Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
170213 - Lazar Logo
51700-otti1
hübnerbanner
150374 - Ankenbrand
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
cst
sigma
130735

 

* Wilhelm Stöger

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsführender Gesellschafter
Stöger Wilhelm GmbH Transporte - Baggerungen - Brennstoffe - Heizöle
4580 Windischgarsten, Pichl 111
Transport und Verkehr
14
Banner

Profil

Zur Person

Wilhelm
Stöger
27.03.1950
Roßleithen
Josef und Maria
Michaela (1976), Regina (1979), Elisabeth (1981) und Robert (1985)
Verheiratet mit Johanna
Wandern, Abschalten im Wochenendhaus in Pettenbach
Gemeindevorstand, Kammertätigkeit (Landesgremium Energiehandel), Wirtschaftsbund.

Service

Wilhelm Stöger
Werbung

Stöger

Zur Karriere

Zur Karriere von Wilhelm Stöger

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach dem Abschluß der Hauptschule erlernte ich den Beruf des Elektrikers. Nachdem ich sieben Jahre lang in diesem Beruf tätig gewesen war, begann ich im Betrieb meines Vaters, wo ich die Buchführung erledigte. Mein Vater besaß ein Transportunternehmen und führte Holztransporte durch. Ich konnte seinen Betrieb schuldenfrei übernehmen und um Baggerungen und Brennstoffhandel (Kohle, Pellets, Öl, Holz) erweitern. Im Winter erledigen wir die Schneeräumung und Salzstreuung auf der Autobahn und in der Gemeinde Windischgarsten. Wir verfügen über sieben große LKWs, einen großen Bagger und neun Minibagger, die wir hauptsächlich im Umkreis von 30 Kilometern einsetzen.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Wilhelm Stöger

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet, wenn ich zufrieden und gesund bin, genug Arbeit für meine Leute und mich habe und den Betrieb weiterführen kann.

Sehen Sie sich als erfolgreich?
In meinen Branchen bin ich erfolgreich. Meine Frau arbeitet auch im Unternehmen mit, wir haben den Betrieb ausgebaut und tätigen Käufe ohne Fremdkapital.

Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Wichtig sind das Arbeiten im Team, die Vielfältigkeit des Unternehmens und eine Portion Glück. Wir sind mit unserer Tätigkeit gewachsen und unseren Gefühlen gefolgt. Ich arbeitete immer mehr als 40 Stunden pro Woche, an sechs Tagen. Und in dringenden Fällen - nicht nur zur Schneeräumung, sondern auch im Sommer - sind wir auch am Wochenende erreichbar. Wir liefern rund vier Millionen Liter Heizöl aus, fast alles ohne Anbote, immer im Vertrauen. Wir haben immer eine gute Nachred' und kaum Reklamationen.

Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Wenn es möglich ist, werden Probleme sofort gelöst, sonst suchen wir Kompromisse.

Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Wir waren nie größenwahnsinnig, wir kauften auch gebrauchte Geräte und vergrößerten den Betrieb langsam, aber stetig. Mit der Erweiterung des Unternehmens um den Bereich der Schneeräumung bewerkstelligte ich es, das Personal auch im Winter zu beschäftigen und die LKWs besser einzusetzen.

In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Es war eine gute Entscheidung, langsam zu wachsen und auch mit wenig Gewinn das Auslangen zu finden.

Ist Originalität oder Imitation besser, um erfolgreich zu sein?
Originalität ist wichtig: so wie ich bin, muß ich auftreten.

Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Meine Frau hat alles zusammen mit mir aufgebaut. Sie stand immer auf der sicheren Seite, während ich risikofreudiger war.

Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Es gibt in dieser Hinsicht nichts Schöneres als ein Anruf, daß die Arbeit in Ordnung ist, oder die Tatsache, daß die Mitarbeiter nach der Arbeit Trinkgeld bekommen.

Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst?
Es gibt zuwenig Kontakt mit Mitbewerbern, zuwenig Vertrauen. Das Transportwesen hat keine Unterstützung durch die Medien. Die Heizungsförderungen sind einseitig, ein neuer Ölkessel würde mitunter den Ölverbrauch um ein Drittel senken, so ein Ankauf wird aber nicht gefördert.

Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Es ist schwierig, gute Mitarbeiter zu bekommen. Für mich ist wichtig, daß neue Mitarbeiter ins Team passen.

Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Mit Lob, Tadel und finanzieller Abgeltung. Auch die persönliche Vorbildwirkung und gemeinsame Aktivitäten sind mir wichtig - wie Firmenfeiern, Ausstellungsbesuche, etc.

Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung?
Überwiegend lerne ich durch den laufenden, aufmerksamen Austausch mit anderen Unternehmern, aber auch mit meinen Kunden und Mitarbeitern. Das hilft mir, neue Ideen zu entwickeln.

Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Junge Leute sollen Schule und Praxis verbinden, es sollte praxisorientierter gearbeitet werden.

Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich möchte einen gesunden Betrieb an meinen Sohn übergeben können.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Wilhelm Stöger:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Tappeiner
Sigl
Neubauer
Sburny
Köhler

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Samstag 16 Januar 2021

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.