Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
bondi
51700-otti1
hübnerbanner
170213 - Lazar Logo
150374 - Ankenbrand
cst
sigma
131029

 

* Mag. Andrea Holzmann-Jenkins

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Wissenschaftliche Leiterin
Wissenschaftszentrum Wien
1080 Wien, Strozzigasse 10/16
Volkswirtin und Wissenschafterin
Wissenschaftliche Institute, Forschung
Banner

Profil

Zur Person

Mag.
Andrea
Holzmann-Jenkins
20.09.1955
Spittal an der Drau
Konsulentin für die Europäische Kommission DG 5.

Service

Andrea Holzmann-Jenkins
Werbung

Holzmann-Jenkins

Zur Karriere

Zur Karriere von Andrea Holzmann-Jenkins

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach meinem Schulabbruch holte ich die Matura 1982 im Rahmen einer Externistenreifeprüfung nach und studierte in der Folge parallel zu meiner Tätigkeit als Sekretärin im Universitätsbereich von 1982 bis 1986 Rechtswissenschaften sowie Turkologie und Islamwissenschaften an der Universität Wien. 1986 schloß ich das Studium der Volkswirtschaft an der Wirtschaftsuniversität Wien an und beendete es 1992. Mein beruflicher Werdegang führte mich von der Administration des WHO-Projekts Gesundheit und Krankenhaus am Ludwig Boltzmann-Institut für Gesundheits- und Medizinsoziologie (1988-1991) über die Berufung zur Vertrags- beziehungsweise Universitätsassistentin an die Abteilung für Sozialpolitik der WU Wien (1991-1996), die Arbeit als freiberufliche Sozialwissenschaftlerin in Großbritannien (1996-1997), die Geschäftsführung der Soziolökonomischen Forschungsstelle in Wien (1997-1999) und die Aufgabe als Konsulentin für CARE Österreich und CARE International bis hin zur wissenschaftlichen Leitung des Wissenschaftszentrums Wien und somit zu jener Tätigkeit, der ich seit Jänner 2000 bis heute nachgehe.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Andrea Holzmann-Jenkins

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg heißt, mich selbst verwirklichen zu können, neue Ideen zu entwickeln, Freude zu empfinden und meine Talente zu entfalten, und das alles in meinem Tempo. Statussymbole und formelle Titel sind mir dabei nicht wichtig. Anerkennung und gebührende finanzielle Entlohnung tun gut, sind aber schlußendlich nicht ausschlaggebend.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja. Vor dem Hintergrund meiner Herkunft - ich stamme aus einfachen Verhältnissen vom Land - kann ich sagen, daß ich es weit gebracht habe. Somit schätze ich das Erreichte auch besonders. Ich sehe natürlich auch die Grenzen meines Erfolgs, aber Grenzen, die mir weh tun, kommen selten vor.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Man gab mir die Chance, im Leben zu experimentieren. Mit einer gehörigen Portion Leichtsinn ausgestattet, nahm ich die Chancen auch wahr und erfand mir meine Welt sozusagen immer wieder neu, weitestgehend ohne Vorbilder am Weg. Ich hatte von Kindheit sehr viele interkulturelle Kontakte, die mich sicherlich in meinen sozialen Umgangsformen bereicherten und stärkten. Ich bin zudem konsequent und führe zu Ende, was ich einmal beginne. Was die interessengeleitete Pflege von Netzwerken betrifft, so ist das nicht so meine Sache. Das Zugehen auf Menschen ergibt sich bei mir von selbst, weil ich Menschen einfach mag. Und das kommt dann sozusagen irgendwann und irgendwie zurück - meistens halt.
Ist es für Sie als Frau in der Wirtschaft schwieriger, erfolgreich zu sein?
Frauen haben zweifellos eine andere Ausgangsposition. Ich stehe vielleicht weniger unter Erfolgsdruck, schwieriger ist hingegen der Umstand, nicht immer auf Anhieb ernst genommen zu werden. Gerade im Bereich der Personalführung gibt es von außen sehr häufig gewisse Zuschreibungen. Man wird als Frau entweder in die Rolle der Mutter, der Sekretärin oder der Furie gedrängt, selbst wenn man eigentlich ganz anders ist. Früher hat mich das ziemlich gestört und wütend gemacht, heute kann ich das entspannter und teilweise mit Humor sehen.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Mitarbeiter spielen eine bedeutende Rolle. Ich unterhalte mit meinen Mitarbeitern eher ein kollegiales Verhältnis. Ich bin ein teamorientierter Mensch, der gerne offen über alles redet. Manches kriegt man in einer leitenden Position freilich auch nicht mit, aber das ist schon okay so.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Wenn so wie bei mir der Partner auch arbeitsorientiert ist und keine Kinder da sind, ist es relativ leicht, Beruf und Privatleben miteinander zu vereinbaren. Mit Kindern wäre das wahrscheinlich nicht möglich gewesen, aber dann hätte ich so eine Position wie die meine auch nicht angestrebt.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Mein Rat wäre: Tut alles, was ihr möchtet und das mit vollem Einsatz. Laßt euch nicht durch Vorbehalte irritieren und habt keine Angst. Es passiert am Weg nicht so viel Schlimmes, wie man vielleicht in der Angst vermuten könnte. Ich rate auch zu einem Blick über den Tellerrand. Bei meinem Afrika-Besuch wurde mir zum Beispiel bewußt, wie privilegiert wir hier leben. So eine Erfahrung nimmt Druck.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Mein Ziel für die Zukunft lautet, mir mehr Freiraum für die eigenen Interessen abseits des Berufsleben zu schaffen. Das ist ein Lernprozeß. Ich hoffe, es gelingt mir mit der Zeit.

Publikationen

Jüngste Forschungsarbeiten: Machbarkeit einer Graduierten-Forschungseinrichtung in Wien, Wissenschaftszentrum Wien 2004; Kommunales Wissensmanagement - theoretische Aspekte, Anwendungsbereiche und Methodenentwicklung, Wissenschaftszentrum Wien; The Austrian Attendance Allowance - Effects on Female Informal Care Givers, Beitrag zu einem OECD-Projekt, 1999; Social Reconstruction in Bosnia-Herzegovina: A Network of Social Services Centres in BiH - Concept and Implementation Processes, Diskussionspapier für CARE Austria, 1999.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Andrea Holzmann-Jenkins:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Kantor
Bialonczyk
Hochreiter
Karl
Patzelt

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Freitag 23 Oktober 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.