Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
sigma
bondi
51700-otti1
150374 - Ankenbrand
hübnerbanner
pirelli
cst
11186

 

* Gottfried Indra

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Verleger
Theaterverlag Eirich GmbH
1150 Wien, Wurmsergasse 28/18
Verleger
Lesen, Schreiben, Malen, Sammeln
Banner

Profil

Zur Person

Gottfried
Indra
26.07.1937
Wien
Franz und Michaeline
Robert (1965) und Wolfgang (1966)
Eva, geb. Piwonka
Schwimmen, Skifahren und mein Biotop (300m²) pflegen

Service

Gottfried Indra
Werbung

Indra

Zur Karriere

Zur Karriere von Gottfried Indra
Wie war ihr Werdegang? Begonnen hat meine Laufbahn im Musikhandel - Notenverkauf. Ich war nach dem Krieg 1951 der erste in dieser Branche. Auslösendes Moment dafür war der Umstand, daß meine Eltern früher ein Noten- und Instrumentengeschäft in Korneuburg hatten, dort lernte ich die Lagerorganisation. 1955 übernahm ich die Werbung für den größten Unterhaltungsmusik-Verlag Hermann Schneider und Imperial Musikverlag. Man nannte unseren Beruf Propagandist. Wir verteilten Noten an Musikkapellen und waren die Quelle für die Noten von den neuesten Schlager, die wir in einschlägigen Lokalen an die Bands weitergaben. Damals gab es in Wien 250 Lokale mit Live-Musik - heute sind es ca. 50. Damals hatte jedes kleine Kaffeehaus einen Pianisten. 1958 bekam ich vom Musikverlag Weinberger ein Angbot und war bis 1974 dort tätig. 1973 habe ich jene Grenze erreicht, ab welcher ich keine Entwicklungsmöglichkeit für meine Kreativität mehr sah. Die Konzerne in London, Frankfurt und der Schweiz haben in die Geschicke des österreichischen Unternehmens eingegriffen, da fühlte ich mich nicht mehr wohl. Ich schätzte Impulshandlungen, z.B. 1965, da rief mich Walter Keller von den Spitzbuben an und sagte, daß bei ihm die 3 Mekkis spielen würden und ich sollte sie mir anhören, vielleicht könnte ich die Noten drucken und die Rechte kaufen. An diesem Abend hörte ich zum ersten Mal Geh Oide schau mi net so depat an. Das war im August. Zu Weihnachten hatten wir bereits 36.000 Singles verkauft. 1973 machte ich mich im kleinen Rahmen selbständig. Der erste Erfolg kam 1975 durch die Kompositionen von Roger Whittaker, die ich für Österreich herausgab. 1976 lieferte ich das Lied My little world für den Eurovision Songcontest, 2 Millionen verkaufte Tonträger in Europa waren der Durchbruch für den Verlag. 1987 hatte unsere Verlagsgruppe in der Unterhaltungsmusik den größten Marktanteil in Österreich. Durch die Entwicklung des internationalen Marktes wurden die Firmen nach und nach in Selbstgründungen übernommen. Heute sind diese Unternehmen entweder geschlossen oder verkauft. Ich machte damals schon die Manager aufmerksam, daß der Markt zu klein wäre. Genau diese wirtschaftlichen Probleme führten zur Schließung des Unternehmens. Heute wird alles aus England oder Deutschland verwaltet. Wir gründeten ein eigenes Label, der größte Erfolg war 1987 der Hit Some Girls are Ladies von Rainhold Bilgeri. Wir verkauften 150.000 Singles und 20.000 LP´s. 1991 übernahm ich nach langen Verhandlungen 50% des Eirich Verlags (wir haben die Urheberrechte von Dürrenmatt) und 1993 die restlichen 50% von einem Partner. Ich betreibe heute nur mehr Bühnengeschäfte, meine Söhne betreuen den Popbereich. Wir gehen neue Wege und arbeiten als Kleinverlag - auch im internationalen Bereich.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Gottfried Indra

Was ist für Sie Erfolg?
Erfolg ist, wenn man mit den Dingen zufrieden ist, die man geschaffen hat.
Sehen Sie sich selbst als erfolgreich?
Nein, es ist einfach alles ein Ergebnis von intensiver Arbeit. Daß mich andere Menschen als erfolgreich betrachten, ist möglich. Ich nahm sicher viele Projekte in Angriff, die nichts geworden sind, aber davon weiß niemand etwas. Ich wußte, daß ich meine Familie durch meine Kenntnisse und Fähigkeiten immer ernähren werde können. Kennen Sie Mißerfolge? Ja, sicher hat es auch Rückschläge gegeben.
Wie gehen Sie damit um?
Indem ich sie analysiere.Was war für Ihren Erfolg ausschlaggebend? Mein Instinkt, wenn ich ein Lied höre, weiß ich, ob Substanz vorhanden ist, um es zum Erfolg zu bringen.Welche Rolle spielt Ihre Familie? Es war nicht einfach, von einem guten Gehalt auf das Existenzminium zurückzuschrauben. Heute sind wir ein Familienbetrieb, wir bewältigen in einem Gebäude sämtliche administrative Angelegenheiten.
Haben Sie Vorbilder?
Konkrete Vorbilder habe ich keine, aber ich habe die Ideen von Leuten in die heutige Zeit übertragen.
Haben Sie Anerkennung erfahren?
Praktisch werde ich noch immer als Konkurrent gesehen, was viel schöner als Anerkennung ist.
Woher schöpfen Sie Ihre Kraft?
Ich bin von Haus aus ein motorischer Typ. Ich kann Kraft schöpfen, indem ich Belanglosigkeiten mache, z.B. mein Biotop pflegen. Dabei beschäftige ich mich im Kopf aber weiterhin mit Problemen. Nur im Urlaub schalte ich total ab.
Ihre Ziele?
Mehr zu erreichen, als ich schon erreicht habe, ist fast unmöglich. Ich habe den Nährboden geschaffen und meine Nachkommen können daran arbeiten.Ihr Ratschlag für den Erfolg? Einfach impulsiv handeln. Überzeugungskraft, andere an Projekten zu interessieren. Ich glaube, daß es entscheidend ist, Dinge zu erkennen.
Ihr Lebensmotto?
Meine Erfahrung auf breiterer Basis mitzuteilen. Ich sehe in Menschen, die Rat suchen, keine Konkurrenten, ich stehe ihnen gern zur Verfügung.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Gottfried Indra:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Buchberger
Umgeher
Schleifer
Ploier
Hentschl

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKATE

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Donnerstag 9 Juli 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.