Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
cst
hübnerbanner
sigma
bondi
51700-otti1
150374 - Ankenbrand
120722

 

* Dipl.-Ing. Dr. Markus Schranz

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Inhaber
ZT Schranz Informationstechnologie KEG
7434 Bernstein, Föhrenweg 2
Informatiker und Universitätslektor
Ziviltechniker und Technische Büros
4
Banner

Profil

Zur Person

Dipl.-Ing. Dr.
Markus
Schranz
19.11.1969
Oberwart
Margarete und Wilhelm
Philipp (2000) und Michael (2002)
Verheiratet mit Karin
Musizieren (Trompete), Schisport, Reisen
Technischer Direktor der pressetext Nachrichtenagentur GmbH, Universitätslektor an der Universität Wien, der Donauuniversität Krems und der Fachhochschule Eisenstadt.

Service

Markus Schranz
Werbung

Schranz

Zur Karriere

Zur Karriere von Markus Schranz

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Ich schloß 1988 das Gymnasium mit Matura ab und begann danach das Studium der Informatik und Mathematik an der Technischen Universität Wien. Den Schwerpunkt legte ich sehr bald auf Informatik und schloß meine Universitätsausbildung 1994 mit ausgezeichnetem Erfolg ab. Von 1993 bis 1998 übte ich eine Assistententätigkeit an der TU aus. Ich lernte Prof. Mehdi Jazayer kennen, einen Projekt- und Forschungsmanager bei Hewlett Packard, verfaßte meine (englischsprachige) Dissertation und konnte nach meiner Assistententätigkeit vier Monate an der University of California in Irvine verbringen. Nach meiner Rückkehr nach Wien 1999 arbeitete ich ab April 1999 ein Jahr in der Unternehmensberatungsges.m.b.H. Ernst & Young. Im Februar 2000 wurde ich Senior Consultant mit Projektarbeit und Projektleitung in den Bereichen IT Testing, IT Infrastruktur und E-Commerce. Bereits Ende 1999 knüpfte ich die ersten Kontakte mit der pressetext austria Nachrichtenagentur AG, der größten österreichischen Online-Agentur. Das Unternehmen war auf Expansionskurs und suchte eine technische Leitung, die erweiterbare Systeme entwickeln kann. Ich wurde im März 2000 mit offenen Armen empfangen, hatte bald die Leitung der Bereiche IT, Forschung und Entwicklungsmannschaft sowie das Management von Großprojekten inne und wurde Vorstand und technischer Direktor. 2003 wurde die pressetext AG in eine GmbH umgewandelt. Im selben Jahr bestand ich die Zivitechnikerprüfung und nutzte die Gesellschaftsumwandlung, um mich selbständig zu machen und als einer der ersten Ziviltechniker für Informatik Österreichs tätig zu werden. Es gibt österreichweit nur etwa fünf Informatik-Ziviltechniker. Die Hauptgründung meiner Firmen war in Bernstein, danach kam die Gründung der Zweigstelle in Leopoldsdorf. 80 Prozent meiner Arbeitszeit verbringe ich bei meinen Kunden, wo ich internationale EU-Projekte betreue. Meine Hauptaufgabe ist die Koordination der internationalen englischsprachigen Projekte. Derzeit laufen zwei EU-Projekte mit spanischen, portugisischen, tschechisch-slowakischen, deutschen und belgischen Partnern. Parallel dazu konnte ich auch prüfende und kontrollierende Tätigkeiten als EU-Projekt-Evaluator annehmen. An der Universität Wien, der Donauuniversität Krems und der Fachhochschule Eisenstadt übe ich die Position eines Universitätslektors aus. In Eisenstadt gibt es zwei Studiengänge, je einen für Informationsmanager und Informationstechniker, wo ich Vorlesungen halte. Die Kunden meiner Informationstechnologiegesellschaft sind einerseits die genannten Lehreinrichtungen sowie Unternehmungen wie Medien- und Presserecht Austria, Forschungsförderungsfonds sowie Förderungsinstitutionen. Für die Wirtschaftsnachrichten verschicken wir zur Zeit an die 500.000 Mails an unsere Abonnenten, darüberhinaus haben wir 350.000 Zugriffe auf unseren Web Server.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Markus Schranz

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet, meine Ziele in absehbarer Zeit zu erreichen.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Die Ausbildung schaffte ich mit Ehrgeiz und Ausdauer, die Auszeichnungen und Erfolge kamen von alleine.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Meine Konsequenz und Kompetenz verschafften mir immer die besten Ergebnisse.Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst? Die Verständigungsprobleme, um Brücken zwischen der Geschäftsführung und dem Marketing und Technik zu schaffen, sind oft enorm. Die Verschiedenheit des Arbeits- und Aufgabenbereichs sind meist gravierend. Ich muß mich bemühen, der Geschäftsführung die Technik und den Technikern die Anforderungen der Geschäftsführung und des Verkaufs zu erklären.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Ich brauche tüchtige Mitarbeiter, die ich auch gern durch Universitätskontakte anwerbe. Kollegen, die brauchbare Lösungen vorschlagen können, sind unersetzlich. Für mich ist Teamarbeit äußerst wichtig, denn alle Lösungen sollen gemeinschaftlich getragen werden.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Meine geduldige Frau unterstützt mich in meinem Tagesablauf, morgens habe ich die meiste Zeit für meine Kinder. Das Wochenende wird meist nur für die Familie genutzt.Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Konsequenz ist in jedem Beruf wichtig. Handwerk hat Zukunft, wenn auf gute Qualität und Ergebnisse geachtet wird. Sprachen sind auf jeden Fall sehr wichtig, in erster Linie Englisch als Hauptsprache.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Meinen Ehrgeiz kann ich nicht ablegen. Ich möchte meine Universitätslaufbahn noch forcieren und eine Habilitation zur Erlangung des Professorentitels schreiben, um als solcher weiter an den Universitäten zu arbeiten. Meine besondere Vorliebe gilt dabei dem Burgenland, dem ich als kleinem Bundesland zu wissenschaftlichen Ehren verhelfen will. Ich suche ständig nach neuen interessanten Projekten, besonders im Rahmen der EU.
Ihr Lebensmotto?
Ziele setzen und diese auch erreichen.

Publikationen

Artikel in Wissenschaftsjournalen.

Mitgliedschaften

ATM (weltweite IT-Vereinigung im Forschungsbereich mit Sitz in New York).

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Markus Schranz:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Krankl
Bhatia
Dantinger
Krautgartner
Vaclavik

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Sonntag 20 September 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.