Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
bondi
150374 - Ankenbrand
hübnerbanner
51700-otti1
cst
sigma
130196

 

* Simone Köck

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Leiterin
Kinderkreis Weitersfeld e.V.
2084 Weitersfeld, Am Auberg 340
Pädagogin
Kinderbetreuung
Banner

Profil

Zur Person

Simone
Köck
16.10.1976
Innsbruck
Gerhard und Sonja
Anja (2002)
Verheiratet mit Christoph
Sport, Schifahren, Lesen

Service

Simone Köck
Werbung

Köck

Zur Karriere

Zur Karriere von Simone Köck

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach Abschluß der Volksschule im Jahr 1986 sowie der Hauptschule im Jahr 1990 besuchte ich von 1990 bis 1995 die HBLA für Land-, Hauswirtschaft und Ernährungswissenschaft in Tirol. In den folgenden zwei Jahren absolvierte ich die Berufspädagogische Akademie in Wien und legte nebenbei diverse Kurse ab, wie zum Beispiel einen Selbsterfahrungskurs oder eine Sportlehrwartausbildung. Danach war ich beim Niederösterreichischen Hilfswerk als Tagesmutter und Nachhilfelehrerin angestellt, arbeitete als Karenzvertretung an der Fachschule Kleinraming in Oberösterreich, war in den Kinderheim Stiefern und Sitzendorf angestellt und gab Nachhilfe im Unternehmen Studienkreis in Krems. Von 1998 bis 2000 traf ich alle Vorbereitungen für die Eröffnung des Kinderkreises, die im Jahr 2000 stattfand. Seit damals bin ich Leiterin dieses Kinderkreises.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Simone Köck

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich Lebensqualität. Wenn ich mir meine Zeit selbst einteilen kann, dann sehe ich mich als erfolgreich.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja und Nein. Nach der Gründung des Kinderkreises waren wir innerhalb von drei bis vier Monaten voll besetzt, das sehe ich als großen persönlichen Erfolg an.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Ausschlaggebend für meinen Erfolg waren mein Idealismus, mein persönlicher Einsatz, der Glaube an mich selbst und ständige Weiterbildung.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Ich begegne Problemen grundsätzlich möglichst offen. Ich denke, man muß hinter seinen Entscheidungen stehen, auch wenn man nachher erkennt, daß eine Entscheidung vielleicht nicht so gut war.
Ist es für Sie als Frau in der Wirtschaft schwieriger, erfolgreich zu sein?
Anfänglich hatte ich es recht schwer, weil viele Menschen an mir zweifelten und mir mißtrauten. Mittlerweile kennen mich die Menschen, mit denen ich arbeite, und sie wissen, daß man sich auf mich verlassen kann.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Ab dem Moment, als die WG gut funktioniert hat, fühle ich mich erfolgreich. Das war vor ungefähr zwei Jahren.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Ich glaube, daß ich sehr oft erfolgreiche Entscheidungen traf. Ich stehe zu meinen Entscheidungen und bringe alles, was ich anfange, auch zu Ende. Ich nehme mir für wichtige Entscheidungen die Zeit, die ich brauche, und denke viel nach.
Ist Originalität oder Imitation besser, um erfolgreich zu sein?
Originalität ist auf jeden Fall der bessere Weg.
Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Nein, es gibt niemanden, der meinen beruflichen Lebensweg besonders prägte.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Die schönste Anerkennung für mich ist, daß es den Kindern gut geht, daß sie gut behütet sind und sich wohlfühlen.
Wie werden Sie von Ihrem Umfeld gesehen?
Ich denke, ich werde als verläßlicher und geradliniger Mensch gesehen, der zu seinen Entscheidungen steht.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Meine Mitarbeiter spielen eine wichtige Rolle im Betrieb. Ich arbeite mit meinen Mitarbeitern sehr intensiv zusammen. So kann ich mich darauf verlassen, daß alles gut läuft, wenn ich einmal nicht da bin.
Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Ich wähle meine Mitarbeiter danach aus, ob sie Situationen richtig einschätzen können und mit Kindern umgehen können. Sie müssen praktisch veranlagt sein. Ich überlege mir auch, ob der Bewerber den Kindern Grenzen vorgeben und eine Autorität darstellen kann. Eine pädagogische Ausbildung allein sagt oft nichts über die tatsächlichen Fähigkeiten aus.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Zwei Mal im Monat halten wir eine Teambesprechung ab, bei der jeder über seine Probleme sprechen kann. Es besteht zusätzlich die Möglichkeit der Supervision und des persönlichen Gesprächs mit mir.
Wie werden Sie von Ihren Mitarbeitern gesehen?
Wir haben ein freundschaftliches Verhältnis, und trotzdem bin ich der Chef. Es ist manchmal nicht einfach, mit dieser ambivalenten Beziehung umzugehen. Meine Mitarbeiter wissen auf jeden Fall, daß sie mit allen ihren Problemen zu mir kommen können, egal ob privat oder beruflich.
Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Ich mache alles selber. Andere derartige Institutionen haben eine Hierarchie über sich, aufgrund derer sie nicht so flexibel sind und nicht so direkt reagieren können. Durch unsere geringe Größe können wir auf unsere Kinder gut eingehen.Wie verhalten Sie sich der Konkurrenz gegenüber? Jede Institution hat ihren eigenen Schwerpunkt, dadurch kommt keine direkte Konkurrenz zustande.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Ich habe selbst ein Kind, das ich zur Arbeit natürlich mitnehmen kann, das ist positiv. Auch für meine Tochter ist das schön, weil sie dadurch viel Kontakt mit anderen Kindern hat. Insofern kann ich Beruf und Privatleben gut koordinieren. Mein Beruf ist meine Berufung, die Beschäftigung mit Kindern ist mein Leben.
Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung?
Nebenbei besuche ich immer wieder Seminare, sowohl im pädagogischen Bereich als auch in den Bereichen Buchhaltung, Steuern und Recht. Wenn mich ein Kurs interessiert, dann belege ich ihn.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Wenn man einen Traum hat, dann soll man ihn auch verfolgen, mit allem Für und Wider, und sich nicht von anderen Menschen klein machen lassen.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich möchte so weitermachen wie bisher. Ich habe außerdem ein neues Projekt in Planung, das ich gerade vorbereite.
Ihr Lebensmotto?
Nur das machen, womit man zufrieden und glücklich ist.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Simone Köck:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Weglehner
Trummer
Swoboda
Jonak
Mayr

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Sonntag 20 September 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.