Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
bondi
150374 - Ankenbrand
sigma
cst
hübnerbanner
51700-otti1
121014

 

* Dr. Christoph Wachter

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Prokurist, Leiter Neue Produkte und Projekte, Regulatory Affairs, Gewerberechtlicher Geschäftsführer
MERCK GmbH
1147 Wien, Zimbagasse 5
Biochemiker
Pharmazie
100
Banner

Profil

Zur Person

Dr.
Christoph
Wachter
14.03.1966
Wien
Dr. Paul und Mag. Herma
Nerea (1999), Maite (2001) und Luis (2003)
Verheiratet mit Dr. Marta Galindo Arranz
Familie, Theater, Sport (Squash), Fischen, Literatur (Autor)
Arcana Arzneimittel GmbH.

Service

Christoph Wachter
Werbung

Wachter

Zur Karriere

Zur Karriere von Christoph Wachter

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Ich maturierte 1984 in Wien und studierte nach dem Grundwehrdienst Biochemie an der Universität Wien. Schon während der Ferien arbeitete ich im Sandoz Forschungsinstitut (heute Novartis) zunächst als Tierpfleger und verfaßte dort meine Diplomarbeit als Research Student. 1993 begann ich mit der Erstellung meiner Dissertation am Pharmakologischen Institut der Medizinischen Universität Wien, und es ergab sich der Kontakt zu einer Forschungsgruppe in Dänemark. Zwei Jahre - 1993 und 1994 - war ich als Stipendiat im Forschungsbereich am Institut für Medizinische Physiologie in Kopenhagen beschäftigt und lernte in Dänemark auch meine Frau kennen, die, als wir nach Wien zurückkehrten, rasch eine Stelle bei der UNO fand, während ich ein halbes Jahr als Hilfsarbeiter bei einer Bewässerungsfirma mein Geld verdiente. 1997 begann ich bei der ZAK Pharma Dienstleistung Ges.m.b.H. im Bereich Monitoring von klinischen Studien und war weiters mit der Zulassung von Arzneimitteln befaßt. Nach der Geburt meiner ersten Tochter genoß ich ein halbes Jahr Karenzzeit. 2000 wechselte ich als Regulatory Affairs Manager zur Roche Austria GmbH, wo ich zusätzlich für Arzneimittelsicherheit, Qualitätssicherung und rechtliche Belange verantwortlich war. 2003 arbeitete ich bei der Torrex Pharma GesmbH als Leiter der Abteilung Regulatory Affairs für Österreich sowie Zentral- und Osteuropa. Seit 2004 leite ich die Abteilung Neue Produkte und Projekte und bin Prokurist sowie gewerberechtlicher Geschäftsführer der Merck GesmbH/Arcana Arzneimittel GmbH.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Christoph Wachter

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg sehe ich gegeben, wenn ich mich in einem privaten und beruflichen Umfeld bewege, das mich herausfordert, und wenn ich abends ohne inneren Streß einschlafen kann.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Gemäß meiner Definition sehe ich mich als erfolgreich.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Offen und ehrlich mit Menschen umzugehen, erachte ich als wesentlich. Es ist wichtig, sich ein großes, übergeordnetes Ziel zu setzen, dieses nicht aus den Augen zu verlieren und sich trotz einer großen Bandbreite von Möglichkeiten nicht zu verzetteln.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Ich empfand mich nie als besonders, aber auch nie als zu wenig erfolgreich. Ich kenne meine Grenzen und weiß, wieviel ich mir zutrauen kann. Natürlich fühlt man sich erfolgreich, wenn man eine interessante Tätigkeit beginnt.
Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Meine bisherigen Vorgesetzten im Pharmabereich prägten mich im positiven Sinne.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Ich freue mich über jede positive Rückmeldung, aber auch aus Tadel kann man schöpfen.
Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Unser Außendienstteam ist exzellent, sehr kundenorientiert und um Kontinuität bemüht, es definiert unser positives Image auf dem Markt stark mit.Wie verhalten Sie sich der Konkurrenz gegenüber? Marktbeobachtung ist wichtig, um den Überblick über die Bewegungen des Mitbewerbs zu wahren.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Meine Frau und ich sind beide berufstätig, und mit einer Kinderbetreuung für unsere drei Kinder bewältigen wir die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben gut. Kraft schöpfe ich auch aus meinem Hobbys, dem Schreiben, dem Theater und dem Fischen.
Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung?
Fortbildung ist bei uns ein wesentlicher Bestandteil und veranschlagt rund einen Monat pro Jahr.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Wer im Pharmabereich arbeiten will, braucht ein solides fachliches Hintergrundwissen und darf eines nie vergessen: Arzneimittel sind keine Waschmittel.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Die Weiterentwicklung der Abteilung mit meinem neu etablierten Team ist mein wichtigstes Anliegen in der unmittelbaren Zukunft.

Publikationen

Diverse Veröffentlichungen in Fachzeitschriften.

Mitgliedschaften

Grazer Autorenversammlung; Österreichische Biochemische Gesellschaft.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Christoph Wachter:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Kalcik
Holle
Strutzenberger
Rahn
Gugg

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Donnerstag 22 Oktober 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.