Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
150374 - Ankenbrand
hübnerbanner
51700-otti1
cst
bondi
sigma
110995

 

* Kerstin Egger

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Inhaberin
Diwan Communications - Kerstin Egger KG
6020 Innsbruck, Bachlechnerstraße 31
PR-Fachfrau
Werbung
Banner

Profil

Zur Person

Kerstin
Egger
26.12.1974
Salzburg
Ida und Willibald
Snowboard, Mountainbike, Klettern, Musik, Lesen (Fachmagazine)

Service

Kerstin Egger
Werbung

Egger

Zur Karriere

Zur Karriere von Kerstin Egger

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach der Volksschule besuchte ich das neusprachliche Gymnasium Sillgasse in Innsbruck, wo ich 1993 maturierte. Danach begann ich ein Studium der Betriebswirtschaftslehre, gleichzeitig gründete ich mit Freunden die Vidi Sport & Freizeit KEG, eine Snowboardschule am Stubaier Gletscher, und absolvierte eine Ausbildung zum Snowboardtrainer sowie 1999 zum staatlich geprüften Snowboardlehrer. 1995 übernahm ich parallel dazu die Leitung dreier Studentenheime in Innsbruck, die bis dahin mein Vater geführt hatte. Mein BWL-Studium brach ich nach sechs Semestern ab, um mich voll und ganz meinen beruflichen Tätigkeiten widmen zu können. 1999 entschloß ich mich, bei der Firma Air & Style in Innsbruck eine Tätigkeit im Marketingbereich anzunehmen, erst als Vollzeitangestellte, später projektbezogen auf selbständiger Basis. Als Air & Style Ende 1999 gemeinsam mit Ahead Media in Wien ein Sportmagazin auf den Markt brachte, stieg ich dort als Chef vom Dienst ein und wurde nach einem Jahr Chefredakteurin. Gleichzeitig absolvierte ich einen Management-Lehrgang am MCI in Innsbruck. Als das Magazin nach drei Jahren wieder eingestellt wurde, bot mir der Verlag 2002 eine Position als Chefredakteurin in Berlin an, wo ich das Magazin IQ Style betreute. Da mich besonders der PR-Bereich interessierte, kehrte ich 2004 nach Innsbruck zurück und widmete mich der PR-Agentur Diwan Communications, welche ich bereits 2001 gegründet hatte. Wir wickeln hauptsächlich Projekte in den Bereichen PR sowie interne und externe Kommunikation ab.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Kerstin Egger

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg ist, wenn ich meine gesteckten Ziele erreiche.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja, weil ich meine gesetzten Ziele bisher immer erreicht habe und damit auch sehr zufrieden bin.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Ich denke, daß mein überdurchschnittlicher Ehrgeiz, meine Disziplin und mein Verantwortungsgefühl für meinen Erfolg ausschlaggebend waren.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Herausforderungen sind für mich etwas Positives, ich begegne ihnen daher stets motiviert und optimistisch.
Ist es für Sie als Frau in der Wirtschaft schwieriger, erfolgreich zu sein?
Man hat als Frau durchaus auch Vorteile in der Wirtschaft und kann durch weibliche Eigenschaften viel erreichen, obwohl es gerade im Bereich der Gehälter noch großen Nachholbedarf gibt.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Als ich mit 25 die Chefredaktion des Sportmagazins annahm, erhielt ich dafür von meinem Umfeld viel Respekt und auch Bewunderung. Durch dieses Feedback fühlte ich mich erstmals erfolgreich.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Die Entscheidung, mein BWL-Studium nicht zu beenden, sondern mich voll auf das Berufsleben zu konzentrieren, war sicher richtig, ebenso die Entscheidung, 2004 von Berlin wieder nach Innsbruck zurückzukehren und mich endgültig selbständig zu machen.
Ist Originalität oder Imitation besser, um erfolgreich zu sein?
Originalität ist in meinen Augen immer besser, da man sich mit etwas Neuem von seinen Mitbewerbern am Markt abhebt.
Wie werden Sie von Ihrem Umfeld gesehen?
Ich denke, man empfindet mich als sympathisch, offen, kommunikativ und qualifiziert, teilweise aber vielleicht als etwas zu perfektionistisch.
Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Abgesehen von der fachlichen Qualifikation sind mir Teamfähigkeit und eine positive Arbeitseinstellung sehr wichtig.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Meine Aufgabe als Teamleiterin sehe ich darin, den Mitarbeitern die Identifikation mit ihrer Arbeit zu ermöglichen.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Als ich 1993 mein Hobby, das Snowboardfahren, zum Beruf machte, war das anfangs für mich eine ideale Kombination. Mittlerweile versuche ich, mein Privatleben vom Beruf zu trennen. Ich muß aber zugeben, daß ich mein Privatleben und mein soziales Umfeld immer wieder vernachlässige, da mir der Beruf sehr wichtig ist.
Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung?
Ich verbringe etwa fünf Stunden pro Woche mit der Lektüre von Fachliteratur.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Das Wichtigste ist, nie den Respekt vor seinen Mitmenschen zu verlieren. Außerdem sollte man die Fähigkeit zur Selbstreflexion behalten und sich immer wieder hinterfragen.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich möchte weiterhin mit meiner Agentur selbständig tätig und erfolgreich bleiben.
Ihr Lebensmotto?
Sich selbst stets treu bleiben.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Kerstin Egger:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Affenzeller
Hausberger
Cokl
Unterberger
Hinterberger

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Mittwoch 23 September 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.