Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
cst
sigma
hübnerbanner
150374 - Ankenbrand
51700-otti1
170213 - Lazar Logo
120302

 

* Werner Brunner

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Direktor
Hasnerschule Klagenfurt
9020 Klagenfurt, Lidmannskygasse 55
Lehrer
Grundbildung
Banner

Profil

Zur Person

Werner
Brunner
08.12.1942
Bad St. Leonhard
Verheiratet mit Dietlinde
Schifahren, Musik, Radfahren, Reisen

Service

Werner Brunner
Werbung

Brunner

Zur Karriere

Zur Karriere von Werner Brunner

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Ich absolvierte das Gymnasium am Internat in Tanzenberg und maturierte dort 1961 mit gutem Erfolg. Anschließend trat ich in ein Priesterseminar und studierte Theologie und Philosophie. Nach sechs Semestern brach ich dieses Studium ab, da ich meine Zukunft nicht im Priesterberuf sah. Mein Wunsch wäre es eigentlich gewesen, weiterzustudieren. Aus finanziellen Gründen war ich jedoch gezwungen, möglichst rasch einen Beruf zu ergreifen, so besuchte ich 1964 den Abiturientenkurs der Lehrerbildungsanstalt in Klagenfurt. Nach dem Bundesheer arbeitete ich als Lehrer in verschiedenen Schulen und hatte stets ein sehr gutes Verhältnis zu den Kindern und Jugendlichen, die ich unterrichtete. Seit 1970 unterrichtete ich in Klagenfurt. Ich stieg politisch in die Berufsvertretung ein und wurde zum Personalvertreter gewählt. Ab 1986 war ich Landespersonalvertreter in der Landesregierung und wurde daher vom Unterricht freigestellt. Ich gelangte 1994 als Leiter an meine jetzige Schule in Klagenfurt. Im Jahr 2001 wurden im Zuge von Sparmaßnahmen die beiden im selben Haus befindlichen Schulen zusammengelegt. Der Direktor der anderen Schule trat in den Ruhestand. Ich übernahm die zusammengelegte Schule und war somit für einen doppelt so großen Lehrkörper verantwortlich. Meine wichtigste Aufgabe der letzten drei Jahre bestand darin, als Integrationsfigur zwischen den beiden Konferenzzimmern einzuwirken und eine Kooperation der beiden Schulen zu erzielen.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Werner Brunner

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Ich bin grundsätzlich ein sehr bescheidener Mensch. Mir ist ein harmonischer Umgang mit meinen Mitmenschen wichtig. Ich fühle mich persönlich gut und empfinde es als Erfolg meinerseits, wenn ich spüre, daß sich die Menschen in meiner Umgebung wohlfühlen.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ich denke, daß ich in den letzten elf Jahren an der Schule das erreichen konnte, was ich wollte, und damit auch erfolgreich arbeitete.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Ich identifiziere mich sehr mit meinen Mitmenschen und nehme sowohl an ihren positiven Erlebnissen als auch an ihren Problemen sehr stark teil. Meine Mitarbeiter wissen, daß sie jederzeit mit beruflichen und privaten Belangen zu mir kommen können und ich mich um Lösungen bemühe.Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Schicksalsschläge innerhalb meiner eigenen Familie prägten mich sehr. Meine beiden Kinder starben mit elf bzw. zwölf Jahren. In jüngeren Jahren war ich eher ein Choleriker. Jetzt bin ich ein Mensch, der versucht, Dinge mit größerer Ruhe zu ertragen und der sein Schicksal annimmt. Dabei prägte mich auch meine Frau, mit der ich seit 37 Jahren verheiratet bin und die auch im Schulbetrieb tätig ist.Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst? In den Schulen gibt es zuviel Verwaltung, sodaß für die Pädagogik und die Arbeit des Lehrers mit einzelnen Schülern zu wenig Zeit bleibt. Lehrer sind vielfach auch mit einer zu hohen Schüleranzahl pro Klasse überfordert.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Ich lasse meine Lehrer sehr selbständig und frei arbeiten und greife kaum in kleinere Einheiten ein. Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus? Ich stelle an sie die Anforderung, ihr Bestes zu geben, ihre besonderen Kenntnisse den Schülern weiterzuvermitteln und unter den Lehrern zu kommunizieren. Probleme kläre ich stets in Gesprächen unter vier Augen.Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens? Wir haben an der Schule 16 Klassen. Vier dieser Klassen sind mit Schwerpunkten im bildnerischen, andere Klassen mit Schwerpunkten im musikalischen Bereich ausgestattet. Es gibt auch Integrationsklassen, in denen lernbehinderte Kinder in die soziale Form der Normalklasse eingegliedert werden.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Wir sind Klagenfurts größte Hauptschule, was die Klassen- und Schüleranzahl betrifft. Das ist natürlich mit sehr viel Arbeit verbunden. Ich beschäftige mich auch in meiner Freizeit mit meiner Arbeit und verbringe manches Wochenende an der Schule, da ich dann in Ruhe arbeiten kann.Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Ich sehe die große Problematik für unsere junge Generation darin, daß ihr von der Elterngeneration alle Schwierigkeiten aus dem Weg geräumt werden. Unsere Kinder lernen nicht mehr, selbst Schwierigkeiten anzufassen und zu bearbeiten.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich habe keine großen beruflichen Ziele mehr und möchte meine Arbeit mit großer Motivation weiterführen. In meiner Pension möchte ich gerne reisen oder geistig arbeiten. Vielleicht studiere ich auch noch.

Ehrungen

Verleihung des Titels Oberschulrat.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Werner Brunner:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Vorauer
Waltersam
Moldaschl
Henzl
Haugeneder

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Samstag 23 Januar 2021

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.