Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
170213 - Lazar Logo
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
hübnerbanner
sigma
150374 - Ankenbrand
cst
51700-otti1
130893

 

* Thomas Gassner

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Inhaber
Gassner's Wirtshaus
1030 Wien, Erdbergstraße 48
Gastwirt
Speiselokale
Banner

Profil

Zur Person

Thomas
Gassner
04.03.1968
Wien
Rositta und Otto
Melanie (1996) und Raphaela (1999)
Verheiratet mit Sabine
Tauchen, Schifahren

Service

Thomas Gassner
Werbung

Gassner

Zur Karriere

Zur Karriere von Thomas Gassner

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Als Sohn einer Gastwirtin entschied ich mich für die Lehre zum Kellner und konnte Erfahrungen in den drei Hotels der Kremslehner-Gruppe (Hotel Regina, Royal und Hotel am Graben) sammeln. In jungen Jahren war es spannend, Prominenz wie die Kaiserin Zita oder den ehemaligen Bundespräsidenten Dr. Rudolf Kirchschläger und andere Persönlichkeiten zu bewirten. Ich arbeitete im SAS Palais Hotel und nach Unterbrechung durch den Präsenzdienst zwei Jahre im Marriot. Ich sammelte Berufserfahrungen anläßlich der Eröffnung des Knittelfelder Kongreßhauses und des Golfclubs Schönfeld und war später Geschäftsführer der Lampesberger GmbH. Die Konzessionsprüfung für die Gastronomie gab mir eine erweiterte Perspektive. In der Folge war ich vier Jahre Geschäftsführer von Noodles, legte die Sommeliersprüfung ab und arbeitete fünf Jahre im Sky Restaurant. Im Oktober 2004 eröffnete ich das Gassner's Wirtshaus und freue mich über viel Mundpropaganda als Grätzl-Wirt im dritten Wiener Bezirk und allgemein über gute Presse in heimischen Medien, die meine Küche und das Ambiente goutieren.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Thomas Gassner

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich persönlich, mich weiterentwickeln zu können, für das, was ich erreicht habe, Anerkennung zu bekommen und finanziell abgesichert zu sein, um meinen Kindern eine gediegene Ausbildung bieten zu können.

Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ich war immer bemüht, meine Weiterentwicklung in die Hand zu nehmen, habe viele meiner Ziele erreicht und bin sehr zufrieden. Natürlich gibt es noch viele Vorhaben, die ich realisieren möchte.

Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
In meinem Beruf ist es wichtig, gut mit Streß umgehen zu können, um auch noch für die Familie da sein zu können. Die Möglichkeiten, Erfahrungen zu sammeln, sind sehr vielfältig im Gastronomiebereich, und habe viele ausgeschöpft.

Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Meine Frau unterstützte mich wesentlich. Ich werde nie ihre Anteilnahme vergessen, als sie bei der Konzessionsprüfung mit mir lernte und gemeinsam mit mir recherchierte, welche Angebote es in anderen Lokalen gab. Sie steht hinter mir und meinen Plänen, und das gibt mir Rückhalt. Auch meine Kinder sind eingebunden und reden bei vielen gemeinsamen Themen mit.

Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst?
In vielen Hotels wird kaum mehr ein deutsches Wort gesprochen, und ich meine, daß einfach darauf gesetzt wird, billige, ausländische Arbeitskräfte ins Boot zu holen, ohne zu bedenken, daß der Beruf des Kellners eine Wertigkeit hat und daß der Servicegedanke nicht zu den Gästen getragen wird, wenn nicht in der Landessprache gesprochen wird.

Wie werden Sie von Ihrem Umfeld gesehen?
Als ein eher in sich ruhender und umsichtiger Mensch.

Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Ich lasse vor allem dem Koch, der den Stil eines Lokals sehr stark prägt, großen Freiraum.

Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Erfahrung und eine flexible Arbeitseinstellung sind die wesentlichsten Kriterien. Nach ein paar Probetagen kann ich erkennen, ob der Bewerber ins Team paßt.

Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Echte Freundlichkeit und respektvolle Gespräche sind das Um und Auf für eine tragende Arbeitsbeziehung. Die Arbeitsfreude soll nicht durch laute Worte verdorben werden. Gerade im streßanfälligen Tourismus ist vernünftiges Argumentieren sehr wichtig, um Mitarbeiter nicht zu demotivieren.
Wie verhalten Sie sich der Konkurrenz gegenüber? Ich erachte es als wichtig, den Mitbewerb zu kennen.

Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Ohne meine Frau wäre es gar nicht so einfach. Der Samstag und der Sonntag sind für mich im wahrsten Sinne des Wortes Ruhetage. Vor allem wenn man Kinder hat, ist eine gute Zeiteinteilung von großer Bedeutung, um die Zeit gemeinsam nützen zu können.

Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung?
Fallweise besuche ich Kurse in den Bereichen EDV oder BWL, ansonsten bilde ich mich durch die Lektüre von Fachzeitschriften fort.

Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Die wichtigsten Erfolgsfaktoren sind Ehrgeiz, Lernwille, Einsatzbereitschaft sowie die Fähigkeit, nachzudenken und die Dinge zu hinterfragen. Als beruflich Selbständiger kann die Rückmeldung von Mitarbeitern, besonders die kritische, weiterhelfen, doch muß man dazu zuhören können und wollen. Voraussetzung für Erfolg im Beruf ist die Wahl eines Weges, der einem liegt und Freude bereitet. Permanente Fortbildung ist unentbehrlich, um voranzukommen.

Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Der Aufbau des Lokals hat für mich derzeit oberste Priorität, danach möchte ich wieder einmal Zeit für einen Familienurlaub finden.

Mitgliedschaften

Wiener Sommelierverein.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Thomas Gassner:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Holnthoner
Steiner
Pichler
Winkler
Spannagl

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Samstag 16 Januar 2021

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.