Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
pirelli
bondi
sigma
Movitu-CC-Banner
51700-otti1
cst
120306

 

* Dr. Michael Mathes

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Partner
Mathes & Kollegen
A-1010 Wien, Marc Aurel-Straße 6
Rechtsanwalt
Rechtsanwälte
Banner

Profil

Zur Person

Dr.
Michael
Mathes
06.10.1960
Wien
Lieselotte und Franz
Kanzler Kaunitz (mütterlicherseits)
Tennis, Segeln, Musik, Fernsehen und Theater

Service

Michael Mathes
Werbung

Mathes

Zur Karriere

Zur Karriere von Michael Mathes

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach der Matura 1978 leistete ich den Präsenzdienst ab und begann das Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Wien. Da ich mein Studium großteils selbst verdiente, mußte ich einige Unterbrechungen hinnehmen. Ich arbeitete in einem Reisebüro und versah in Tiefgaragen Nachtdienste, ehe ich später in der Kanzlei meines Vaters, Dr. Franz Mathes, tätig war, der während meines Studiums schwer erkrankte. Ich promovierte 1986. Es folgte das Gerichtsjahr mit Nebentätigkeit in der Kanzlei Dr. Christian Prem, in der ich zunächst als Konzipient tätig war. Seit 1992 bin ich eingetragener Rechtsanwalt und wurde in der Kanzlei Partner. 1999 ging Dr. Prem, der Vizepräsident der Wienere Rechtsanwaltskammer war, in Pension, und ich übersiedelte 2001 mit der übernommenen Rechtsanwaltskanzlei in die Marc Aurel-Straße. Mein Partner ist Mag. Laurenz Strebl. Unsere Kanzlei ist auf Zivilrecht spezialisiert, wir sind in fast allen Bereichen tätig, insbesondere aber im Banken-, Versicherungs-, Exekutions- und Wohnrecht. Meine Klienten sind eine große österreichische Bank, zwei große österreichische Versicherungsgesellschaften, mehrere Leasinggesellschaften und Mitglieder des Kreditschutzverbandes. Wir vertreten auch mittelständische Unternehmen in allen möglichen Bereichen. Ich beschäftige mich auch mit Scheidungen, die viel psychologisches und soziales Einfühlungsvermögen voraussetzen.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Michael Mathes

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg ist für mich eng verbunden mit sozialer Anerkennung.

Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ich habe das Gefühl, anerkannt zu sein, die Leute mögen und achten mich. Im Sinne meiner Definition sehe ich mich daher durchaus als erfolgreich.

Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Meine Hartnäckigkeit, besonders in den ersten zehn Jahren meiner Berufsausübung, mein Arbeitseinsatz und meine soziale Kompetenz waren ausschlaggebend für meinen Erfolg.

Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Mein ehemaliger Vorgesetzter, Herr Dr. Christian Prem, hat mich besonders beeinflusst. Er war ein außergewöhnlicher intelligenter und sozial kompetenter Mann, der mich unbewusst sehr prägte. Mein Vater, dem ich zu großem Dank verpflichtet bin, verstarb leider bereits 1997.

Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst?
Ich bin auch standespolitisch aktiv - im Bereich der Rechtsanwälte - und muss konstatieren, daß das Ansehen der Anwälte insgesamt in den letzten zehn Jahren sehr gelitten hat. 1990 waren die Rechtsanwälte noch die angesehenste Berufsgruppe in Österreich, doch wurden sie längst von den Ärzten überholt. Die Hauptursache waren einige schwarze Schafe, die durch alle Medien gingen, besondere in den Jahren 1994 und 1995. Es ist sehr schwierig, den guten Ruf wieder herzustellen.

Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Mitarbeiter sind wichtig. Ich beschäftige eine Sekretärin vom ersten Tag meiner Tätigkeit an, die ich als meinen Glücksstern betrachte.

Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Zeugnisse sind bei den Einstellungen nicht unbedingt wichtig, die Leute sollten aber über Berufserfahrung verfügen und mir sympathisch sein. Bei meinen Mitarbeitern gibt es eine sehr geringe Fluktuation.

Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Ich bin nicht umsonst zweimal geschieden, da ich in der Aufbauphase meine erste Partnerin vernachlässigen musste. Auch meine zweite Partnerin fand sich nicht damit ab, dass ich zu wenig Zeit für mein Privatleben hatte. Mein Beruf verlangt meinen vollen Einsatz. Wenn man den Rechtsanwaltsberuf nicht mit Leib und Seele ausübt, soll man ihn lieber meiden. Nur durch totalen Einsatz ist es möglich, in unserem Bereich zu reüssieren.

Wie viel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung?
Ich besuche juristische Fachseminare, aber auch Rhetorikseminare, nehme an Symposien teil und bilde mich im Internet und durch die Lektüre von Fachzeitschriften weiter. Ich benötige sicher 14 Tage bis drei Wochen jährlich für meine Fortbildung.

Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Eine gute Ausbildung ist ganz wichtig, neben einem Studium soll man aber auch die Arbeitswelt kennenlernen. Handwerker werden immer gefragt sein. Auch in diesen Berufsgruppen benötigt man eine gute Ausbildung, und zwar nicht nur in fachlicher, sondern zudem in kaufmännischer Hinsicht.

Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich könnte mir eine Erweiterung der Partnerschaft vorstellen, aber zu groß sollte unsere Kanzlei nicht werden.

Publikationen

Laufend Artikel in juristischen Fachzeitschriften und der Wiener Zeitung

Mitgliedschaften

Vizepräsident des Juristenverbandes Österreich

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Michael Mathes:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Wendl
Wiesinger
Steiner
Schäuble
Frana

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKATE

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Montag 9 Dezember 2019

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.