Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
Movitu-CC-Banner
cst
pirelli
51700-otti1
sigma
bondi
120087

 

* Barbara Riener

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Abgeordnete zum Nationalrat
ÖVP
Parlament
Dipl.-Sozialarbeiterin, Psychotherapeutin
Politische Parteien
Banner

Profil

Zur Person

Barbara
Riener
15.12.1962
Wien
Hans und Henriette
Familie und Freunde
Mandatarin Verwaltung Personalvertretung Land Steiermark.

Service

Barbara Riener
Werbung

Riener

Zur Karriere

Zur Karriere von Barbara Riener

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nachdem ich am Bundesrealgymnasium Kepler in Graz 1981 die Reifeprüfung abgelegt hatte, absolvierte ich die Akademie für Sozialarbeit in Graz und legte die Diplomprüfung im Jahr 1983 ab. In der Folge begann ich meine Tätigkeit als diplomierte Sozialarbeiterin beim Land Steiermark, seit 1995 bin ich auch als Psychotherapeutin (Systemische Familientherapie) tätig. Im Jahr 2000 trat ich in die Landspersonalvertretung ein und wurde mit dem Amt der Landesparteiobfrau-Stellvertreterin der ÖVP Steiermark betraut. Durch die Kandidatur für die Dienststellenpersonalvertretung trat ich auch dem ÖAAB bei und bin Mitglied des erweiterten Landesvorstandes der GÖD Steiermark, der Landessektion 8 sowie in der Landesfrauenleitung. Neben meiner Abgeordnetentätigkeit im Nationalrat arbeite ich zur Zeit auch aktiv mit 25 Wochenstunden als Mandatarin für die Personalvertretung Land Steiermark, mein Tätigkeitsfeld umfaßt dabei die Konfliktregelung für Dienstnehmer und Vorgesetzte, um bereits im Vorfeld Mobbing zu vermeiden.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Barbara Riener

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg ist für mich dann gegeben, wenn ich zufrieden mit meinem Vorgehen bin und dabei jemand anderen unterstützt habe. Ich möchte mich einfach in den Spiegel schauen und dabei sagen können, daß ich mein Möglichstes getan habe.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
In der Sozialarbeit kommt permanenter, aufmerksamer Wahrnehmung große Bedeutung zu, Situationen sind nie abgeschlossen. Mit meiner Vorgangsweise bin allerdings durchaus zufrieden.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Ich hatte niemals die politische Karriere als direktes Ziel, allerdings war es bereits als diplomierte Sozialarbeiterin mein größtes Anliegen, die Lebenssituation von Menschen zu verbessern - die Politik bietet mir gute Möglichkeiten dazu. In der Umsetzung der Ideen war sicherlich ein langer Atem ausschlaggebend. Ich halte mich gerne auch zurück, wenn es aber zu Themen kommt, die mich interessieren, vor allem im Sozialbereich, trete ich vehement dafür ein. Entscheidend für meinen Einstieg in die Politik war auch die Tatsache, daß der Landesobmann der Personalvertretung auf mich aufmerksam wurde.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Ich erwäge bei Lösungsansätzen genau, was dafür und was dagegen spricht, um meinen Blick für gute Entscheidungen zu schärfen. Die richtige Entscheidung muß dann nicht die beste sein, sondern sonder in erster Linie durchführbar. Ein schönes Beispiel für solche Kompromisse zeigt uns die Landespolitik Steiermark, wo unter ÖVP-Mehrheit zu 97 Prozent einstimmige Entscheidungen zustandekommen.Ist es für Sie als Frau in der Wirtschaft schwieriger, erfolgreich zu sein? Bedingt durch meine Kindheit als Mädchen unter vier Brüdern eignete ich mir in meinem Verhalten auch untypische Muster für Frauen an, dieser Umstand bescherte mir gutes Rüstzeug, um in der sogenannter Männerwelt bestehen zu können. Dennoch sehe die absolute Notwendigkeit, daß Frauen gefördert werden. Unterschiedlichkeiten empfinde ich als Bereicherung, weshalb ich persönlich am liebsten in geschlechtlich gemischten Teams arbeite.Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Unsere Frau Landeshauptmann Klasnic, die ich sehr bewundere, prägte meine Laufbahn wesentlich, indem sie mir ihre Stellvertretung anbot. Auch mein Vater Hans Riener, der im Sozialbereich tätig war, übte einen sehr positiven Einfluß auf mein Leben aus. Meine Entscheidung für den Sozialberuf wurde auch davon mitgeprägt, daß ich in einer großen Familie aufwuchs.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Im Büro muß die Wertschätzung im Team spürbar sein, menschlicher Umgang ist ein wichtiges Erfolgskriterium.Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus? Bei der Auswahl parlamentarischer Mitarbeiter ist die Übereinstimmung der persönlichen Denkmuster im Sinne einer gemeinsamen Sprache von großer Bedeutung, um optimale Kommunikation zu gewährleisten.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Als Vorgesetzte kann ich nicht so verständnisvoll sein wie in der Beratung, da ich etwas einfordern muß. Allerdings muß genügend Zeit bleiben, um auf persönliche Aspekte und Probleme meiner Mitarbeiter einzugehen.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Aufgrund meiner beruflichen Belastung steht mein Privatleben zurück, was ich aber bereits von der zeitaufwendigen Sozialarbeit gewohnt bin. Gute Freunde stärken mir dabei in Form einer liebevollen Kontrollinstanz den Rücken.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich möchte in der Steiermark die aktuellen Probleme wahrnehmen, um diese in Bund und Land zu vertreten.

Mitgliedschaften

Stellvertretende Landesvorsitzende der Frauen des ÖAAB Steiermark, Mitglied des erweiterten Landesvorstandes der GÖD Steiermark.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Barbara Riener:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Weigl
Pendl
Schmidt
Schediwy
Schödelbauer

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP für Leser

Um Fachbeiträge zu lesen, müssen Sie eingeloggt sein. Registrieren Sie sich noch heute - gratis.

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

DIE CLUB-CARRIERE APP

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Sonntag 25 August 2019

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.