cst
Movitu-CC-Banner
pirelli
sigma
bondi
51700-otti1
130611

 

* Dieter Seidl

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsführer
tele-Zeitschriftenverlags GmbH
1100 Wien, Wienerbergstraße 7/14
Verlagskaufmann
Print
20
Banner

Profil

Zur Person

Dieter
Seidl
20.01.1959
Wien
Edeltraud und Werner
Lisa (1990) und Sonja (1992)
Verheiratet mit Margit
Segeln, Schifahren, Motorradfahren
Vorstand der ET Multimedia AG.

Service

Dieter Seidl
Werbung

Seidl

Zur Karriere

Zur Karriere von Dieter Seidl

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Ich verfüge über keine besondere schulische Ausbildung - ich maturierte an einer HAK und konnte aus verschiedenen Gründen nicht studieren -, war aber immer schon an vielen Dingen interessiert und bildete mich privat weiter. Ich war nach Abschluß meiner Schulzeit in verschiedenen Großkonzernen tätig und konnte mir ein breites Spektrum an Erfahrungen aneignen. Ich verbrachte auch ein Jahr in Houston, doch ich entschied mich schließlich, nach Österreich zurückzukehren und war, weil das der Karriere förderlich ist, in kleineren Unternehmen tätig. In der Iso-Holding fand ich einen sehr guten Mentor, der mir sukzessive mehr und mehr Verantwortung übertrug. Zuletzt war ich in diesem Unternehmen für osteuropäische Gesellschaften zuständig. Da diese Tätigkeit mit einer enormen Reisetätigkeit verbunden war, kam ich an den Punkt, wo ich mir die Frage Beruf oder Familie stellen mußte und wechselte in der Folge von der Industrie ins Verlagswesen. 1996 trat ich als kaufmännischer Leiter in die Die Presse Verlags GmbH & Co KG ein. Seit Mai 2004 bin ich Vorstand der ET Multimedia AG und Geschäftsführer diverser Tochtergesellschaften. Die ET Multimedia AG (die Initialen ET stehen für Entscheidungsträger) umfaßt als zweitgrößter Magazinverlag nach der Verlagsgruppe News ein umfassendes Zeitschriften-Portfolio wie unter anderem das Wirtschaftsblatt, Lifestylemagazine wie Wienerin und Wiener, Diva, Skip und Zeitschriften wie Business People, etc.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Dieter Seidl

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet in meinen Augen, am Ende des Tages stolz auf seine Leistung und insgesamt mit seinem Leben glücklich zu sein. Erfolg liegt schließlich darin, die Welt eine Spur besser zu machen
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Es gibt gute und schlechte Tage. Insgesamt sehe ich mich im Sinne meiner Definition als erfolgreich.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Ausschlaggebend für meinen Erfolg war meine Einstellung, die Dinge als Generalist anzupacken, über den Tellerrand zu schauen und mich nicht nur in einem engen Segment zu bewegen. Natürlich muß man wissen, wovon man spricht, also Kompetenz erwerben; man muß aber genauso in der Lage sein, starke Mitarbeiter aufzubauen, denen man Verantwortung überträgt. Von großer Bedeutung ist ganz allgemein die Fähigkeit zum Teamwork.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Herausforderungen begegne ich sehr gelassen und sehr konsequent. Im Laufe der Jahre habe ich eine gewisse Abgeklärtheit entwickelt: ich muß niemandem mehr etwas beweisen, sondern tue genau das, wovon ich glaube, daß es das Richtige ist.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Ich empfand mich relativ früh als erfolgreich, nämlich zu dem Zeitpunkt, an dem ich eingeladen wurden, beruflich nach Amerika zu wechseln. Diese Einladung war atypisch und bewies mir, daß ich aus der breiten Masse hervorstach.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Ich traf immer dann erfolgreiche Entscheidungen, wenn ich den Absprung wagte, um etwas völlig Neues zu beginnen.Ist Originalität oder Imitation besser, um erfolgreich zu sein? Ich persönlich halte Imitation für sehr erfolgversprechend, denn wer wirklich ein Vorbild hat, kann auf Bewährtes setzen. Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Es gab in meinem Leben mehrere Vorbilder; besonders erwähnenswert ist Herr Kommerzialrat Julius Kainz, Herausgeber der Tageszeitung Die Presse. Er hat mich zur Presse geholt, und wir haben einander immer geschätzt und respektiert. Er beeindruckt mich durch seine Verläßlichkeit und Beständigkeit, durch seinen Umgang mit anderen und die Diplomatie, die er an den Tag legt.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Ich erfahre Wertschätzung von Kunden, Vorgesetzten, Kollegen und Mitarbeitern.Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst? Das gravierendste Problem der Printmedien ist der verstärkte Einfluß von elektronischen Medien aller Art. Wir werden Strategien entwickeln müssen, um nicht unter die Räder zu kommen, wobei es nicht an Kreativität, sondern eher an den finanziellen Ressourcen bzw. Investoren mangelt.
Wie werden Sie von Ihrem Umfeld gesehen?
Ich bin niemand, der immer unbedingt im Mittelpunkt stehen will. Mein Umfeld kennt mich als stillen Beobachter, der aber zugänglich ist für unterschiedlichste Meinungen, und ich gelte als jemand, der immer die bestmögliche Lösung für alle Beteiligten erreichen möchte.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Die Mitarbeiter spielen eine tragende Rolle beim Erfolg, und es ist mir wichtig, Bedingungen zu bieten, unter denen sie sich weiterentwickeln können.Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus? Ich arbeite am liebsten mit spezialisierten Generalisten zusammen - mit Mitarbeitern also, die in der Lage sind, Dinge rasch zu begreifen und auf einen Bereich spezialisiert sind, in dem sie fundierte Entscheidungen treffen können. Wesentlich ist für mich ein breitgestreutes Interesse an Themen, die über das Arbeitsgebiet hinausgehen.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Ich gewähre Entscheidungsfreiräume und pflege zu meinen Mitarbeiter einen sehr persönlichen Kontakt. Weiters motiviere ich durch Schulungen und gezielte Förderungen, wenn jemand Interesse an Weiterbildung hat. Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens? Die ET Multimedia AG zeichnet sich durch ihre Mitarbeiter aus, deren Stärken sich in den Produkten widerspiegeln.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Das gelingt mir relativ gut. Ich bin jemand, der generell abschalten kann, wenn er das Büro verläßt. Es ist teilweise üblich, bei den Veranstaltungen mit Begleitung zu erscheinen, daher ist zumindest ein Teil meiner Familie in mein Privatleben eingebunden.Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung? Ich verwende eine bis zwei Wochen pro Jahr für meine Fortbildung, Tagungen, Persönlichkeitsentwicklung und Networking.Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Business ist nicht alles.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Mein Ziel ist es, so erfolgreich wie bisher zu arbeiten und im regulären Pensionsalter aufhören zu können. Unternehmerisch planen wir die Ausweitung der Aktivitäten der ET Multimedia AG in den neuen EU-Beitrittsländern.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Dieter Seidl:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Kaun
Schrattner
Fenz
Laster
Brandecker

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

44917

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20967

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20967

TIP für Leser

Um Fachbeiträge zu lesen, müssen Sie eingeloggt sein. Registrieren Sie sich noch heute - gratis.

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

DIE CLUB-CARRIERE APP

Mission Statements

648

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2018 ©
Donnerstag 21 März 2019

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.