Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
sigma
170213 - Lazar Logo
hübnerbanner
51700-otti1
150374 - Ankenbrand
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
130346

 

* Mag. pharm. Klaus Tschetschkowitsch

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Leiter Produktion
Dr. A & L Schmidgall KG
1121 Wien, Wolfganggasse 45-47
Pharmazeut und Elektrotechniker
Pharmazie
50
Banner

Profil

Zur Person

Mag. pharm.
Klaus
Tschetschkowitsch
18.09.1968
Linz
Elisabeth und Karl
Verheiratet mit Angela
Musik, Klettern, Wandern, Schitouren gehen

Service

Klaus Tschetschkowitsch
Werbung

Tschetschkowitsch

Zur Karriere

Zur Karriere von Klaus Tschetschkowitsch

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach der Hauptschule wechselte ich an die HTL in Linz, Abteilung Elektrotechnik, und schloß diese 1988 mit Matura ab. Anschließend absolvierte ich den Wehrdienst und begann darauf das Studium der Pharmazie an der Universität Wien, das ich 1996 mit dem Magisterium beendete. Teilweise verdiente ich mir das Studium selbst, indem ich bei Chemosan und Immuno die Branche kennenlernte. 1996, als junger Magister, bekam ich in der Mariahilfer Apotheke eine Aspirantenstelle, machte 1998 die Prüfung für den vertretungsberechtigten Apotheker und arbeitete dort noch bis November 1999 als vertretungsberechtigter Apotheker. Im Jahr 2000 wechselte ich in die Sanochemia Pharmazeutika AG in Neufeld im Burgenland und somit in die Pharmaindustrie. Ich begann in der Entwicklung und wirkte bei der Überarbeitung bestehender Formulierungen, Neuformulierungen für Entwicklungsprojekte sowie bei fachspezifischen Patentanmeldungen mit. Weiters war ich auch für das Gebiet Suchtgift und psychotrope Stoffe zuständig und war für meine Kostenstelle verantwortlich. Ab 2002 arbeitete ich als Projektleiter der Croma Pharma GmbH, wo ich die mir übertragenen Projekte von Anfang bis zum Ende begleitete. In dieser Position fühlte ich mich nicht ganz wohl. Nach knapp einem Jahr kam ich als Produktionsleiteranwärter in die Firma Dr. A & L Schmidgall. Nach kurzer Einarbeitungszeit durch meinen Vorgänger konnte ich die Produktion eigenständig übernehmen. Ich bin für knapp 20 Mitarbeiter zuständig, für die ich Organisation und Urlaubseinteilung übernehme. Die Firma Schmidgall ist in Österreich für ihre Produkte sehr bekannt: wir stellen zum Beispiel Sanostol und Buerlecithin, geläufige Grippe- und Kopfschmerztabletten und die bekannten Marken Carmol und Darmol, beides Verdauungshilfen, her. Unser zweiter Standort befindet sich im Wiener 23. Bezirk, wo sich auch die Produktion von Bloc Traubenzucker befindet, der in verschiedenen Geschmacksrichtungen international vertrieben wird. Wir beliefern den Groß- und Zwischenhandel sowie Apotheken.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Klaus Tschetschkowitsch

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg habe ich, wenn ich mit mir im Einklang und von meiner geleisteten Arbeit erfüllt bin.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ich fühle mich erfolgreich, wenn ich durch meine Eigeninitiative der Firma helfe. Ich habe eine Tätigkeit gefunden, in der ich aufgehen kann.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Ich habe immer Kompetenz gezeigt und konnte Vorbildfunktion beweisen. Ich kann gut mit meinen Mitarbeitern umgehen, was auch wesentlich zu meinem Erfolg beiträgt.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
In meinem ersten Job, den ich drei Jahre ausübte, merkte ich bereits meinen angehenden Erfolg und Durchsetzungswillen. Ich war stets imstande, Verantwortung gegenüber dem Kunden und dem Arzt zu übernehmen. In meiner jetzigen Position benötigte ich nur kurze Einführungszeit, um meine Kompetenz zu bezeugen. Wirklich gut wird man ja erst nach einigen Jahren.Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst? Die Bürokratie ist in meinem Metier das Hauptproblem. In manchen Firmen kommt sie vehement zum Tragen. Die bürokratischen Vorschriften hemmen oft den Arbeitsablauf und verschlingen viel Zeit, die anderweitig genützt werden könnte.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Unter der Woche habe ich für private Unternehmungen wenig Zeit, dafür nütze ich das Wochenende gemeinsam mit meiner Frau und meinen Freunden.Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung? Ich besuche jährlich etliche Seminare und brauche ungefähr ein oder zwei Wochen dafür. Es sind dies fachspezifische Kurse, die für meinen Beruf unbedingt nötig sind, aber auch Kurse in den Bereichen Mitarbeiterführung und Projektmanagement. Natürlich beschäftige ich mich mit allen Arten von Fachliteratur. Ich muß mich auch sprachlich weiterbilden, denn die meisten Fachbücher sind in Englisch verfaßt.Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Ein berufliches Weiterkommen ist nur mit Bereitschaft zum Einsatz möglich. Es muß möglich sein, mehr als das Geforderte zu leisten. Auch mit einem Handwerk kommt man beruflich sehr gut weiter, es muß nicht immer ein Studium angestrebt werden, ein motivierter und begabter Handwerker kann sehr viel erreichen.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich möchte meinen Job weiterhin erfolgreich ausüben und mich laufend weiterbilden. Ich möchte aktiv mitwirken, unsere Produktpalette zu vergrößern und das Abnahmegebiet zu erweitern. Als Leiter der Produktion ist es mir wichtig, daß diese auch in Zukunft sehr effektiv verläuft.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Klaus Tschetschkowitsch:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Pichlmaier
Brasch
Woitzuck
Schwarz
Katzengruber

 

Hilfe für Kleinunternehmer und Führungskräfte

Wünschen Sie sich manchmal jemanden, der Ihnen zur Seite steht?
Tipps und Rat für folgende Fragen:

- Wie gewinne ich mehr Kunden
- Wie führe ich Mitarbeiter richtig
- Wie betreibe ich E-Commerce
- Wie schreibe ich gute Texte


Nutzen Sie Experten-Wissen für Ihren Erfolg.

Kontaktieren Sie Ihren
Online-Coach
per 
Video-Konferenz,
oder per Telefon bequem
von Ihrem Arbeitsplatz

Mehr Infos: 0699 1000 2211
georg@angelides.at
sales-academy-vienna.at

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Sonntag 7 März 2021

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.