Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
pirelli
sigma
bondi
Movitu-CC-Banner
cst
51700-otti1
120873

 

* Dana Rausch

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsfrau
Goldschmiede Dana Rausch Atelier - Eigene Erzeugung
9020 Klagenfurt, Wienergasse 10
Goldschmiedemeisterin
Accessoires / Schmuck
2
Banner

Profil

Zur Person

Dana
Rausch
30.09.1949
Prag
Julius und Gertrud Zinner
Verheiratet mit Helmut
Malen (Ölmalerei), Photographie (Natur), Segeln, Schifahren

Service

Dana Rausch
Werbung

Rausch

Zur Karriere

Zur Karriere von Dana Rausch

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Ich blicke gern in die Zukunft, nicht in die Vergangenheit, darum denke ich nicht viel über meinen bisherigen Werdegang nach. Geboren wurde ich in Prag. Nach Abschluß der Pflichtschule besuchte ich zwischen 1967 und 1971 die Berufsschule für Juweliere, Gold- und Silberschmiede in Wien. Am 19. Juni 1971 erhielt ich den Lehrbrief. Es folgte eine Übersiedelung nach München, da ich in der Nähe meiner Eltern wohnen wollte. Von 1971 bis 1973 war ich dort als Goldschmiedin tätig. Bald lernte ich meinen heutigen Mann, einen Kärntner, kennen und daher übersiedelte ich wieder nach Österreich. Von 1973 bis 1976 war ich in Wien beschäftigt. Dann entschloß ich mich dazu, in die Heimat meines Mannes zu ziehen und ließ mich in Klagenfurt nieder. Im Jahr 1977 absolvierte ich die Meisterprüfung und machte mich selbständig. Die Eröffnung meines ersten Geschäftes erfolgte im März 1984. Im Jahr 1992 verlegte ich das Geschäft an einen anderen Standort am Alten Platz, im Jahr 1998 erfolgte eine weitere Übersiedlung in ein geräumigeres Geschäftslokal in der Wienergasse.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Dana Rausch

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg stellt für mich die persönliche Bestätigung dar, daß ich das, was ich tue, richtig mache. Dabei spreche ich sowohl vom Beruf als auch vom Privatleben. Ich fühle mich erfolgreich, wenn unsere Kunden meine Schmuckstücke mit Freude tragen und uns gerne aufsuchen.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ich persönlich sehe mich als erfolgreich. Dennoch will ich mich ständig weiterentwickeln. Doch man soll sich ohnehin nicht auf seinen Lorbeeren ausruhen, denn das wäre der Anfang vom Ende. Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Ausschlaggebend für meinen Erfolg war eine Mischung verschiedener Aspekte. Wichtig war für mich, daß ich mein Handwerk gründlich erlernte und daß ich das Gelernte gut in die Praxis umsetzen konnte. Und mein Design und meine Schmuckstücke werden von vielen Kunden geschätzt.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Ich begegne den täglichen Herausforderungen mit Sorgfalt, Pünktlichkeit und Ehrgeiz. Außerdem brauche ich auch eine gewisse Gelassenheit, um kreativ sein zu können. Es ist mir wichtig, daß ich mich zu bestimmten Zeiten in meine Werkstätte zurückziehen und ungestört arbeiten und kreativ sein kann.Ist es für Sie als Frau in der Wirtschaft schwieriger, erfolgreich zu sein? Ich glaube, daß in meinem Beruf das Geschlecht nicht von Bedeutung ist. Jedenfalls hatte ich noch nie das Gefühl, daß ich es als Frau schwerer hatte.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Ich dachte nie über den Erfolg nach. Meine Entwicklung verlief eher stetig und regelmäßig. Am ehesten kann ich dafür den Zeitpunkt nennen, als ich den ersten Preis im Lehrlingswettbewerb im Jahr 1970 gewann.Ist Originalität oder Imitation besser, um erfolgreich zu sein? Ich halte Originalität für besser. Ich möchte auf keinen Fall von anderen Künstlern beeinflußt werden, sondern nur in meinem eigenen Stil arbeiten.Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Meine Mutter war künstlerisch sehr ambitioniert, sie war in der Modebranche tätig. Mein Vater hingegen war handwerklich geschickt. Ich denke, daß aus dieser Mischung mein Bedürfnis zum Kunsthandwerk entstanden ist.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Die schönste Anerkennung für mich ist, daß ich im Laufe der Jahre immer mehr wichtige Stammkunden gewinnen konnte.Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst? Darüber dachte ich noch nie nach. Es gibt für mich kein Problem, daß ich nicht irgendwie lösen könnte. Die alltäglichen Schwierigkeiten nehme ich so, wie sie sind, und versuche, mit ihnen gut umzugehen.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Meine Mitarbeiter spielen für mich eine sehr große Rolle. Sie bringen mir Entlastung von laufenden geschäftlichen Tätigkeiten, so daß ich mich auf wesentliches konzentrieren kann. Wir arbeiten als großartiges Team zusammen und ich kann mich auf jeden Mitarbeiter voll verlassen.Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus? Ich wähle meine Mitarbeiter nach ihrer Persönlichkeit und Kompetenz aus. Verläßlichkeit, Selbständigkeit und Vertrauen sowie eine gute branchenmäßige Ausbildung sind für mich entscheidend. Auch Sympathie spielt eine wichtige Rolle.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Ein gutes Betriebsklima ist mir sehr wichtig. Wenn eine schlechte Stimmung herrscht, fühle ich mich nicht frei und kann nicht kreativ sein. Wir führen viele Gespräche im Team, in denen wir unsere Pläne gemeinsam gestalten. Mein Mann ist mein wirtschaftlicher Berater und verantwortlich für Controlling und Marketing.
Wie werden Sie von Ihren Mitarbeitern gesehen?
Ich denke, ich werde als korrekter, fröhlicher Mensch gesehen. Ich bin immer für meine Mitarbeiter da, sie können sich mit ihren Problemen jederzeit an mich wenden.Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens? Unsere Stärken sind Flexibilität, Kreativität, ein herzliches und persönliches Verhältnis zu den Stammkunden. Wir gehen individuell auf die Wünsche unserer Kunden ein.Wie verhalten Sie sich der Konkurrenz gegenüber? Meine Schmuckstücke haben einen ganz eigenen Stil, somit kann ich eigentlich nicht von direkter Konkurrenz sprechen.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Die Koordinierung von Beruf und Privatleben stellt für mich überhaupt kein Problem dar, alles verläuft sehr harmonisch. Ich lernte, mich nach der Arbeit durch autogenes Training zu entspannen.Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung? Ich verwende ungefähr einen Tag in der Woche für meine Fortbildung und lese viel.Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Man soll trotz dem medialen Informationsüberschuß den es heute von Fernsehen, Film, Presse oder Internet gibt, die eigene Identität bewahren! Viele Jugendliche von heute finden ihre innere Mitte nicht.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich möchte noch sehr lange arbeiten können, habe noch viel vor und möchte in Zukunft mehr malen.
Ihr Lebensmotto?
Es ist nichts im Leben umsonst, alles hat einen Sinn! Man kann aus allem, was geschieht und was man tut, positive Erfahrungen mitnehmen.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Dana Rausch:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Lang
Illiewich
Schermer
Patzelt
Bauer

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKATE

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Mittwoch 11 Dezember 2019

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.