Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
150374 - Ankenbrand
sigma
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
51700-otti1
170213 - Lazar Logo
hübnerbanner
110502

 

* Alfred Steiner

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Pächter und Geschäftsführer
BP-Großtankstelle Alfred Steiner
8605 Kapfenberg, Grazerstraße 77
Tankstellenpächter
Fahrzeuge / Service
6
Banner

Profil

Zur Person

Alfred
Steiner
10.06.1963
Judenburg
Sarah (1990)
Lebensgemeinschaft mit Gertrude Kollarich
Westernreiten

Service

Alfred Steiner
Werbung

Steiner

Zur Karriere

Zur Karriere von Alfred Steiner

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Von 1978 bis 1982 lernte ich den Beruf des Kfz-Mechanikers. Ich wollte eigentlich Elektriker werden, fand für meinen Wunschberuf aber keine offene Lehrstelle. Anschließend besuchte ich die Polizeischule in Wien, die ich 1984 abschloß. Nachdem ich mich auch mit diesem Beruf nicht identifizieren konnte, war ich drei Jahre für Donauland im Außendienst tätig. 1986 kehrte ich in die Steiermark zurück und bediente als Tankwart eine Tankstelle an der Gastarbeiterroute. An dieser Anstellung faszinierte mich, daß man mit Menschen aus ganz Europa in Kontakt kam. 1989 wechselte ich als Industriekaufmann zur Firma Grill, und nach einigen Monaten verpflichtete ich mich als UNO-Soldat auf den Golanhöhen. Mit dem ersparten Geld nahm ich mir 1991 eine berufliche Auszeit und zog für sechs Monate nach Südamerika. Bis 1998 wiederholte sich der Rhythmus Geldverdienen - Südamerika, bis ich bei einer deutschen Firma als Objektleiter für den Personen- und Objektschutz im Raum Obersteiermark zuständig wurde. 1999 machten sich meine Lebensgefährtin und ich selbständig und führen seither sehr erfolgreich die BP-Tankstelle in Kapfenberg. Nebenbei betreibe ich einen Anhängerverleih, vor allem für Pferde.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Alfred Steiner

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Beruflicher und privater Erfolg bedeuten mir sehr viel, wobei das Finanzielle für mich nebensächlich ist.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ich versuche mit dem, was mir zur Verfügung steht, auszukommen und zufrieden zu sein.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Aufgewachsen bin ich als Bergbauernsohn, und bereits in der Schule haben mich die Anden besonders fasziniert. Während meiner Zeit in Wien wuchs der Gedanke in mir, Südamerika kennenzulernen. Zur Zeit bin ich sehr erfolgreicher Westernreiter und werde auch bei den heurigen Staatsmeisterschaften teilnehmen. Auch hier ist die Situation so, daß ich zwar gewinnen möchte, nicht jedoch um jeden Preis und schon gar nicht auf Kosten des Pferdes. Man sollte versuchen, sich einen Teil seiner Träume zu erfüllen, sei es im beruflichen oder privaten Bereich.
Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Mein verstorbener Vater hat mich insofern beeinflußt, als er sich 1965 für das Leben als Nebenerwerbsbauer und Holzfäller in völliger Abgeschiedenheit entschied, obwohl er als Fabrikarbeiter mit weniger Arbeit ein regelmäßiges Einkommen gehabt hätte.
Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst?
Mein Wunschtraum wäre, daß alle Tankstellen in Österreich den gleichen Treibstoffpreis anbieten würden. Somit würde sich die Kundschaft für die Tankstelle entscheiden, bei der das meiste und beste Service geboten wird.
Wie werden Sie von Ihrem Umfeld gesehen?
Ich werde als ruhiger, ausgeglichener Mensch und kompetenter Geschäftspartner gesehen.
Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Persönliche Integrität ist mir das Wichtigste. Genauer definiert, sollte die Person einen guten Eindruck hinterlassen und zumindest eine abgeschlossene Berufsausbildung haben.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Die Motivation erfolgt durch gute interne Ausbildung und durch die Schaffung eines angenehmen Betriebsklimas.
Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Wir sind eine der wenigen Tankstelle, die eine Werkstätte mit einem fix angestellten Mechaniker betreibt. Weiters bieten wir einen Shop und ein Stüberl mit Gasthauscharakter sowie eine der besten Waschstraßen an. Wir veranstalten Westernfeste mit Ponyreiten und Oldtimertreffen, dem sich die nähere Umgebung (z.B. Interspar) anschließt.Wie verhalten Sie sich der Konkurrenz gegenüber? Der Konkurrenzkampf ist sehr groß. Vereinzelt pflegen wir auch gute Kontakte und helfen uns gegenseitig aus.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Ich trenne Beruf und Privatleben strikt, weil es mir gelingt, sehr rasch abzuschalten. Zwar werde ich auch privat immer wieder kontaktiert, falls an der Tankstelle etwas benötigt wird, das finde ich jedoch in Ordnung, da ich schließlich auch die Verantwortung trage.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Macht es so wie ich! Begegnet anderen Kulturen mit Respekt und strebt das an, was Zufriedenheit bringt.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich will das Unternehmen festigen, wenn möglich Staatsmeister im Westernreiten werden und schlußendlich einfach zufrieden sein.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Alfred Steiner:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Pachler
Seefried
Moritz
Wöber
Langbein

 

Hilfe für Kleinunternehmer und Führungskräfte

Wünschen Sie sich manchmal jemanden, der Ihnen zur Seite steht?
Tipps und Rat für folgende Fragen:

- Wie gewinne ich mehr Kunden
- Wie führe ich Mitarbeiter richtig
- Wie betreibe ich E-Commerce
- Wie schreibe ich gute Texte


Nutzen Sie Experten-Wissen für Ihren Erfolg.

Kontaktieren Sie Ihren
Online-Coach
per 
Video-Konferenz,
oder per Telefon bequem
von Ihrem Arbeitsplatz

Mehr Infos: 0699 1000 2211
georg@angelides.at
sales-academy-vienna.at

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Sonntag 7 März 2021

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.