Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
sigma
cst
150374 - Ankenbrand
hübnerbanner
51700-otti1
bondi
120558

 

* Ewald Sturm

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Gasthaus zum Harmonika Waldi
8920 Hieflau, Wandau 9
Restaurantfachmann, Koch und Kellner
Speiselokale
3
Banner

Profil

Zur Person

Ewald
Sturm
20.05.1961
Eisenerz
Anton und Franziska
Carina (1990), Christoph (1996) und Stefanie (1999)
Lebensgemeinschaft mit Gabriele Fröschl
Schifahren, Musik
Alleinunterhalter und Kabarettist, Duo Pfeiferl Grod.

Service

Ewald Sturm
Werbung

Sturm

Zur Karriere

Zur Karriere von Ewald Sturm

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach dem Besuch der Volksschule in Hieflau, der Hauptschule und dem Polytechnischen Lehrgang in Eisenerz begann ich 1976 eine Lehre zum Koch und Kellner in Ramsau am Dachstein. Ich besuchte die Landesberufsschule in Bad Gleichenberg und absolvierte 1980 die Lehrabschlußprüfung - Aufgabe war es, ein Galamenü für 200 Personen zur Eröffnungsfeier der Berufsschule in Aigen im Ennstal auszurichten. Nachdem ich danach noch kurz in meinem Lehrbetrieb beschäftigt war, folgte der Präsenzdienst, wobei ich als Koch beschäftigt war. Mein zweites Standbein war schon immer die Musik. Durch einen Kollegen kam ich nach dem Bundesherr zu einem Job als Barmusiker in einem Fünfsternehotel, den ich eineinhalb Monate ausübte. 1981 übernahm ich eine Anstellung als Oberkellner in einem Großhotel am Dachstein - eine interessante Aufgabe, aber mit dem Nachteil, daß man über Nacht am Berg festsitzt und nicht ins Tal kann. Danach legte ich die Konzessionsprüfung ab und war in der Folge als Musiker in Bad Mitterndorf tätig. Am 1. Jänner 1982 übernahm ich den elterlichen Betrieb, eine kleine Jausenstation in Hieflau, da mein Vater in Pension ging. Parallel dazu arbeitete ich als Musiker und begann 1985 mit Zubauten. Bis 1990 arbeitete ich im Winter als Musiker und im Sommer im eigenen Betrieb. Nachdem ich geheiratet hatte, arbeitete ich gemeinsam mit meiner Frau nun ausschließlich im eigenen Betrieb. Wir bekamen ein Kind, es war eine Frühgeburt. Den psychischen Belastungen und dem Druck der Gastronomie hielt die Beziehung nicht stand, und so wurde die Ehe 1993 geschieden. 1994 lernte ich meine heutige Lebenspartnerin kennen, und wir bauten gemeinsam den Betrieb weiter aus und auf. Wir setzten auf die kulinarische Schiene, Wildwochen, Ganslessen, Weinverkostungen, Degustationsmenüs usw. Die Qualitätsschiene bewährt sich sehr gut, wir haben uns mit sieben Gastwirten der Region zusammengeschossen und treten als Gesäusegasthöfe auf. Aus Mitbewerbern wurden Freunde, wir bieten den Xseiswirtewein mit eigenem Etikett an und setzen auch sonst viele gemeinsame Aktivitäten. 2004 wurde ich von der Landwirtschaftskammer zur Grazer Messe zum Schaukochen eingeladen, dabei waren von 60 Echt steirisch-Gastwirten acht ausgesucht worden.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Ewald Sturm

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Wenn man die für sich gesetzten Ziele erreicht, hat man Erfolg.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja, obwohl es in meiner Region sehr schwierig ist, erfolgreich zu sein.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Daß ich hinter dem, was ich mache voll und ganz stehe, war der ausschlaggebende Faktor meines Erfolges. Meine persönliche Nähe zu den Gästen war und ist sicher auch wichtig für meinen Erfolg.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Ich sehe das Positive in den Herausforderungen, gehe sehr locker damit um und finde daher schnell Lösungen.Ist Originalität oder Imitation besser, um erfolgreich zu sein? Auf die Person bezogen, zählt auf jeden Fall die Originalität. Die Sache betreffend wird man ausschließlich mit Originalität in meiner Branche nicht erfolgreich sein. Ich versuche kreativ zu sein, aber eine Speisekarte z.B. ohne Wiener Schnitzel ist für viele Gäste undenkbar.Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Ich bin eher zufällig zu meinem Beruf gekommen, er begann mir aber sehr bald großen Spaß zu machen. Es gibt dabei aber keine bestimmte Person, die mich besonders geprägt hat.Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst? Ein Problem in meiner Branche ist die Kontinuität, man weiß ja nie im vorhinein, wie viele Gäste kommen. Dadurch ergeben sich auch Schwierigkeiten beim Personalstand. Die Löhne müssen bezahlt werden, egal, ob das Geschäft ausgelastet ist oder nicht. Auch die gesetzlichen Regelungen, etwa bei der Lehrlingsausbildung, machen es kleinen Betrieben nicht unbedingt leicht. Ein Lehrling muß z.B. jeden zweiten Sonntag frei haben, obwohl an diesem Tag der meiste Betrieb herrscht.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Sie spielen eine nicht unwesentliche Rolle, obwohl man natürlich als Gastwirt selbst anpacken muß.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Ich motiviere mit einem guten Betriebsklima, lockerem und lustigem Umgang und mit Humor.Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens? Wir verarbeiten nur frische und heimische Produkte. Eine meiner Stärken ist auch die Musik, dadurch ist auch die Unterhaltung für die Gäste eine der Stärken meines Unternehmens.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Es bleibt sehr wenig Zeit dafür, speziell auch für die Kinder, da meine Partnerin auch im Betrieb arbeitet. Der Vorteil liegt darin, daß unsere Kinder ständig im Betrieb anwesend sein können und doch sehr selbständig aufwachsen.Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung? Ich besuche Kochseminare, informiere mich auch über das Internet und probiere dann neue Rezepte aus. Für Fortbildung verwende ich insgesamt eine Stunde pro Tag.Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Wenn man die Entscheidung getroffen hat, welchen Beruf man ausüben möchte, muß man hundertprozentig dazu stehen. Wenn man von sich und der Sache nicht überzeugt ist, wird man auch nicht erfolgreich sein. Wenn man Erfolg hat, darf man nicht überheblich werden, sondern muß konstant weiterarbeiten, um nicht den Boden unter den Füßen zu verlieren.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich möchte weiterhin kreativ bleiben, um bei den Gästen im Gespräch zu bleiben.
Ihr Lebensmotto?
Der Glaube kann Berge versetzen.

Publikationen

Musikcassette "Waldi stellt sich vor", Urachrecords, 1985.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Ewald Sturm:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Klinger
Mayer
Vucetic
Ratzenböck
Metzeltin

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Montag 10 August 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.