Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
51700-otti1
hübnerbanner
170213 - Lazar Logo
bondi
sigma
cst
150374 - Ankenbrand
130223

 

* Engelbert Spernbauer

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Eigentümer
Engelbert Spernbauer Möbel-Fenster-Türen
4553 Schlierbach 256
Tischlermeister
Möbel u. Einrichtungsgegenstände
10
Banner

Profil

Zur Person

Engelbert
Spernbauer
09.09.1952
Schlierbach
Josef und Anna
Martina (1977), Helga (1979), Barbara (1982) und Christina (1985)
Verheiratet mit Anna Maria
Ausdauersport, Laufen und Mountainbiken (40.000 Höhenmeter im Jahr)
Gemeindevorstand und Obmann des Wirtschaftsbundes Nußbach.

Service

Engelbert Spernbauer
Werbung

Spernbauer

Zur Karriere

Zur Karriere von Engelbert Spernbauer

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach Abschluß der Tischlerlehre und dem Bundesheer absolvierte ich die Meisterklasse für Möbelbau in Hallstatt und wurde damals jüngster Tischlermeister in Oberösterreich. Acht Monate arbeitete ich als Werkstättenleiter und dann ganze neun Jahre als Arbeitsvorbereiter, im Außendienst bzw. Verkauf sowie im Angebotswesen. 1983 machte ich mich dann selbständig, und seither habe ich den Betrieb zweimal erweitert. Wir vertreiben Fenster und Türen, die wir auch einbauen, und bieten die gesamte Inneneinrichtungspalette. Unser Kundenkreis erstreckt sich auf einen Umkreis von 50 Kilometer.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Engelbert Spernbauer

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg ist, wenn man für sich und seine Umgebung das machen kann, was einem Spaß bereitet. Wichtig ist dabei, daß weder Mensch noch Natur überfordert werden.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja, aber man braucht dazu gute Mitarbeiter.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Bei mir waren Konsequenz und Ehrlichkeit ausschlaggebend.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Ich versuche Probleme auf sachlichen Ebene zu lösen, nicht auf der persönlichen.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Das war ab der Meisterprüfung. Es gab 120 Anmeldungen von zwei Klassen, und beim Ergebnis lag ich an 16. Stelle.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Es war eine gute Entscheidung, mich selbständig zu machen. Mein vorheriger Arbeitsplatz war 40 km von meinem Wohnort entfernt, und die gesparte Wegzeit konnte ich meiner Familie widmen.Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Geprägt hat mich meine Kindheit. Mein Vater war Landwirt, wir waren zehn Kinder, und jeder wußte, was er werden konnte. Ich wollte seit meinem zwölften Lebensjahr Tischler werden.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Anerkennung bekommt ein Unternehmer sehr selten, Anerkennung ist vielleicht eine Alterserscheinung. Wenn die Kunden meinen Mitarbeitern Trinkgeld geben, wurden sie zufriedengestellt. Wir richteten rund 10.000 Neubauwohnungen ein. Wenn Verantwortliche einer Wohnungsgenossenschaft immer wieder auf einen zurückgreifen, ist das Anerkennung.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Ohne gute Mitarbeiter kann man in diesem Umfang nicht lange erfolgreich sein.Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus? Ich habe seit mindestens 15 Jahren keine Facharbeiter aufgenommen. Meine Mitarbeiter baute ich selbst aus Lehrlingen auf. Dazu bekam ich immer Tips, von einem Cousin, der in der Berufsschule lehrte.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Immer wieder helfe ich ihnen, besonders wenn Not am Mann ist, auch bei minderwertigen Arbeiten. Man kann aber auch durch Prämien, Feiern und gute Arbeitskleidung motivieren.Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens? Wir arbeiten dem Kunden angepaßt, die Flexibilität ist unsere Stärke.Wie verhalten Sie sich der Konkurrenz gegenüber? Kollegial, jeder braucht Arbeit. Ich werde die Arbeit von Kollegen nie vor Kunden kommentieren, denn jedem passieren einmal Fehler.Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung? Für Fortbildung verwende ich etwa fünf Tage im Jahr, davon drei Tage für fachspezifische Themen.Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Mein Rat an Jungunternehmer: man kann nur mit einem Löffel essen. Ein Betrieb soll klein, flexibel und überschaubar bleiben, und das Tischlerhandwerk wird immer mehr zum Servicebetrieb.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich möchte meinen Betrieb in dieser Größenordnung bis zur Pensionierung weiterführen, Mitarbeiter können ihn dann pachten. Das wissen sie schon, und es gibt ihnen eine positive Arbeitsplatzperspektive. Ich habe auch für alle Abfertigungen vorgesorgt.
Ihr Lebensmotto?
Ehrlich währt am längsten.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Engelbert Spernbauer:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Gitterle
Zlabinger
Kaiser
Demel
Zangerle

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Montag 26 Oktober 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.