51700-otti1
bondi
pirelli
sigma
Movitu-CC-Banner
cst
121054

 

* Diana Zack

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Leitende Angestellte
Raiffeisen Zentralbank Österreich
1030 Wien, Am Stadtpark 9
Marketingmanagerin
Kreditwesen
2300
Banner

Profil

Zur Person

Diana
Zack
10.03.1970
Wien
Dragica und Hermann
Großmutter Lucia Bauer, Schauspielerin
Kochen, Pferderennsport, Eishockey, Tauchen, Musik, Völkerkunde, Reisen
Lehrtätigkeit an der Raiffeisenakademie (Jungunternehmerschulung) und Referentin an der Marketingakademie.

Service

Diana Zack
Werbung

Zack

Zur Karriere

Zur Karriere von Diana Zack

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Ich maturierte 1988 an der Höheren Internatsschule des Bundes in der Wiener Boerhaavergasse, wo vormittags Ballettunterricht und nachmittags erst der Unterricht von anderen regulären Fächern an der Tagesordnung stand. Meinen ursprünglichen Berufswunsch der Volksschullehrerin verwarf ich wegen der damals nicht so rosigen Berufsaussichten und entschied mich 1988 für das Betriebswirtschaftsstudium an der Wirtschaftsuniversität Wien. Zur gleichen Zeit trat ich in die Berufswelt ein, anfangs arbeitete ich zwei Jahre für Nielsen Marketing Research und ab 1990 für die Creditanstalt. Mein Studium gab ich bald zugunsten der bankinternen Ausbildung zur Firmenkundenbetreuerin auf und war von 1990 bis 1998 mit Firmenkundenbetreuung und Risk-Management betraut. 1995 wurde ich zur Nachwuchsführungskraft ausgewählt und erfuhr im Bereich Marketing und Management intensive Förderung und Fortbildung. Ich verantwortete bis 1998 die Firmenkundenbetreuung sowie Agenden des regionalen Marketing. 1998 bis 2001 war ich auf selbständiger Basis als Consulterin in den Bereichen Finanzierung und strategisches Marketing für Großkunden tätig und trat 2001 in ein Dienstverhältnis mit der Raiffeisen Zentralbank Österreich AG als Marketingverantwortliche für Firmenkunden ein.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Diana Zack

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Wenn ich selbst gestellte Aufgaben erfülle und meine Ziele erreiche, empfinde ich mich als erfolgreich.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Gemäß meiner Erfolgsdefinition bin ich sehr zufrieden.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Meine größte Stärke ist die strategische Gestaltung von Netzwerken. Zudem bin ich geradlinig und zielorientiert, verfüge über Elan und einen starken Willen, über emotionale Intelligenz und hohe Motivationskraft. Ich entwickelte schon als Kind den Willen, Begonnenes zu Ende zu bringen. Es kommt mir mehr auf die Gestaltung des Wie an. Zeichnet sich ab, daß ein bestimmter Weg zu einer Zielerreichung versperrt ist, wähle ich eine neue Strategie, die zu meinem Ziel führen kann. In puncto Mitarbeiterführung lernte ich, Mitarbeiter nur dort einzusetzen, wo sie ihre persönliche Stärken sehen und gern arbeiten. Die Berücksichtigung emotionaler Faktoren trug meiner Erfahrung nach zu Spitzenleistungen im Team bei.Ist es für Sie als Frau in der Wirtschaft schwieriger, erfolgreich zu sein? In den Anfangsjahren meiner Berufstätigkeit war es für mich als zarte, blonde Frau nicht immer einfach, ernst genommen zu werden. Mittlerweile bin ich konsequenter und lauter geworden, ich kann mich heute gut behaupten. Auch lernte ich, daß man nur dann mutig ist, wenn man vor einer Aktion seine persönliche Angst erkennt und integriert.Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Ich wuchs in einer Männerdomäne auf. Stärkend für meinen persönlichen Stil waren Kommunikationsseminare bei Frau Dr. Ingrid Kösten (Women Success), wo ich den Unterschied zwischen weiblichen und männlichen Kommunikationsmustern und -stilen bewußter realisierte.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Die Unterstützung meiner Mitarbeiter stärkt mir den Rücken und trägt wesentlich zu meinem Erfolg bei.Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus? Ich schätze Intelligenz, die Bereitschaft, anzupacken und Kommunikationsfähigkeit.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Ich honoriere Leistung und erkenne die Arbeit an persönlichen Stärken und Schwächen an. Zudem pflege ich einen amikablen Umgangsstil.Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung? Laufende Weiterbildung ist für mich selbstverständlich.Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Wer nach neuen Ufern strebt, darf das Wasser nicht scheuen!
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Im Moment bereite ich mich auf die Adoption eines äthiopischen Waisenkindes vor. Diese Aufgabe wird meinem Privatleben neue Akzente geben und mich herausfordern. Beruflich setze ich mich mit besten Kräften ein, um das mir anvertraute Aufgabengebiet bestens zu erfüllen. Gute Arbeit hat mich bislang weitergebracht, und insofern hege ich keine konkreten Karriereabsichten; ich bin einfach offen dafür, was das Leben bringt.
Ihr Lebensmotto?
Es ist nicht wichtig, was, sondern wie ein Mensch ist!

Publikationen

OstWestOst Business-Guide - der Geschäftsführer für Zentral- und Osteuropa, CD Produktion - Unternehmensplanung gemeinsam mit PWC, Positionierungspapier für die Marke Raiffeisen, Business Guide für neue EU-Länder, diverse Fachartikel.

Mitgliedschaften

Familiy for you, Wien, Lions Club, Women talk Business, Wien.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Diana Zack:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Glanzer
Laiminger
Lebersorger
Geishüttner
Eidler

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

44917

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20967

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20967

TIP für Leser

Um Fachbeiträge zu lesen, müssen Sie eingeloggt sein. Registrieren Sie sich noch heute - gratis.

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

DIE CLUB-CARRIERE APP

Mission Statements

648

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2018 ©
Dienstag 19 März 2019

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.