch in der Hauptschule haben wir viel mit Holz gearbeitet. Wichtig für die Selbständigkeit war auch meine Tätigkeit bei der Firma Zehetner.
Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst?
In der Branche herrscht ein großer Preiskampf. Die Billigmöbelhäuser machen dem Handwerk das Leben schwer. Jeder schaut auf den Preis, und in unserer Branche wird sehr gespart. Beim Autokauf oder dem Urlaub schauen die Leute weniger auf das Geld. Wir bieten natürlich eine ganz andere Qualität an als Billigmöbelhäuser. Nachteilig wirkt sich für unsere Branche sicher die Tatsache aus, daß wir beim Hausbau in der Reihenfolge ziemlich am Ende stehen. Die Inneneinrichtung erfolgt am Schluß, da geht vielen schon das Geld aus, und sie müssen sparen.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Eine große Rolle, denn in dieser Größenordnung kann ich ohne Mitarbeiter nicht erfolgreich arbeiten. Ich verbringe viel Zeit mit Büroarbeiten, mit Planung und Kundenbesuchen, so gesehen geht es nicht ohne Mitarbeiter. Sie tragen ihren Teil zum Erfolg bei.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Ich pflege einen sehr ruhigen und sachlichen Umgang mit meinen Mitarbeitern. Natürlich motiviere ich mit Lob, aber auch konstruktive Kritik kann motivieren, ebenso Motivation durch Übertragung von Kompetenzen und Verantwortung.
Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Unsere Flexibilität und die hochwertige Qualität unserer Arbeit. Geschätzt werden sicher auch die kostenlose Beratung vor Ort sowie die Planung.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Beruf und Privatleben sind in der Selbständigkeit schwer zu trennen, das war uns aber von Beginn an bewußt. Anfänglich muß man viel Zeit ins Unternehmen investieren, der Sonntag ist aber auf jeden Fall tabu und für die Familie reserviert.

Wieviel Zeit verwenden Sie für Fortbildung?

Ich besuche Messen und Schulungen, soweit es meine Zeit erlaubt. Außerdem lese ich Fachliteratur und Zeitschriften.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Die Arbeit soll in jedem Fall Spaß machen. Für sehr wichtig halte ich es, sich Ziele zu setzen und diese zielstrebig zu verfolgen.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Mein Ziel ist es, daß es mit dem Unternehmen gut weitergeht und in ein paar Jahren nach der Aufbauarbeit wieder mehr Zeit für das Privatleben bleibt.
Ihr Lebensmotto?
Dem Herrgott nicht den Tag stehlen.

Ehrungen

Auszeichnungen des Niederösterreichischen Blasmusikverbandes.

Mitgliedschaften

Kapellmeister der Musikkapelle Viehdorf, Pfarrgemeinderat Aschbach.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Josef Halbmayr:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Seidl
Hittmair
Steyrer
Schoibl
Kalt

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP für Leser

Um Fachbeiträge zu lesen, müssen Sie eingeloggt sein. Registrieren Sie sich noch heute - gratis.

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

DIE CLUB-CARRIERE APP

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Sonntag 25 August 2019

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.