Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
51700-otti1
sigma
cst
bondi
pirelli
Movitu-CC-Banner
120056

 

* Peter Andel

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsführer
ZKD - Zentrum für Kommunikation und Dynamik
1030 Wien, Neulinggasse 25
Maschinenschlosser, Taxilenker, Triebfahrzeugführer, Seniortrainer und Consultant, Psychotherapeut
Unternehmensberater
19
Banner

Profil

Zur Person

Peter
Andel
11.10.1947
Wien
Elisabeth und Christian
Segelfliegen

Service

Peter Andel
Werbung

Andel

Zur Karriere

Zur Karriere von Peter Andel

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach der Volks- und Hauptschule schloß ich mit Auszeichnung die Lehre zum Maschinenschlosser bei den Österreichischen Bundesbahnen ab, wo ich im Anschluß bis 1987 als Triebfahrzeugführer und im Verwaltungsdienst tätig war. Ab 1975 holte ich auf dem sekundären Bildungsweg die Berufsreifeprüfung an der Universität Wien nach und bin durch Professoren, heute Freunde, im wahrsten Sinne des Wortes in das Erwachsenenbildungswesen hineingeschlittert. Ich vertrat anfangs Professoren bei Vorträgen an diversen Volkshochschulen. Damals, Mitte der Siebziger Jahre, war der Lehrbetrieb im Bereich Erwachsenenbildung ähnlich wie der Schulbetrieb ausgerichtet. Ich bildete mich in den Studienrichtungen Rechts- und Staatswissenschaften, Soziologie und Psychologie an der Universität Wien fort und studierte Volkswirtschaft an der Wirtschaftsuniversität Wien, parallel dazu absolvierte ich beim ÖAGG, DAGG und ASG von 1975 bis 1978 die Ausbildung zum Personal- und Gruppentrainer im Bereich rhetorische Kommunikation, um moderne Trainingsmethoden für die Erwachsenenbildung kennenzulernen. Ich perfektionierte mich als Trainer in den thematischen Bereichen Verhandlungstechnik sowie Teamtraining und leitete Selbsterfahrungsgruppen. 1980 begründete ich mein eigenes Consultingunternehmen ZKD und vertiefte meine Erfahrungen im Rahmen der Ausbildung zum Coach, Supervisor, Lebens- und Sozialberater und Psychotherapeuten in systemischer Familientherapie. Heute bin ich ein vielseitig erfahrener Partner von Unternehmen und Privaten in Fragen der Personal- und Organisationsentwicklung. Wir führen firmeninterne Seminare und Trainings durch, bieten Einzelberatungen an und sind Ausbildungsstätte für Coaches, Supervisoren und Mediatoren. Als geschäftsführender Präsident im KÖLA verantworte ich als Redakteur alle vom Verein herausgegebenen Publikationen und bin mit Führungsfragen des vereinseigenen Verlages und der eigenen Galerie Mondena Art betraut.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Peter Andel

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
In realen Leben erfolgt immer, was ich mir klar und deutlich vorstellen kann. Sind meine Vorstellungen vage, erfolgt nicht immer das Gewünschte.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Es erfolgt vieles gemäß meinen Vorstellungen.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Ich bin neugierig, sprunghaft in dem Sinn, daß ich gemäß meiner Vielseitigkeit beruflich auf mehreren Gleisen fahre und mir angewöhnte, auf ein Nebengleis umzusteigen, wenn mir ein Hindernis den Weg versperrt. Ich profitiere heute von mehreren Berufsausbildungen. Bei Aufnahme des zweiten Bildungswegs erkannte ich die Vielzahl an Möglichkeiten, die jedem offenstehen. Ich bin der Meinung, das Leben muß Freude bieten. Tut es das nicht, lohnt sich, herausfinden, was ich ändern kann. Ich brauche regelmäßig Rückzugsphasen für Erholungszwecke und kenne meine Schwächen. In Gesellschaft ziehe ich Tiefe der Oberflächlichkeit vor.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Es gibt nur Aufgaben, keine Probleme. Erst verschaffe ich mir Überblick über eine Situation. Als nächstes prüfe ich, ob und welche Alternativen für Veränderung bestehen. Das Wichtigste ist die genaue Betrachtung und Analyse der Ist-Situation.Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Es gab wechselnde, mich faszinierende, reale Vorbilder. Mein Gefühl signalisierte mir, darauf zu achten, wie jemand etwas sagt. Ich vertiefte viele Kontakte, um herauszufinden, was genau mich positiv ansprach. Von meinem Professor, Dr. Robert Rimpel, auch von Dr. Erwin Ringel, wurde ich sehr inspiriert.Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus? Selbständiges Denken und Handeln sind das Um und Auf. Denken ist nichts anderes als Probehandeln. Ein guter Blick für das Ganze, das Systemische, ist viel wert.Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens? Der Mensch steht bei uns im Mittelpunkt. Nur die Qualifizierung eines Mitarbeiters führt zu besseren Arbeitsergebnissen. Bei der Suche für unternehmerisches Verbesserungspotential ist für unsere maßgeschneiderte Beratungsarbeit das Menschliche Ansatzpunkt. Menschlichkeit und Wirtschaftlichkeit bedingen einander. Orientiert sich ein Unternehmen bloß auf ökonomische Kennzahlen, macht es die Rechnung ohne den Wirt. In den letzten Jahre beschäftigen wir uns besonders mit dem Thema Gesundheit am Arbeitsplatz, wobei wir vom Nutzen präventiver Gedanken überzeugt sind. Es gibt bereits einzelne Unternehmen, die Gesundheitsprogramme in ihre Kultur verankern.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Ich trenne in ein berufliches und privates Ich, weil ich in meinem Beruf mit vielen emotionalen Belastungen konfrontiert bin, die ich nicht in das Private schleppen möchte. Ein beratender Beruf verlangt Regeneration und insofern nach professioneller Abgrenzung. Beide Lebensbereiche sind mir gleich wichtig.Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Klare Vorstellungen eines persönlichen Erfolgsbildes zu finden, eine genaue Beschreibung des persönlichen Weges und was erfolgen soll, sind anzuraten. Seitenwege führen auch zum Zielbild. Geht Spaß verloren, sind die Faktoren zu finden, die für sinkende Lebensfreude sorgten.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Berufliche Ziele erreichte ich. In einer Hütte am Semmering mit strategischem Schreiben beschäftigt zu sein, ohne mich um Verwaltungsangelegenheiten zu kümmern, ist ein Zukunftsbild. Bald ist es an der Zeit, dem Nachwuchs den Weg frei zu machen.

Publikationen

Zahlreiche Beiträge in Fachzeitschriften und Fachbüchern; Der österreichische Hausjurist (Mitautor).

Mitgliedschaften

Vizepräsident des Klubs Österreichischer Literaturfreunde und Autoren (KÖLA) seit der Gründung 1974; Vorstandsmitglied des Wiener Volksbildungswerkes seit 1976, Leiter der Fachgruppe Literatur seit 1984.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Peter Andel:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Peinbauer
Eberharter
Rath
Köfinger
Celand

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKATE

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Samstag 18 Januar 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.