Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
150374 - Ankenbrand
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
cst
170213 - Lazar Logo
sigma
hübnerbanner
51700-otti1
120588

 

* Mag. Stefan Egg

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

CEO
Systems Integration Partners EDV BeratungsmbH
A-1010 Wien, Bankgasse 1
Manager
Unternehmensberater
40
Banner

Profil

Zur Person

Mag.
Stefan
Egg
14.01.1963
Innsbruck
Franz und Kathleen
Julia (1998), Christopher und Maximilian (2001)
Verheiratet mit Sabine
Familie, Triathlon, Marathon, Golf, Snowboard, Squash, Tauchen
Vortragstätigkeit:
- im strategischen Consulting
- Finanzdienstleistung
- Management Consulting

Service

Stefan Egg
Werbung

Egg

Zur Karriere

Zur Karriere von Stefan Egg

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach der Matura 1981 mit ausgezeichnetem Erfolg am Bundesgymnasium Innsbruck leistete ich den Wehrdienst ab. Informatik wurde als Studium in Tirol nicht angeboten, und so übersiedelte ich nach Wien, belegte ein Semester BWL an der Universität Wien und absolvierte darauffolgend den ersten Studienabschnitt der Fächerkombination Politikwissenschaften, Soziologie und Psychologie an der Hauptuniversität. Um Geld zu verdienen, führte ich bei der GZB, der Genossenschaftlichen Zentralbank AG und späteren RZB, als Werkstudent diverse EDV-Projekte durch. 1982 begann ich neben meiner beruflichen Tätigkeit das Studium der Wirtschaftsinformatik an der TU Wien mit Sponsion 1988. Noch vor Studienende leitete ich als Studienassistent ein Forschungsprojekt am Institut für Arbeitswissenschaft und Industriepolitik der TU Wien. 1986 studierte ich im Rahmen eines Austauschprogrammes an der George Washington University D.C., USA, wo ich als Mitglied des Universitätskollegiums (Distinguished Graduate Teaching Assistant) schon in der ersten Woche in laufende Forschungsprojekte im Bereich der künstlichen Intelligenz bzw. die Entwicklung und Erforschung eines Raketenstart-Früherkennungsprogramms eingebunden wurde. Ich brach aus privaten Gründen dieses Projekt 1987 ab und verwarf auch die Überlegung eines weiteren Auslandsstudiums in Japan. Bewerbungen in Österreich, um mein in den USA erworbenes Know-how einzubringen, waren vergebens. Die Zeit dafür erschien relevanten heimischen Firmen als noch nicht reif. Ich trat in die RZB Wien ein, wo ich zuerst als Abteilungsleiter für Kundenservice und Projektsteuerung im Bereich Organisation/EDV, dann als Disponent und von 1994 bis 1997 als Prokurist tätig war. Von 1995 bis 1998 war ich Mitglied der Geschäftsführung der Software Daten Service Ges.m.b.H (SDS) Wien, auch begründete ich für die RZB die Raiffeisen Informatik Service Ausland GmbH (RAISA) mit und war dort jahrelang Beiratsmitglied. Ab 1996 wurde ich innerhalb der Raiffeisen Informatik Zentrum Ges.m.b.H. mit der Prokura betraut und beschäftigte mich mit Stratgieentwicklung und in der Erstellung von Businessplänen für die Gründung von über 20 Tochterfirmen. Nach einem längeren Urlaub reflektierte ich mein bisherig erworbenes Wissen und meine Erfahrungen und erwog eine berufliche Selbständigkeit als Strategie-Coach, zeitgleich bot sich 2000 der Einstieg in die Firma Systems Integration Partners-EDV-Beratungs-Ges.m.b.H. (SIP) an, wo ich heute zu 30 Prozent als Partner beteiligt sowie Mitglied der Geschäftsleitung bin. Neben klassischen strategischen Analysen bieten wir Strategieberatung und Projektmanagement für komplexe Großbankprojekte in Österreich, der Schweiz, Deutschland sowie den östlichen Nachbarländern und Rußland an.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Stefan Egg

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Ausgewogenheit integriert neben dem persönlichen Lebensgenuß private Ausgeglichenheit im Familienleben, Gesundheit und Fitneß, eine gute Beziehung zu Mitarbeitern wie auch unternehmerischen, kommerziellen Erfolg.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Gemäß meiner Definition bezeichne ich mich als absolut zufrieden.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Glück gehört im Leben dazu. Unentbehrlich sind Partner in dem Bereich, in dem ich mich in privater und beruflicher Hinsicht bewege, und dies erfordert vor allem meine Integrität. Nur dann kann ich nachhaltig wirken.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Bereits als Schüler war ich sehr hartnäckig und zielgerichtet. Soziale Faktoren und charismatische Führungsfähigkeiten eignete ich mir im Berufsleben an. Ein einzelnes Schlüsselerlebnis des Erfolges gab es nicht - meine Konzeptionen und mein Verhalten wurden mehr und mehr akzeptiert.
Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Negativvorbilder brachten Verhaltensweisen zum Ausdruck, das ich persönlich strikt ablehne. Ausnehmend positiv in seiner freundlichen Ausstrahlung und seiner klaren Ausdrucksweise beeindruckte mich hingegen Dr. Klaus Liebscher.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Die Aufbauphase eines Unternehmens bedarf hoher Investition an Zeit und Energie. Freiraum zu haben, quer denken und gestalten zu dürfen und von anderen Vertrauen zugesprochen zu bekommen, wog und wiegt mehr als finanzieller Erfolg.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Die Erfolge der Mitarbeiter stehen bei mir im Vordergrund - sie begründen meinen eigenen. Es sind die Mitarbeiter, die ein Unternehmen tragen. Von dieser Bedeutung leitet sich die Verpflichtung einer Führungskraft ab, eine klare Vision zu entwickeln und Werte vorzuleben, Aufgaben delegieren zu können und für ausreichend Motivationsfaktoren Sorge zu tragen. Jeder im Unternehmen muß nach seinen individuellen Stärken adäquat eingesetzt werden.
Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Wir rekrutieren Spezialisten mit langjähriger Erfahrung.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Unsere Werte, Leistungswille, Menschlichkeit und Freude an der Arbeit sowie an gemeinsamen Erfolgen, motivieren. Das Unternehmen SIP soll eine mentale und gesunde Basis für das Privatleben sein und klare, transparente und erreichbare Zielvereinbarungen ermöglichen.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Meine Familie ist mir sehr wichtig. Morgens, abends und an den Wochenenden widme ich mich familiären Themen.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Ständiges Lernen ist ebenso wichtig wie die Möglichkeit, möglichst früh Erfahrungen im sozialen Lernen zu erwerben. Wer eine Niederlage erlebt, darf den Glauben an sich selbst und seine Visionen nicht verlieren. Zu akzeptieren, daß andere in manchem besser sein können, zu erkennen, daß man nicht immer recht hat, und die Fähigkeit, Rat annehmen zu können, sind Charakterstärken.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich habe noch viel vor und übe meinen Beruf mit Freude aus.

Ehrungen

1. Preis für Imagefolder

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Stefan Egg:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Wöhrleitner
Jäger
Schneider
Fasching
Villè

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Freitag 22 Januar 2021

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.