Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
51700-otti1
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
cst
sigma
150374 - Ankenbrand
hübnerbanner
170213 - Lazar Logo
120158

 

* Rudolf Brenner

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsstellenleiter
Porsche Inter Auto KG
9300 St. Veit an der Glan, Klagenfurter Straße 67
Kfz-Techniker-Meister
Fahrzeughandel
25
Banner

Profil

Zur Person

Rudolf
Brenner
03.02.1971
Friesach
Helmut und Brigitte
Christopher (1993), Larissa (1995) und Pascal (1997)
Verheiratet mit Alexandra
Wandern und Radfahren

Service

Rudolf Brenner
Werbung

Brenner

Zur Karriere

Zur Karriere von Rudolf Brenner

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach Abschluß der Pflichtschule in St. Veit an der Glan absolvierte ich von 1986 bis 1990 die Lehre zum Kfz-Mechaniker in der Firma Weiß in St. Veit. Eigentlich sollte ich meinem Vater nachfolgen und eine Arbeitsstelle bei der ÖBB antreten, wo ich auch alle notwendigen Prüfungen mit Erfolg bestanden hatte, jedoch wurde ich aufgrund des fehlenden Parteibuches nicht genommen. Nach der Gesellenprüfung leistete ich in Klagenfurt meinen Grundwehrdienst ab. Es folgte ein Jahr in meinem Beruf, ehe ich ein Jahr am Golan im Auslandseinsatz als Sanitäter tätig war. Diese Zeit war sehr hart, und sie hat mich stark geprägt. Wieder zurück konnte ich anschließend fast drei Jahre Berufserfahrung als LKW-Mechaniker bei der Firma Kronawetter in St. Veit sowie insgesamt neun Jahre als Mechaniker und Kundendienst-Berater bei den Firmen Denzel in Klagenfurt und Porsche in St. Veit sammeln. 1999 durchlief ich die Ausbildung zum Abfallbeauftragten. 2000 legte ich die Meisterprüfung zum Kraftfahrzeugtechniker ab und absolvierte 2001 die Ausbildung als Sicherheitsvertrauensperson. Seit 2004 fungiere ich als Geschäftsstellenleiter und eingetragener Geschäftsführer von Porsche in St. Veit.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Rudolf Brenner

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Generell bin ich kein Planer, sondern ein Mensch, der spontan reagieren kann. Die Aufgaben des Tages zu bewältigen, heißt für mich, erfolgreich zu agieren. Daraus schöpfe ich auch die Kraft für den nächsten Tag.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Eigentlich habe ich darüber noch nicht nachgedacht. Wenn ich meinen Werdegang jedoch betrachte, meine ich durchaus, daß mir einiges gelungen ist.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Dazu beigetragen haben meine Korrektheit und meine offene Art.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Es gab eigentlich keinen konkreten Zeitpunkt, sondern vielmehr bewirkte ein Steinchen nach dem anderen, daß ich mich irgendwann dann erfolgreich fühlte.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Ich kann mich an keine spezielle Situation erinnern, aber ich denke, es sind viele Entscheidungen, die letztendlich zu Teilerfolgen geführt haben.Ist Originalität oder Imitation besser um erfolgreich zu sein? Ich bin ein Individualist, habe die Dinge immer auf meine eigene Art gehandhabt und bin damit gut gefahren.Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Meinen Onkel bezeichne ich als meinen Mentor, von dem ich viel lernen konnte. Er ist heute noch Kfz-Mechaniker-Meister bei Fiat.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Die meiner Kollegen, Ex-Kollegen, der Familie und Mitarbeiter.Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst? Die neue Geschäftsverordnung stellt eine große Hürde dar, denn nun kann jeder, der möchte, einen Autohandel eröffnen.
Wie werden Sie von Ihrem Umfeld gesehen?
Ich bin ein rastloser Mensch, aber auch ein fleißiger, der das, was er sich vornimmt, auch schafft.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Ein wesentlicher Teil des Erfolges kann nur passieren, wenn man die richtigen Mitarbeiter dazu hat.
Wie werden Sie von Ihren Mitarbeitern gesehen?
Meine Leute können jederzeit zu mir kommen, und unter uns herrscht ein freundlicher Umgang. Meine Position brauche ich nicht auszuspielen. Man bescheinigt mir gute Führungsqualitäten, obwohl ich mich noch oft genug direkt in die Sache involviere.Wie verhalten Sie sich der Konkurrenz gegenüber? Die Konkurrenz ist sehr hart geworden, und Porsche hat durch die besagte Verordnung bereits drei Werkstätten verloren.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Mein Privatleben hat leider unter meinem Beruf und meinem diesbezüglichen Engagement sehr gelitten. In Zukunft werde ich sicher noch an der Ausgewogenheit der beiden Bereiche arbeiten müssen. Die Fertigstellung meines begonnenen Hauses wird für die nächste Zukunft wichtig sein und viel Energie benötigen.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Im Augenblick habe ich meinen beruflichen Horizont erreicht, was mich einerseits sehr froh, andererseits aber auch ratlos macht. Ein klares persönliches Ziel vor Augen habe ich daher im Moment nicht. Meine Arbeit bei Porsche St. Veit bringt aber noch genug Aufgaben mit sich.
Ihr Lebensmotto?
Gesteckte Ziele zu verfolgen, ohne dabei jemandem zu schaden.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Rudolf Brenner:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Grunert
Schlager
Wallner
Fazeny
Heikenwälder

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Samstag 23 Januar 2021

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.