Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
sigma
hübnerbanner
150374 - Ankenbrand
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
51700-otti1
cst
170213 - Lazar Logo
120667

 

* Cornelia Hillinger

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Stellvertretende Geschäftsführerin
Gasthaus Schloß Hochhaus - Hillinger GmbH
A-4655 Vorchdorf, Schloßplatz 1
Unternehmerin
Speiselokale
Banner

Profil

Zur Person

Cornelia
Hillinger
03.04.1967
Mödling
Franz und Renate
Katharina (2002) und Christina (2003)
Verheiratet mit Christian
Reisen, Lesen
- Weinhandel
- Catering

Service

Cornelia Hillinger
Werbung

Hillinger

Zur Karriere

Zur Karriere von Cornelia Hillinger

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach der Grundschule besuchte ich die Hogast (Hotel- und Gastgewerbeschule) in Waldegg in Niederösterreich. Es folgten vier Jahre als Küchenchefin für die Abendküche im Seminarhotel in Baden bei Wien. 1988 folgte ein Jahr im Hotel Hilton in Zürich in der Schweiz als Comis (Erster Rang eines Kellners), was sehr interessant war. Ich konnte unter anderem meine Sprachkenntnisse erweitern. Danach war ich ein Jahr bei SAS, einem Fünfsternehotel im ersten Bezirk in Wien, als Frühstückschefin tätig. Ich wollte mich dann komplett verändern und wechselte für zehn Jahre zu den Firmen Schachermayer und Tanner als Assistentin der Geschäftsführung. Anschließend war ich bis zum Jahr 1999 bei Holz Steiner angestellt. Als ich meinen Mann kennenlernte, übersiedelte ich nach Vorchdorf und bin nun stellvertretende Geschäftsführerin im Schloß Hochhaus, das von der Familie Hillinger bereits seit 1967 in dieser Form geführt wird. Da mein Mann Beziehungen nach Kanada besaß, trat die kanadische Botschaft an uns heran, kanadische Weine (Eiswein, Rotweine) nach Österreich zu importieren. Ich bin zuständig für die Kunden der Vinothek.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Cornelia Hillinger

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Primär, daß den Kunden unser Angebot entspricht, und sekundär, daß die Zahlen stimmen.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Wir sind am richtigen Weg.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Der Grundstock, über den mein Mann verfügte, war optimal. Wir sind jetzt gefordert, diese Ressourcen auszubauen, was auch gut funktioniert.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Für mich ist wichtig, ein klärendes Gespräch zu führen.
Ist es für Sie als Frau in der Wirtschaft schwieriger, erfolgreich zu sein?
Am Land ist der Auftritt für eine Frau sicher schwieriger. Meine persönliche Erfahrung hat gezeigt, daß in der Stadt Toleranz und Aufgeschlossenheit höher sind.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Es ist mir 2001 trotz anfänglicher Hindernisse gelungen, den Weinkeller zu adaptieren, ihn auszubauen und als Vinothek einzurichten.
Ist Originalität oder Imitation besser, um erfolgreich zu sein?
Ich denke, die Originalität, obwohl ich mir gewisse Anregungen durchaus auch auswärts hole.
Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Zwei Personen: zum einen Herr Erich Bruckberger, der selbst ein Lokal besitzt und für Schlumberger und Underberg international tätig ist. Er konnte mir vieles vermitteln. Ferner Herr Edmund Perkal, der in Wien ein Importhaus führt. Unsere Zusammenarbeit funktioniert wunderbar.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Das positive Feedback der Gäste bedeutet mir viel.
Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst?
Die Probleme mit der Getränkesteuer sind großteils noch nicht gelöst.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Eine große - ohne sie wäre die Führung des Betriebes nicht möglich. Wir haben einen kleinen Mitarbeiterstamm und etwa 15 Aushilfen, die nach Bedarf eingesetzt werden können.
Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Freundlichkeit und ein nettes Äußeres müssen zur Zufriedenheit der Kunden gereichen.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Sicher immer noch zu wenig. Wir veranstalten zweimal jährlich einen gemeinsamen Ausflug, wo die Gemeinschaft gepflegt wird. Wir besuchen auch andere Lokale oder Weinverkostungen, um unser Personal zu inspirieren.
Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Ich denke, unsere vielseitigen Standbeine sind ein großes Plus.Wie verhalten Sie sich der Konkurrenz gegenüber? Freundlich, denn die Dorfwirte halten gut zusammen. Der vorhandene Werbering der Gastronomie trägt dazu bei, ein gemeinsames Auftreten zu fördern.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Einige Studentinnen unterstützen mich bei der Betreuung der Kinder, daher funktioniert die Vereinbarung recht gut.
Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung?
Meine Weiterbildung beschränkt sich im Augenblick auf das Lesen von Büchern und Fachliteratur, wobei das Spektrum aber sehr groß ist - vom kulinarischen Bereich über Weine bis hin zur Politik. Ich unterstütze hinsichtlich Fortbildung auch meinen Mann, der einschlägige Seminare in Anspruch nimmt. Er arbeitet im Betrieb als Küchenchef.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Ich versuche, meinen Kindern Selbstachtung zu vermitteln.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Unser vorrangiges Ziel ist, ein Haus zu bauen oder zu erwerben. Beruflich wird stetig am Funktionieren der Gastronomie und der Vinothek gearbeitet. Ein großes Ziel ist es, den Import der kanadischen Weine anzukurbeln.
Ihr Lebensmotto?
Der Weg ist das Ziel.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Cornelia Hillinger:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Heide
Kleedorfer
Saad
Schölzhorn
Bisteghi

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Samstag 23 Januar 2021

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.