Cartier
Austrian Airlines
Restaurant-Artner
pirelli
Jaguar
120996

 

* Dr. Cordula Kriczer, MAS

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Oberärztin
Hanusch-Krankenhaus Wien
1140 Wien, Heinrich-Collin-Straße 30
Fachärztin für Anästhesie und Intensivmedizin
Fachärzte für Anästhesie und Intensivmedizin
Banner

Profil

Zur Person

Dr. MAS
Cordula
Kriczer
30.12.1961
Wien
Dr. Helma und Dr. Josef Mildner
Iris (1992)
Verheiratet mit Oskar
Pädagogik, Aromaöle, Kochen, Schwimmen, Wintersport, Bauch-Beine-Po-Gymnastik
Inhaberin des Refugium - Zentrum für Schmerzbehandlung.

Service

Cordula Kriczer
Werbung

Kriczer

Zur Karriere

Zur Karriere von Cordula Kriczer
Welche waren für Sie die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere? Ich wollte schon in der Volksschule Ärztin werden. Durch zahlreiche Krankenhausaufenthalte in der Kindheit entwickelte ich früh Bewunderung dafür, Menschen heilen zu können, und während des Studiums und im Turnus konnte ich durch selbständiges Arbeiten sehr viel lernen. Von 1986 bis 1994 erfolgte im Hanusch-Krankenhaus meine Ausbildung zur Fachärztin für Anästhesie und Intensivmedizin, ab 1996 arbeitete ich bereits als Oberärztin. Ich wollte mir dann ein neues Wissensgebiet erarbeiten und beschäftige mich mit Krankenhausmanagement. 2002 beendete ich ein weiteres Studium, diesmal an der WU, mit dem Titel Master of Advanced Studies (MAS) in Hospital Management. Im Spital hatte ich nur wenig Aussicht auf Umsetzung meiner neuen Erkenntnisse, und auch der Wunsch nach Patientenkontakt stieg. Ich wagte daher den Sprung in die Selbständigkeit und betreibe seit 2000 neben meiner Tätigkeit im Krankenhaus meine eigene Praxis für Schmerzbehandlung. Die Schmerztherapie ist bis heute eine Nische, ich arbeite in meiner Praxis nicht auf Masse. Ich arbeite viel mit chinesischer Medizin, biete alternative Heilansätze und Sichtweisen, denn ich will aus einem Mix an therapeutischen Optionen die Behandlung auf den jeweiligen Patienten zuschneiden.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Cordula Kriczer

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Wenn ich alle Bedürfnisse als Frau, Mutter und Ärztin vereinbaren kann, steht das für persönlichen Erfolg. Finde ich Einklang, geht es mir in jeglicher Hinsicht gut. Harmonie ist mir wichtig, und Geld ist notwendig, Macht ist mir aber egal. Wenn ich einen Patienten motivieren kann, sich anders als bisher zu verhalten, dann ist das persönlicher Erfolg für mich. Ich muß für jeden Patienten die richtigen Worte finden, ihn ansprechen können. Wenn ich dies schaffe, bin ich erfolgreich.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ich sehe mich als erfolgreich. Beim Schlafengehen bin ich zufrieden, beim Aufwachen voller Tatendrang. Ich habe eine Menge weitsichtige Entscheidungen getroffen, die mich schlußendlich in meine heutige Position gebracht haben. Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Ein Tief. Es ging mir schlecht, ich war mit meiner Tätigkeit und den Führungskräften unzufrieden. Ich entschied mich für den Einstig in die Managementebene und strebte nach Abschluß meiner Ausbildung Verbesserungen an. Erst nachdem ich meine eigenen Wünsche und Motive hinterfragt hatte, fand ich meinen Weg. Durch mein Angestelltenverhältnis im Krankenhaus war ich abgesichert, ich konnte das Risiko einer eigenen Praxis eingehen. Ich entwickelte die gesamte Struktur und Organisation, und die Ordination läuft sehr gut.Ist es als Frau in der Wirtschaft schwieriger, erfolgreich zu sein? Männer praktizieren oft ein gewisses Schubladendenken, Frauen denken vernetzter und bringen dadurch andere Sichtweisen und teamorientiertes Agieren ein.
Wie werden Sie von Ihrem Umfeld gesehen?
Ich werde sicher oft mit Neid betrachtet und als karrieresüchtig gesehen. Das stimmt jedoch nicht, ich folge nur meinen Zielen. Sonst werden meine Tätigkeiten geschätzt, ich kann mein Wissen gut weitergeben. Meine Patienten bringen mir Bewunderung entgegen. Mein Mann und meine Familie geben mir großen persönlichen Rückhalt und Unterstützung.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Im Krankenhaus sind wir in der Intensivstation ein Hochleistungsteam, alles muß funktionieren. Das gesamte Team zieht an einem Strang, daher spielen meine Mitarbeiter natürlich eine große Rolle bei meinem Erfolg. Nach welchen Kriterien wählen Sie Ihr Mitarbeiter aus? Im Krankenhaus kann ich Mitarbeiter nicht selbst auswählen. In meiner Praxis stehen der Umgang mit dem Patienten, Geduld, Ordnungssinn und Flexibilität für mich im Vordergrund.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Durch persönliche Mitarbeitergespräche und Teamgeist. Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens? In meiner Praxis habe ich die Möglichkeit, auf jeden Patienten individuell einzugehen und ihre Bedürfnisse zu erfragen. Danach kann ich entsprechend handeln und die jeweils beste Behandlungsmethode anbieten.Wie verhalten Sie sich der Konkurrenz gegenüber? Es bieten zwar auch andere Ärzte Schmerztherapie an, direkte Konkurrenz habe ich aber keine. Diese entsteht erst ansatzweise.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Für mich sind Beruf und Privatleben eins, ich grenze die Bereiche nicht ab, und bisher gelingt mir das sehr gut.Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung? Ich bilde mich laufend fort, besuche Kurse, Seminare und Blockveranstaltungen, denn ich muß in meinem Metier immer up to date sein und sämtliche neue Methoden beherrschen.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich will keine Nachtdienste mehr machen und eine Führungsposition im Krankenhaus erreichen. In dieser möchte ich mich für eine höhere Achtung der Mitarbeiter einsetzen.Ihr Lebensmotto: Meine Kraft schöpfe ich nicht aus den Erfolgen der Vergangenheit, sondern aus meinen Plänen für die Zukunft.

Publikationen

Keine Angst vor Narkose und Operation, Springer Verlag, Wien 1997.

Ehrungen

Gesundheitspreis der Stadt Wien 1996, 1. Preis bei Ideenwettbewerb der WGKK.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Cordula Kriczer:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Kneth
Sperrer
Selbach
Regl
Eisenberg-Mirecki


Web-basierte Seminare

Lernen Sie ab jetzt von den Profis

online. Bequemer und günstiger gehts
nicht. Wählen Sie das Fachgebiet und
geniessen Sie wenig später die Tipps
für Ihren Erfolg als Download auf
Ihrem Bildschirm.

Bereits verfügbar:

Mehr Informationen zu den Themen
und
zu den Vortragenden HIER

Alle Webinare dauern 50 Minuten
nur € 34,80 inkl. MWSt.

Das Angebot wird ständig erweitert.
Kooperationsanfragen sind unter
direction@club-carriere.com erwünscht.

Geführte Interviews

43887

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20995

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20995

TIP für Leser

Um Fachbeiträge zu lesen, müssen Sie eingeloggt sein. Registrieren Sie sich noch heute - gratis.

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

DIE CLUB-CARRIERE APP

Mission Statements

642

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2017 ©
Donnerstag 18 Januar 2018

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.