Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
cst
150374 - Ankenbrand
sigma
bondi
51700-otti1
hübnerbanner
110942

 

* Gregor Stocker

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsführer
Kaminsysteme - H. Stocker GmbH
A-6020 Innsbruck, Sebastian-Kneipp-Weg 27
Akademischer Unternehmensleiter
Baunebengewerbe
10
Banner

Profil

Zur Person

Gregor
Stocker
01.06.1976
Innsbruck
Hermann und Emma
Lebensgemeinschaft mit Lilla Stocker
Eisschnellauf, Radfahren, Berggehen, Tauchen

Service

Gregor Stocker
Werbung

Stocker

Zur Karriere

Zur Karriere von Gregor Stocker

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach der Volks- und Hauptschule besuchte ich die Handelsschule in Innsbruck. Sport spielte für mich schon als Kind eine große Rolle, und das tägliche Training war der Kernpunkt meiner Interessen. Nach dem Handelsschulabschluß arbeitete ich für einige Zeit im elterlichen Betrieb, bevor ich zum Militärdienst einrückte, wo ich aufgrund meiner sportlichen Leistungen an der HSNS Innsbruck aufgenommen wurde. So konnte ich mich voll und ganz dem Eisschnellauf widmen und hatte darüber hinaus noch Zeit, sowohl die elterliche Buchhaltung als auch die einer anderen Firma zu betreuen. Verletzungen sowie ein krankheitsbedingter Leistungsabfall bestärkten mich in dem Beschluß, meine sportliche Karriere zu beenden und mich verstärkt meiner beruflichen Zukunft zuzuwenden. Mein Vater und ich beschlossen, den Betrieb nunmehr gemeinschaftlich zu führen, wobei sich jeder von uns beiden einem speziellen Ressort widmete. Meine Aufgaben waren vor allem die Buchhaltung, EDV, Vertrieb und Lagerlogistik. Parallel dazu belegte ich eineinhalb Jahre lang eine praxisbezogene Managementausbildung auf Schloß Hernstein in Niederösterreich, die ich als Akademischer Unternehmensleiter abschloß. Nachdem sich die Zusammenarbeit und die Bereichsaufteilung für beide Teile als ideal erwiesen hatten, gelang es uns, das Unternehmen zu vergrößern. Mitarbeiterzahl und Umsätze stiegen kontinuierlich, sodaß wir in ein größeres Betriebsgebäude übersiedeln mußten. Die Artikelpalette stieg von 900 auf 12.000 an, die der Mitarbeiter von drei auf zehn und das Lager von 100 auf 1.500 m .

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Gregor Stocker

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Wenn die betrieblich gesteckten Ziele, wie Umsatz, Ausbau der Kunden- und Lieferantenkontakte, etc. erreicht werden, und wenn es mir darüber hinaus gelingt, meine persönliche Lebensqualität zu steigern, sehe ich das als Erfolg.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja, weil wir unseren ursprünglich kleinen Betrieb innerhalb kürzester Zeit zum zweitgrößten Unternehmen der Branche in Österreich machen konnten, ohne dabei an Qualität zu verlieren.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Meine Einstellung, etwas, was man angefangen hat, auch zu Ende zu bringen, sich auf ein Ziel zu konzentrieren und sich auch einmal quälen zu können, die ich mir während meiner Sportlerkarriere angeeignet habe, war dabei sicher hilfreich. Wichtig waren aber auch die gute Zusammenarbeit mit meinem Vater und das gegenseitige Vertrauen.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Ein Geht nicht gibt es für mich nicht; ich gebe nicht auf, solange nicht alle Möglichkeiten und Lösungen ausgeschöpft sind.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Nach der Managementausbildung in Hernstein war ich stolz, zumal mein Abschneiden sich im Vergleich mit jenen Teilnehmern, die von der Universität kamen, mehr als sehen lassen konnte.
Ist Originalität oder Imitation besser, um erfolgreich zu sein?
Ich halte die in der jeweiligen Situation notwendige Mischung aus beiden Elementen für sinnvoll.
Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Vor allem mein Vater, der mir schon früh die nötigen Grundwerte vermittelte, als auch mein Onkel, Gerhard Stocker, selbst erfolgreicher Unternehmer, waren durch ihre zwar oft unterschiedliche Art, Dinge zu lösen, für mich Vorbilder.
Wie werden Sie von Ihrem Umfeld gesehen?
Ich denke, daß ich als zielstrebiger, manchmal vielleicht etwas ungeduldig wirkender Vielarbeiter gesehen werde.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Ohne unser Team wäre das Erreichte nicht möglich gewesen. Wir setzen voll auf unsere kompetenten Mitarbeiter.
Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Wir wählen die Mitarbeiter nur gemeinsam und einstimmig mit dem jeweils zuständigen Abteilungsleiter aus.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Wir versuchen, ein möglichst positives Umfeld zu schaffen, in dem es den Mitarbeitern, die auch direkt vom Unternehmenserfolg profitieren, möglich ist, ihre Kreativität und Kompetenz zu entfalten.
Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Unsere Liefergeschwindigkeit sowie die rasche Beantwortung von Anfragen, technische Kompetenz und Servicequalität sind unsere Marktvorteile.Wie verhalten Sie sich der Konkurrenz gegenüber? Wir werden oft kopiert, was ich aber positiv und als Bestätigung guter Ideen und Vorarbeit sehe.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ein neues Betriebsgebäude, das unserem derzeitigen und künftigen Wachstum gerecht wird, sowie die Schaffung von etwas mehr persönlicher Freizeit sind die Ziele der nächsten Jahre.
Ihr Lebensmotto?
Die Dinge erledigen, wenn sie zu erledigen sind.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Gregor Stocker:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Bresnik
Krendelsberger
Kahles
Prandner
Werdigier

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Dienstag 11 August 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.